Mein FILMSTARTS
Von wegen Young Adult: "X-Men: New Mutants" wird ein waschechter Horrorfilm
Von Manuel Berger — 26.05.2017 um 10:55
facebook Tweet G+Google

Rosario Dawson und „Tote Mädchen lügen nicht“-Darsteller sind im Gespräch für Rollen in „X-Men: New Mutants“, der laut Regisseur Josh Boone ein Horrorfilm werden soll – ohne Superschurken und ohne ausgefallene Kostüme.

Marvel
Produzent Simon Kinberg sprach kürzlich noch von „Young-Adult-Vibe“, was das nächste „X-Men“-Kinoabenteuer angeht. Geht es nach Josh Boone, dem Regisseur und Co-Drehbuchautor des Films, verschlägt es die Mutanten Wolfsbane, Magik und Sunspot jedoch in andere Genregefilde: Ihm zufolge wird „X-Men: New Mutants“ ein waschechter Horrorfilm (via Collider).

Gegenüber Entertainment Weekly sagte Boone: „Wir machen einen vollwertigen Horrorfilm, der innerhalb des ‚X-Men‘-Universums spielt. Es gibt keine Kostüme, es gibt keine Superschurken – wir versuchen, etwas wirklich, wirklich anderes zu machen.“ Wenn das, was Boone andeutet, tatsächlich so umgesetzt wird, könnte „X-Men: New Mutants“ tatsächlich mit gehörigem Alleinstellungsmerkmal die Kinos entern. Denn Superheldenfilme ohne Superschurke sind doch eher selten. Es scheint, als wolle 20th Century Fox den schon mit „Deadpool“ und „Logan – The Wolverine“ eingeschlagenen Weg, das Genre aufzumischen, fortsetzen.

Wer ob der Horrorankündigung jedoch auf ein erneutes R-Rating (wie bei „Deadpool“ und „Logan“) hofft, dürfte enttäuscht werden. Informationen Entertainment Weeklys zufolge strebt Boone ein PG-13-Rating und damit eine Jugendfreigabe an. Inspiration zieht der Regisseur vor allem aus dem Werk des Zeichners Bill Sinkiewiecz: „[Er sorgte für] eine dunklere, surrealere und impressionistischere ‚X-Men‘-Serie als wir bis dato kannten. Es fühlte sich an, als würde Stephen King auf John Hughes treffen.“

Kürzlich wurden „Game Of Thrones“-Star Maisie Williams in der Rolle Wolfsbanes und Anya Taylor-Joy („Split“) als Magik bestätigt. Gerüchten zufolge befindet sich Henry Zaga, der zuletzt etwa in der Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ auftrat, in Verhandlungen für den Part Sunspots. Außerdem zum Cast stoßen könnte Rosario Dawson, die aktuell entsprechende Gespräche führt, wie Variety berichtet. Sollte der Vertrag zustande kommen, mutiert die Schauspielerin zu Dr. Cecilia Reyes. Ihr käme damit eine Mentorenrolle innerhalb der Story zu, in der fünf Mutanten gegen ihren Willen in einer geheimen Einrichtung gehalten werden – und zur Abwechslung mal nicht die Welt, sondern in erster Linie sich selbst retten müssen. So jedenfalls formuliert es Entertainment Weekly auf Grundlage eines Informanten. „X-Men: New Mutants“ startet am 12. April 2018 in den deutschen Kinos.





facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • FAm Dusk Till Dawn
    Wäre ja zumindest mal was neues im Superhelden-Kartoffelbrei
  • New Nemo
    Ein Horrorfilm mit PG13? Ähm.. ok.. ich lass mich mal Überraschen -.-
  • Heavy-User
    Es würde mich dann nicht wundern, wenn er bei uns ab 16 wäre. Aber unabhängig davon, sehe ich es als postiven Wandel. Weg vom Mainstream und etwas neues machen. Problem ist nur, wenn dieser Wandel dann irgendwann auch zum Mainstream wird. Aber erst mal abwarten, was wir zu sehen bekommen und ob es wirklich ein "Horrorfilm ab 13" wird......
  • Sentenza93
    Ok, klingt zumindest mal interessant.Schöner Ansatz.
  • New Nemo
    Ich stehe weder auf Horror Filme noch auf Slasher oder Splatter Filme. Ich mag das Gerne im allgemeinen nicht sehr gerne. Ich finde aber es dennoch Seltsam einen Horrorfilm produzieren zu wollen der einen PG13 anstrebt. Wenn es ein Horror Film ist, ganz gleich wieviel Splatter zu sehen ist oder auch nicht, sollte er von Erwachsenen gesehen werden. Die psychische Gewalt kann ein Kind nämlich auch nachhaltig verstören. Meine Frau hat jetzt noch Angst vor Spinnen, weil Sie zu früh Arachnophobia gesehen hat, auch ein PG13 Film. Ich meine gut, jedes Kind/Jugendlicher reagiert anders. Aber ein Kind/Jugendlicher muss das was er sieht verarbeiten können und Horrorfilme gehören für mich einfach in Erwachsene Genre. Es gibt aber natürlich eine Grandwanderung zwischen Gruselfilm und Horrorfilm. Also mal sehen was es wird, deswesen (um meinen letzten Satz zu Zitieren): ich lass mich mal Überraschen :-)
  • greek freak
    PG-13 und es wird ein ''Horrorfilm ohne Superschurken'',ich hab gerade ein heftiges Craptastic 4 Dejavu.
  • Deliah C. Darhk
    Waschechter Horrorfilm. :) Oh yeah!PG 13 ... ? Oh jeh ...Eher nix für meine starken Nerven. Schade.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
#Female Pleasure Trailer DF
The Nun Teaser OV
Second Act Trailer OV
Robin Hood Trailer DF
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
Action Point Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
"Wonder Woman 2": Wunderbare 80er-Jahre-Hommage auf neuem Bild
NEWS - In Produktion
Samstag, 18. August 2018
"Wonder Woman 2": Wunderbare 80er-Jahre-Hommage auf neuem Bild
"Stephen Kings Es 2": James McAvoy bei den Dreharbeiten verletzt
NEWS - In Produktion
Samstag, 18. August 2018
"Stephen Kings Es 2": James McAvoy bei den Dreharbeiten verletzt
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 16.08.2018
The Equalizer 2
The Equalizer 2
Von Antoine Fuqua
Mit Denzel Washington, Pedro Pascal, Bill Pullman
Trailer
Christopher Robin
Christopher Robin
Von Marc Forster
Mit Ewan McGregor, Hayley Atwell, Mark Gatiss
Trailer
The Darkest Minds - Die Überlebenden
The Darkest Minds - Die Überlebenden
Von Jennifer Yuh Nelson
Mit Amandla Stenberg, Harris Dickinson, Miya Cech
Trailer
Breaking In
Breaking In
Von James McTeigue
Mit Gabrielle Union, Billy Burke, Richard Cabral
Trailer
Teen Titans GO! To The Movies
Teen Titans GO! To The Movies
Von Aaron Horvath, Peter Rida Michail
Trailer
Ein Dorf zieht blank
Ein Dorf zieht blank
Von Philippe Le Guay
Mit François Cluzet, Toby Jones, François-Xavier Demaison
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top