Mein FILMSTARTS
    Terminator 2 - Tag der Abrechnung
    Terminator 2 - Tag der Abrechnung
    Wiederaufführungstermin 17. Oktober 2019 - 3D (2 Std. 15 Min.)
    Starttermin 24. Oktober 1991 (2 Std. 15 Min.)
    Mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Edward Furlong mehr
    Genres Sci-Fi, Action
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    4,5 1381 Wertungen - 37 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Nachdem der erste Versuch, den 1985 geborenen Anführer des Widerstandes in der Vergangenheit zu töten, gescheitert ist, unternehmen die Cyborgs des Jahres 2029 einen weiteren Versuch, John Connors junge Version (Edward Furlong) auszuschalten. Diesmal soll es der T-1000-Terminator (Robert Patrick) richten, eine Maschine aus flüssigem Metall, die in der Lage ist, jede beliebige Form anzunehmen. Doch dieser Terminator ist nicht der einzige Killerroboter, der in die Vergangenheit geschickt wird, denn das Ur-Modell aus der T-800-Serie (Arnold Schwarzenegger) wurde in der Zukunft von den Rebellen darauf programmiert, Connor um jeden Preis zu schützen. Gemeinsam mit Johns Mutter Sarah (Linda Hamilton) gibt er sein Bestes, den Jungen am Leben zu halten – koste es, was es wolle. Es beginnt eine gnadenlose Jagd um das Schicksal eines Kindes und das Überleben der Menschheit...
    Originaltitel

    Terminator 2 : Judgement Day

    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1991
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 94 000 000 $
    Wiederaufführung 17/10/2019
    Inspiriert von Terminator: S.C.C.
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Terminator 2 (Digital Remastered)
    Terminator 2 (Digital Remastered) (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Terminator 2 - Tag der Abrechnung
    Von Carsten Baumgardt
    Regisseur James Cameron, der mit „Avatar“ und „Titanic“ die beiden bis zum Verfassen dieser Kritik kommerziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten schuf, war schon immer für jede Gigantomanie zu haben und ging schon früher beträchtliche Risiken ein - mit großem Erfolg. Mit dem Sci-Fi-Action-Reißer „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ setzte der Kanadier 1991 einen Meilenstein, der technisch über allem stand, was bis dorthin auf der Leinwand zu sehen war. An der Kinokasse schlug sich dies positiv nieder, der erste Film der Historie, der die magische Grenze von 100 Millionen Dollar Produktionskosten erreichte, spielte in den USA 205 Millionen Dollar (weltweit: 520 Millionen Dollar) ein und begeisterte in Deutschland 4,66 Millionen Besucher. Während der Vorbereitung seiner vier Blockbuster-Fortsetzungen „Avatar 2“ bis „Avatar 5“, die ab Ende 2020 in die Kinos kommen sollen, hat der Kanadier C...
    Die ganze Kritik lesen
    Terminator 2 - Tag der Abrechnung 3D Trailer DF 1:18
    Terminator 2 - Tag der Abrechnung 3D Trailer DF
    32 168 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Terminator 2: Alternative Ending - Deleted Scenes
    Terminator 2: Alternative Ending - Deleted Scenes
    2 595 Wiedergaben
    Honest Trailers - Terminator 2: Judgment Day
    Honest Trailers - Terminator 2: Judgment Day
    1 200 Wiedergaben
    Filmstarts-Fehlerteufel N°9 - "Terminator"-Reihe 4:46
    Filmstarts-Fehlerteufel N°9 - "Terminator"-Reihe
    222 355 Wiedergaben
    Alle 14 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Arnold Schwarzenegger
    Rolle: The Terminator
    Linda Hamilton
    Rolle: Sarah Connor
    Edward Furlong
    Rolle: John Connor
    Robert Patrick
    Rolle: T-1000
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 19/07/2010

    5,0Meisterwerk
    Das ist Action Gefühle und Emotionen ein Actionfilm den man gesehen haben muss ein echter meilenstein der Filmgeschichte
    Julio Prosecco
    Hilfreichste negative Kritik

    von Julio Prosecco, am 30/07/2018

    2,0lau
    Terminator 2 ist in Gegensatz zu seinem Vorgänger komplett auf Mainstream-Familien-Actionfilm getrimmt. Auf der ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    70% (26 Kritiken)
    22% (8 Kritiken)
    5% (2 Kritiken)
    3% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Terminator 2 - Tag der Abrechnung ?
    37 User-Kritiken

    Bilder

    41 Bilder

    Aktuelles

    Mehr als 50 Meisterwerke! Das sind die besten Filme bei Amazon Prime Video
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 16. November 2019
    Wenn ihr euch noch fragt, welcher Streaming-Dienst am besten zu euch passt, dann hilft euch dieses Special vielleicht weiter....
    Nach "Dark Fate": Nur so kann die "Terminator"-Reihe jetzt noch gerettet werden
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 9. November 2019
    Ein Erfolg wird „Terminator 6: Dark Fate“ wohl keiner mehr – dafür lief die sündhaft teure Produktion einfach zu schwach...
    100 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Stefan M.
      der Film wurde groß angekündigt, ich hätte ihn sehr gerne noch mal auf der großen Leinwand gesehen aber er läuft nirgends im Kino, selbst im München nur in einem....? Das ganze entzieht sich meiner Logik..
    • Carsten Oepping
      Terminator 2 war ein würdiger Nachfolger von Terminator .und er war sogar besser.nicht nur an der Kinokasse. das kommt nicht oft vor. leider hat T 3 dann die ganze Spannung zunichte gemacht. T3 war einfach nur noch eine ungewollte Persiflage. der junge John war voller Enthusiasmus und der Terminator eine wahre Heldengestalt und Ersatzvater. die Crew von T3 war ,ausgenommen Arnie und Claire Danes, eine absolute Fehlbesetzung.insbesondere Nick Stahl und Kristanna Loken. die waren wohl einfach nur "preiswert" zu haben. wenn man aber nichts investiert in die Schauspieler ( T 2 brach die magische 100 mio $ Grenze) dann wirds auch nichts an der Kinokasse. Terminator 4 war so grottenschlecht daß es jeder Beschreibung spottet. sollte man sich nochmal an die Terminator -Reihe wagen dann wäre mein dringender Appell ,daß man sich um eine (nicht unbedingt berühmte aber) kompetente Crew bemühe. denn: auch völlig unbeschriebene Blätter können wahre Meisterwerke schaffen. siehe "Slumdog Millionaire" oder die schwedische "Millenium Triology" mit Noomi Rapaceoder eben: Terminator 2 mit Robert Patrick und Edward Furlong !
    Kommentare anzeigen
    Back to Top