Mein FILMSTARTS
Wieder ein Hit? So viel wird "Jurassic World 2" voraussichtlich am ersten Wochenende einspielen
Von Tobias Mayer — 01.06.2018 um 09:15
facebook Tweet

„Jurassic World“ hat 2015 das bis dahin beste Eröffnungswochenende an den US-Kinokassen überhaupt hingelegt. Aktuell ist das Dino-Abenteuer der weltweit fünfterfolgreichste Film aller Zeiten. Jetzt gibt es die ersten Prognosen für „Jurassic World 2“…

Universal Pictures
Nicht nur waren die Dinos in „Jurassic World“ verdammt hungrig und haben die Parkbesucher in Massen verschlungen, auch der Hunger des Publikums auf riesige Dinos auf der Leinwand war offenbar gigantisch: Der im Juni 2015 gestartete vierte Teil der „Jurassic Park“-Reihe spielte weltweit 1,67 Milliarden Dollar ein. Damit liegt er inzwischen auf einem sehr starken fünten Platz der Filme mit den höchsten globalen Einnahmen und sorgte zusammen mit den „Minions“ und „Fast & Furious 7“ dafür, dass das Studio Universal 2015 ein absolutes Rekordjahr feiern konnte. Besonders wichtig ist für große Hollywood-Blockbuster aber vor allem das US-Eröffnungswochenende – als starkes Indiz für den weiteren Erfolg oder Misserfolg. „Jurassic World“ spülte 2015 phänomentale 208 Millionen US-Dollar allein in den ersten drei Tagen in die Kassen - via Deadline erreicht uns nun die erste Prognose für den Nachfolger.

Deutlich schwächer als "Jurassic World"

Die Quellen des Branchenmagazins gehen davon aus, dass „Jurassic World 2: Das gefallene Königreichzum Start zwischen 130 und 150 Millionen US-Dollar einnehmen wird – was im besten Fall gerade so für die Top 20 der besten US-Eröffnungswochenenden reichen würde. Der Vorgänger lief zwar bereits viel besser als erwartet (es war von 110 bis 140 Millionen ausgegangen worden), aber dennoch scheint die Prognose für „Jurassic World 2“ nicht unrealistisch. Das Sequel kommt gerade mal drei Jahre nach dem Vorgänger in die Kinos, während „Jurassic World“ 2015 der erste Big-Budget-Dinofilm seit „Jurassic Park III“ aus dem Jahr 2001 war.

Darum geht es in "Jurassic World 2"

Drei Jahre nach den Geschehnissen aus „Jurassic World“ ist der Themenpark nur noch eine Ruine und die Urzeitechsen haben die Isla Nublar komplett für sich in Beschlag genommen. Allerdings stehen sie dort nun zum zweiten Mal vor ihrer Auslöschung – diesmal allerdings nicht durch einen Meteoriteneinschlag, sondern durch einen kurz vor dem Ausbruch stehenden Vulkan auf der Insel. Dinosaurierflüsterer Owen (Chris Pratt) und die Ex-Parkmanagerin Claire (Bryce Dallas Howard) eilen zur Rettung der Dinos herbei und kommen bald einer Verschwörung auf die Spur, von deren Auswirkungen die ganze Welt bedroht werden könnte…

In den USA startet „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ am 22. Juni 2018. Deutschland gehört hingegen zu den Ländern, die schon früher dran sind: Bei uns ist der Kinostart - wohl auch wegen der Fußball-WM - bereits am Mittwoch, den 6. Juni 2018.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Dumbo Trailer DF
Robin Hood Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Pfälzer müssen jetzt ganz stark sein: Kontroverser "Tatort" wird fortgesetzt
NEWS - In Produktion
Freitag, 16. November 2018
Pfälzer müssen jetzt ganz stark sein: Kontroverser "Tatort" wird fortgesetzt
Für Netflix: Armie Hammer im Remake des Hitchcock-Klassikers "Rebecca"
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
Für Netflix: Armie Hammer im Remake des Hitchcock-Klassikers "Rebecca"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top