Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Aliens - Die Rückkehr": James Cameron kann sich 3D-Wiederaufführung vorstellen
    Von Woon-Mo Sung — 11.08.2017 um 18:57
    facebook Tweet

    „Terminator 2 - Tag der Abrechnung“ läuft bald wieder im Kino – und zwar in schickem 3D. Wenn sich die Neuveröffentlichung rentiert, könnte mit „Aliens - Die Rückkehr“ schon bald der nächste James-Cameron-Klassiker folgen.

    20th Century Fox

    Bald heißt es wieder „Hasta la vista, Baby“, denn dann wird „Terminator 2 - Tag der Abrechnung“ von James Cameron („Avatar“) erneut in den Kinos laufen – in 3D. Doch bei dieser Wiederaufführung muss es nicht bleiben: Wie Cameron in einem Facebook-Live-Interview in Aussicht stellte, könnte schon bald der nächste Klassiker aus seiner Filmographie auf die große Leinwand zurückkehren (via AvP Galaxy).

    "Terminator 2" muss Kasse machen

    Demnach würde Cameron „Aliens - Die Rückkehr“ als nächstes in Angriff nehmen. Die Bedingung ist jedoch, dass sich der erneute Einsatz des 1991er-Terminators finanziell lohnt: „Wir haben das Geschäftliche bei dieser Sache noch nicht unter Beweis gestellt, also fragt mich in ein paar Wochen, wenn ‚T2 - Tag der Abrechnung‘ in 3D gut läuft“, ließ Cameron durchblicken. „Ich denke, der nächste Titel auf meiner Liste wäre in puncto Fan-Enthusiasmus ‚Aliens‘ […]. ‚Aliens‘ scheint sich ziemlich gut in den Köpfen der Leute zu halten, also wird das vermutlich mein nächster. Aber wir müssen zeigen, dass es sich finanziell lohnt, deswegen müssen die Leute ins Kino [in Terminator 2]. Also zeigt euch!“

    Eine klare Aufforderung an alle Fans von James Cameron und insbesondere seiner früheren Werke. Wer also seinen Beitrag dazu leisten möchte, dass „Aliens“ nochmal ins Kino kommt, löst für den 29. August 2017 ein Ticket für die digital überarbeitete Fassung von „Terminator 2“.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top