Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Unter einer Bedingung: "Teen Titans"-Original-Serie könnte wiederbelebt werden
    Von Andreas Staben — 04.06.2018 um 14:10
    facebook Tweet

    Mit „Teen Titans Go!“ ist das jugendliche DC-Superheldenteam 2013 so erfolgreich ins Fernsehprogramm zurückgekehrt, dass die Serie demnächst einen Kinoableger bekommt. Nun dürfen auch Fans der originalen „Teen Titans“-Serie auf ein Revival hoffen.

    Cartoon Network

    Die Teen Titans gehören schon seit den 1960er Jahren in diversen Zusammensetzungen zum großen Figurenrepertoire in DCs Superheldencomicuniversum. Einem größeren Publikum wurden sie hauptsächlich durch die animierte TV-Serie „Teen Titans“ bekannt, die zwischen 2003 und 2006 in den USA vom Cartoon Network erstausgestrahlt wurde. Dort kämpften die jugendlichen Helden Starfire, Cyborg, Beast Boy und Raven (später kam noch Terra hinzu) unter der Führung von Robin, den auch Nicht-Comic-Experten als Sidekick von Batman kennen, gegen allerlei Bösewichte und gegen die Tücken des Teenagerlebens.

    Nach dem Ende der beliebten Reihe gab es immer wieder Gerüchte um eine Fortsetzung oder Weiterführung, ehe 2013 tatsächlich ein Spin-off folgte: „Teen Titans Go!“ ist seitdem seinerseits sehr erfolgreich, mit dem Vorgänger hat es allerdings nur herzlich wenig zu tun. Nicht nur der Animationsstil wurde radikal verändert, auch der Tonfall ist ein ganz anderer: Während es in „Teen Titans“ um dramatische und actionreiche Superheldengeschichten ging, steht bei „Go!“ der Humor im Mittelpunkt. Auch inhaltliche Kontinuität gibt es keine. Nun könnte aber ausgerechnet der Ableger dafür sorgen, dass das Original eine neue Chance erhält.

    Es hängt alles am Kinofilm "Teen Titans Go! To The Movies"

    Wie Schauspielerin Tara Strong, die sowohl in den fünf Staffeln von „Teen Titans“ als auch in „Teen Titans Go!“ das Teammitglied Raven spricht, auf Twitter (via Comicbook.com) andeutete, besteht nun - mehr als zehn Jahre nach dem Ende der Originalserie - eine Chance auf eine sechste Season. Voraussetzung ist ein Erfolg des Animationsfilms „Teen Titans Go! To The Movies“, mit dem die Teenie-Helden in der „Go!“-Version ihr betont komisches Kinodebüt feiern werden.

    Wenn der Kinoableger des Spin-offs die Kassen klingeln lässt, dann wird auch das Original fortgesetzt, sagten die Macher von Warner und DC also gegenüber den Sprechern. Mit dem demnächst online gehenden hauseigenen Video-on-Demand-Streamingservice DC Universe hätte man zumindest eine passende Plattform dafür. Dort soll mit „Titans“ sogar noch eine weitere Serie über Robin und sein Team entstehen, in diesem Fall nicht animiert, sondern real gefilmt.

    Der Kinofilm „Teen Titans Go! To The Movies“ startet in Deutschland am 16. August 2018.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top