Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Mortal Engines: Krieg der Städte": London auf Rädern im ersten Trailer zu Peter Jacksons Bestseller-Verfilmung
    Von Markus Trutt — 18.12.2017 um 18:55
    facebook Tweet

    In „Mortal Engines: Krieg der Städte“ kämpfen rollende Metropolen um die letzten Ressourcen der Erde. Einen Blick auf das plündernde London bietet nun der erste Teaser-Trailer zur dystopischen Romanverfilmung.

    In ferner Zukunft sind die Ressourcen der Erde knapp geworden. Auf der Suche nach wertvollen Vorräten bewegen sich ganze Großstädte auf gigantischen Rädern um die Welt. Die Metropolen stehen dabei in ständigem harten Konkurrenzkampf miteinander. Tom Natsworthy (Robert Sheehan) aus dem fahrenden London hat eines Tages eine unerwartete Begegnung mit der jungen Hester Shaw (Hera Hilmar) aus dem Ödland, die sein Leben für immer verändern wird...

    „Der Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson hat sich bereits vor Jahren die Rechte an Philip Reeves vierteiliger Roman-Reihe „Predator Cities“ gesichert, die in den USA auch unter dem Titel „Hungry City Chronicles“ bekannt ist. Zusammen mit seinem Mittelerde-Team um seine Frau Fran Walsh und Philippa Boyens steuerte Jackson nun das Drehbuch zur Adaption des Auftaktromans bei und fungiert obendrein als Produzent. Auf dem Regiestuhl nahm allerdings Christian Rivers Platz, der zuvor in erster Linie als Regieassistent und Effektspezialist bei Jacksons Filmen tätig war.

    "Mortal Engines": Peter Jackson veröffentlicht erstes Konzeptbild

    Zur weiteren Besetzung von „Mortal Engines: Krieg der Städte“ gehören unter anderem noch „Herr der Ringe“-Elb Hugo Weaving, „Avatar“-Bösewicht Stephen Lang, Colin Salmon („Arrow“), Patrick Malahide („Game Of Thrones“) und die koreanische Sängerin Jihae. In die deutschen Kinosäle rollen die Endzeit-Städte in genau einem Jahr, am 18. Dezember 2018. Nachfolgend könnt ihr euch den ersten Trailer auch nochmal im englischen Original anschauen:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      War auch nicht negativ gemeint. So Manches wirkt mehr gemalt, als animiert. Bei dem Baum fiel es halt nur am meisten auf.
    • MarkusJC80
      Mimimimimimimimi! Sagt mal haben eigentlich von euch in ihrem Leben nichts besseres zu tun als zu jammern und zu lästern? Euer Leben muss ja echt scheiße sein. ;)
    • ChiliPalmer
      Ein Jahr noch und es gibt schon einen Trailer?
    • Malvo
      Was für ein Schwachsinn....aber irgendwie geil, will ich sehen :D
    • Silvio B.
      Seh ich mir an. Mehr Trailer brauche ich nicht.
    • Sidekick
      Keine Superhelden und keine Explosionen im Trailer zu sehen, wer bitte soll sich so etwas anschauen? Fehlt bloß noch das der Film kürzer als 150 Minuten ist und trotzdem eine interessante Story bietet.
    • Sentenza93
      Geht es nur mir so, dass der Baum am Anfang mehr gemalt, als animiert, wirkt?
    • greek freak
      Warten das der Streifen ins Kino kommt,und das Studio viel Geld für Newsartikel blecht,du musst.
    • The_Lavender_Town_Killer
      Und wo sind eure zehn "Wir erklären euch den Mortal Engines Trailer" Beiträge?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top