Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Vampir-Horror im Free-TV: "From Dusk Till Dawn"-Serie sorgt demnächst auf RTL Nitro für hohen Blutzoll
    Von Woon-Mo Sung — 16.06.2017 um 17:44
    facebook Tweet

    Die Serie „From Dusk Till Dawn“ basiert auf dem gleichnamigen Film, in dem es zwei Brüder mit einer Horde blutrünstiger Vampire aufnehmen müssen. Jetzt wurde bekannt, dass die Sendung demnächst ihre deutsche Free-TV-Premiere feiern wird.

    Netflix
    1996 drehte Robert Rodriguez mit „From Dusk Till Dawn“ einen blutigen Vampir-Reißer mit George Clooney und Quentin Tarantino als Gaunerbrüder in den Hauptrollen. Der Streifen avancierte zum Kultfilm und zog Jahre später eine TV-Serie nach sich, für die Rodriguez ebenfalls verantwortlich ist. Während diese in den USA bereits eine dritte Staffel spendiert bekam, mussten deutsche Zuschauer bislang auf den Streamingdienst Netflix oder aufs Bezahlfernsehen zurückgreifen. Doch via Wunschliste wurde jetzt bekannt, dass die Vampire nun auch im hiesigen Free-TV ihr Unwesen treiben werden.

    Dem Bericht zufolge wird „From Dusk Till Dawn“ ab dem 22. Juli 2017 auf RTL Nitro gezeigt. Immer samstags können Fans dann um 22:50 Uhr einschalten und so in den Genuss einer Doppelfolge der ersten Staffel kommen. Darin geht es zum großen Teil um die aus dem Kinofilm bekannte Geschichte, in späteren Staffeln wird die Handlung aber eigenständig weitergesponnen.

    Wer die Serie zuvor bei Netflix verfolgt hat, wird allerdings bei der Free-TV-Ausstrahlung eine große Veränderung wahrnehmen: Im Laufe der Zeit wurde nämlich eine andere Synchronfassung produziert, die in der Form bereits beim Pay-TV-Sender RTL Crime zum Einsatz kam. Während zum Beispiel Hauptdarsteller D.J. Cotrona als Seth Gecko in der Netflix-Synchronfassung noch von Michael Baral gesprochen wurde, ertönt nun die Stimme von Manou Lubowski. Eine offizielle Begründung für die neue Fassung gibt es aber nicht.

    Ob RTL Nitro in Zukunft auch die zweite und dritte Staffel von „From Dusk Till Dawn“ ausstrahlen wird, ist zwar noch nicht bekannt, dürfte aber sicherlich von den Quoten abhängen. Wer die Serie übrigens noch nicht kennt, kann sich anhand des Trailers ein paar erste bewegte Eindrücke holen:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top