Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kein Kevin Spacey, dafür Diane Lane und Greg Kinnear: 6. Staffel von "House Of Cards" geht wieder in Produktion
    Von Annemarie Havran — 31.01.2018 um 18:32
    facebook Tweet

    „House Of Cards“ wird ohne Kevin Spacey zu Ende geführt, in der finalen Staffel werden an der Seite von Robin Wright unter anderem die die oscarnominierten Stars Diane Lane und Greg Kinnear zu sehen sein.

    Wild Bunch Germany

    Vorhang auf für Claire Underwoord: Die von Robin Wright gespielte Figur wird im Zentrum der sechsten Staffel der Drama-Serie „House Of Cards“ stehen, die mit dieser Season zum Abschluss gebracht wird. Nachdem die Dreharbeiten zur finalen Staffel am 1. November 2017 angehalten wurden, geht es nun mit der Produktion weiter. Dies verkündete ein Sprecher von Netflix in einem offiziellen Statement. Nun kehren die meisten der Darsteller aus ihrer Zwangspause vor die Kamera zurück – bis auf Kevin Spacey, der überhaupt erst der Grund für den Produktionsstopp war. Nach den lautgewordenen Anschuldigungen der sexuellen Belästigung gegen den Schauspieler entschieden die Verantwortlichen, ihn zu entlassen und das bisherige Drehbuch, das noch dessen Figur Frank Underwood vorsah, umzuschreiben.

    Stattdessen stoßen Diane Lane („Untreu“) und Greg Kinnear („Besser geht’s nicht“) neu zur Besetzung: Wie The Hollywood Reporter berichtet, sind Details zu ihren Rollen noch unter Verschluss, es ist lediglich bekannt, dass sie Geschwister spielen werden. Die sechste Staffel besteht aus acht Episoden und ist damit wesentlich kürzer als die bisherigen Staffeln, die jeweils 13 Folgen umfassten. Wann die finale Season ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top