Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Setbild zu "Deadpool 2": Ryan Reynolds kehrt zur X-Mansion zurück - Spider-Man-Seitenhieb und Cast-Info inklusive
    Von Manuel Berger — 19.06.2017 um 10:00
    facebook Tweet

    Die Dreharbeiten zu „Deadpool 2“ sind im Gange und Ryan Reynolds ist mal wieder zu Scherzen aufgelegt. Josh Brolin zeigt Muskeln sowie seine neue Frisur für die Cable-Rolle - und eine Schlüsselrolle wurde offiziell besetzt.

    20th Century Fox
    Schon in „Deadpool“ besuchte Ryan Reynolds die X-Mansion, wo Charles Xavier Heim und Schule für Mutanten einrichtete. Statt den großen Professor X trifft Deadpool aber nur Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) und Colossus (Stefan Kapicic) an – und macht sich darüber lustig: „Das ist ein großes Haus. Komisch, dass ich immer nur zwei von euch sehe. Es wirkt fast, als hätte das Studio sich keinen weiteren X-Man leisten können.“

     

    Nun tweetete Reynolds ein Foto vom Set des Sequels und deutete an, dass der Gag auch in „Deadpool 2“ wieder aufgegriffen wird. Das Bild zeigt Reynolds, wie er im Deadpool-Kostüm vor der X-Mansion chillt. Dazu kommentiert der Schauspieler: „Habe bei der X-Mansion vorbeigeschaut. Große Überraschung: Keiner zuhause.“ Offenbar erfährt Deadpool auch in seiner zweiten Soloshow nur wenig Gastfreundschaft vonseiten der Mutantenschule.


    Die Pose, die Reynolds dabei einnimmt erinnert zudem sehr an Tom Hollands Chillout-Moment auf dem Poster zu „Spider-Man: Homecoming“, den Marvel am 13. Juli in die Kinos bringt. Ein Zufall ist möglich, da es hierbei aber um Deadpool geht, scheint das eher unwahrscheinlich. Immerhin ist der regenerative Sprücheklopfer für seine Kollegen-Disses bekannt.

    Ryan Reynolds / Sony Pictures
    Blues for the red suit.
    Nur weil Ryan Reynolds es sich in der Sonne gemütlich macht, heißt das freilich nicht, dass alle weiteren Beteiligten an „Deadpool 2“ es ihm gleichtun. Josh Brolin beispielsweise zeigt im Netz stolz die Muskeln, die er sich mittlerweile für seine Rolle als Cable antrainiert hat – und eine neue Frisur lässt sich der Teilzeit-Thanos ebenfalls stehen. Zum auf Instagram geposteten Hantel-Clip gehören die Hashtags #wedontfuckaround und #ryanreynoldsismybitch – damit dürfte die Motivation für Brolins Training klar sein: Sein Cable soll dem faulen Sonnenbader in „Deadpool 2“ kräftig in den Arsch treten.

    Quietly, the "Team" is killing it. It takes a small village: @justindlovato at @iambuilt, Jonathon Phillips @hbmaxmuscle, @goldsgym and some discipline. Just saw @davebautista at the gym and he said: "What the f*ck happened to you?!" Haha. Best compliment ever. Totally clean: no sugar, no breads, no pastas, no drugs, none of it. Fish, rice, eggs, veggies, water, one @bulletproof or @cavemancoffeeco in the morning. I'm almost 50. It's a different time: our access along with some big picture discipline results in always surprising milestones. Get on the train. #wedontfuckaround. #itaintthathard #startslowandlight @weprevail #ryanreynoldsismybitch

    Ein Beitrag geteilt von Josh Brolin (@joshbrolin) am


    Und noch eine Neuigkeit gibt es aus dem „Deadpool“-Lager zu vermelden: Shiori Kutsuna stößt zum Cast. Die Japanerin soll Deadline zufolge eine Schlüsselrolle übernehmen. Welche das genau ist, ließen die Macher allerdings noch nicht durchsickern. Der aktuelle Plan sieht vor, dass „Deadpool 2“ am 1. Juni 2018 in den Kinos startet. Regie führt „John Wick“-Mann David Leitch.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top