Mein FILMSTARTS
"Dungeons & Dragons", "G.I. Joe 3", "Micronauts": Paramount verkündet deutsche Starttermine für kommende Blockbuster
Von Robert Laubenthal — 03.01.2018 um 16:15
facebook Tweet

2021 wird eine neue „Dungeons & Dragons“-Verfilmung den Weg in die Kinos finden. Bereits vorher, im Jahr 2020, werden auch die „G.I. Joe“- und „Micronauts“-Actionfiguren jeweils in neuen Verfilmungen auf der großen Leinwand zu sehen sein.

Warner Home Video

Die Kooperation des Studios Paramount mit dem legendären Spielzeughersteller Hasbro bescherte Fans von  im weiteren Sinne  Spielzeug-Verfilmungen in den vergangenen Jahren bereits fünf „Transformers“-Teile, die weltweit insgesamt satte 4,3 Milliarden US-Dollar einspielten. Wenig verwunderlich daher, dass die Spielzeugfirma weiterhin mit dem altehrwürdigen Studio zusammenarbeitet: Am 22. Juli 2021, also einen Tag vor dem bereits verkündeten US-Start, soll eine neue Kinoversion des Rollenspielklassikers „Dungeons & Dragons“ in den deutschen Kinos starten – und damit mehr als 20 Jahre nach der missglückten 2000er-Version mit unter anderem Thora Birch („Ghost World“) und Jeremy Irons („Batman V Superman: Dawn Of Justice“), die mit lediglich 33 Millionen Dollar Einspielergebnis floppte und selbst hartgesottene Fans der Rollenspiele verschreckte.

Ursprünglich bei Warner Bros. angesiedelt, war Baby-Driver-Star Ansel Elgort für die Hauptrolle vorgesehen. Doch das Projekt kam in den vergangenen Jahren nicht so recht voran. Dann schlossen Hasbro und Paramount im November 2017 einen neuen Megadeal ab, der über einen Zeitraum von fünf Jahren läuft. Somit liegt die Verantwortung für „Dungeons & Dragons“ nun bei Paramount. Es ist davon auszugehen, dass das Projekt mit völlig neuem Personal weitergeht. Ob der bereits verpflichtete Rob Letterman („Gänsehaut“) also weiterhin Regie führt, ist ungewiss.

Deutsche Starttermine für "G.I. Joe 3" und "Micronauts"

Die G.I.-Joe-Actionfiguren hingegen kamen bei Kinogängern in bisherigen Verfilmungen wesentlich besser an als „Dungeons & Dragons“: „G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra“ mit Channing Tatum und Marlon Wayans spielte 2009 über 300 Millionen Dollar ein, die 2013er Fortsetzung mit Dwayne Johnson und Tatum sogar 375 Millionen Dollar. „G.I. Joe 3“ wird nun am 26. März 2020 kommen – ebenfalls einen Tag vor dem bereits feststehenden US-Start und ebenfalls verantwortet von Paramount. Für das Action-Sequel sind Darsteller und Regisseur derzeit noch unbekannt.

Und auch eine dritte Hasbro-Paramount-Kooperation hat jetzt einen offiziellen Starttermin erhalten: Am 15. Oktober 2020 wird mit „Micronauts“ eine Verfilmung der gleichnamigen Spielfiguren den Weg auf die Leinwand finden. Die winzig kleinen Science-Fiction-Figuren wurden zwischen 1976 und 1980 vom Spielzeughersteller Mego herausgebracht und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Als dieses Projekt im Jahr 2009 erstmals angekündigt wurde, war J.J. Abrams („Star Wars: Das Erwachen der Macht“) über seine Firma Bad Robot Productions als Produzent mit an Bord. Ob das weiterhin der Fall ist, ist momentan nicht bekannt, scheint allerdings angesichts der häufigen Zusammenarbeit von Abrams und Paramount (etwa bei den „Star Trek“-Reboots) nicht unwahrscheinlich.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Aquaman Trailer DF
Downton Abbey Trailer OV
After Passion Trailer DF
Once Upon a Deadpool Trailer (2) OV
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (2) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Kommt nach "Venom" und "Morbius" ein "Sinister Six"-Film?
NEWS - In Produktion
Samstag, 15. Dezember 2018
Regisseur Colin Trevorrow verspricht, bei "Jurassic World 3" wieder mehr auf die Fans zu hören
NEWS - In Produktion
Freitag, 14. Dezember 2018
Regisseur Colin Trevorrow verspricht, bei "Jurassic World 3" wieder mehr auf die Fans zu hören
Hawkeye alias Ronin in "Avengers 4": Mentor für "Tote Mädchen lügen nicht"-Star?
NEWS - In Produktion
Freitag, 14. Dezember 2018
Hawkeye alias Ronin in "Avengers 4": Mentor für "Tote Mädchen lügen nicht"-Star?
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top