Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kaum auszuhalten: Das sind die 22 unerträglichsten Filmszenen aller Zeiten!
    Von Tobias Tißen, Jennifer Ullrich — 16.06.2017 um 17:00
    facebook Tweet

    Mal sorgt explizite Gewaltdarstellung dafür, dass man während eines Films den Pause-Knopf drücken will, ein anderes Mal sind die Momente psychisch besonders verstörend. Bei diesen Szenen wünscht man sich, dass es möglichst schnell vorbei sein möge...

    Weiß (noch) nicht, wer da vor ihm liegt: Pornodarsteller Miloš (Srđan Todorović).

    Platz 1:
    aus „A Serbian Film“ (2010)

    Über den ultra-harten Psychothriller „A Serbian Film“ wurde schon Vieles geschrieben, die Meinungen erstrecken sich vom „zynischen Meisterwerk“ bis zum „widerlichen Gewaltporno“ (wir geben 4,5 Sterne). Aber eines bleibt unbestritten: Der Film von Regisseur Srdjan Spasojević beinhaltet einige der kontroversesten und unerträglichsten Szenen aller Zeiten – zum Beispiel das Finale, in dem der mit Hormonen vollgepumpte Protagonist unwissentlich seinen eigenen kleinen Sohn zu Tode fickt! In einer nicht weniger verstörenden Szene wird ein erst vor wenigen Sekunden zur Welt gekommenes Baby missbraucht, denn Newborn Porn sei der neueste Schrei in der Erotikszene – um bei „A Serbian Film“ nicht vorzeitig auf den Aus-Knopf zu hämmern, muss man schon extrem hart gesotten sein (weshalb er auch auf Platz 1 unserer Liste der verstörendsten Filme aller Zeiten gelandet ist).

     



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Wer hat am Set am meisten rumgesaut: Die blutigsten Filme aller Zeiten
    • Fünf der ekligsten Sexszenen der Filmgeschichte (ja, auch mit Videos)
    • Die 25 verstörendsten Filme aller Zeiten
    • Die 25 ekligsten Filme aller Zeiten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top