Mein FILMSTARTS
    Mit dem Darsteller von Bruce Lee: Neue Cast-Zugänge für Quentin Tarantinos "Once Upon A Time… In Hollywood"
    Von Björn Becher — 11.07.2018 um 13:29
    facebook Tweet

    Der Cast des neuen Films von Quentin Tarantino wächst und wächst. Zu Stars wie Brad Pitt und Leonardo DiCaprio gesellt sich nun eine ganze Riege von Neuzugängen.

    Warner Bros.

    Wie das Branchenmagazin Deadline zuerst berichtete, komplettieren zahlreiche, größtenteils weniger bekannte Schauspieler den Cast von Quentin Tarantinos „Once Upon A Time… In Hollywood“, einer Geschichte über einen Western-TV-Star (gespielt von Leonardo DiCaprio) und sein Stunt-Double (Brad Pitt), die in der Filmindustrie Ende der 1960er Jahre vom Durchbruch träumen.

    Die neuen Darsteller sind Spencer Garrett, Martin Kove, James Remar, Brenda Vaccaro, Nichole Galicia, Mike Moh, Craig Stark, Marco RodriguezRamon Franco und Newcomer Raul Cardona. Unter diesen Namen finden sich auch alte Bekannte von Tarantino. Craig Stark stand zum Beispiel bereits in „The Hateful Eight“ und „Django Unchained“ für den Regisseur vor der Kamera. James Remar, den meisten Zuschauern wohl bekannt als Vater der Titelfigur in der Serie „Dexter“, war ebenso in „Django Unchained“ zu sehen. Auch Martin Kove dürften viele Leser kennen, wenn auch vielleicht nicht seinen Namen. Er war der fiese Trainer des bösen Cobra Kai Dojo in den „Karate Kid“-Filmen und ist auch in der aktuellen Serie „Cobra Kai“ zu sehen.

    Während ihr zu allen Schauspielern auf den in der Auflistung beim jeweiligen Namen verlinkten Filmseiten weitere Informationen findet, lohnt sich bei einem Darsteller vor allem der Blick auf die Figur, die er spielt: Der unter anderem als Ryu aus den „Street Fighter“-Serien „Assassin’s Fist“ und „Resurrection“ bekannte Mike Moh ist nämlich wohl als Bruce Lee zu sehen.

    Das hat Bruce Lee mit den Manson-Morden zu tun

    Wie schon länger bekannt ist, wird die Ermordung von Sharon Tate und Freunden der Schauspielerin durch die Sekte von Charles Manson eine große Rolle in „Once Upon A Time… In Hollywood“ spielen. Schließlich ereignete sich die grausame Tat zu der Zeit, in welcher der Film spielt, und zudem wissen wir bereits, dass die von „Suicide Squad“-Star Margot Robbie verkörperte Sharon Tate die Nachbarin von DiCaprios Hauptfigur Rick Dalton sein wird. Und hier wird auch Bruce Lee ins Spiel kommen.

    Denn Lee war sowohl mit Tate als auch mit ihrem Ehemann Roman Polanski bekannt und unterrichtete beide in Martial-Arts. Und er geriet nach der Ermordung von Tate sogar kurzzeitig in den Fokus der Ermittlungen. Polanski versuchte damals, den Mörder seiner schwangeren Frau auf eigene Faust zu finden. Als Lee dem Regisseur gegenüber offenbarte, dass er seine Sehhilfe verloren hatte, soll Polanski für einige Zeit überzeugt gewesen sein, dass Lee etwas mit den Morden zu tun hat. Denn am Tatort wurde eine Brille gefunden, die einer der Mörder zurückgelassen hatte.

    Lees Anfänge in Hollywood

    Eine weitere Rolle könnte spielen, dass Bruce Lee wie die beiden Hauptfiguren zu jener Zeit, in welcher der Film spielt, auch gerade den Sprung vom Fernsehen auf die Kinoleinwand schaffen wollte. Auch hier könnte eine bereits bestätigte Personalie ins Spiel kommen. Wie wir schon länger wissen, spielt Emile Hirsch den gemeinsam mit Sharon Tate ermordeten Hollywood-Hairstylisten Jay Sebring. Dieser war ein guter Freund von Lee und stellte den Martial-Arts-Künstler bereits 1964 einem TV-Produzenten vor, was zu seiner Besetzung in der „Green Hornet“-Serie führte.

    Schon länger wird darüber spekuliert, dass Lee in Tarantinos Film vorkommt – zumal der Regisseur ein großer Fan des 1973 verstorbenen Actionstars ist. Nachdem sich diese Gerüchte seit Sommer 2017 nicht final bestätigen ließ, ist es nun also sicher. Darsteller Mike Moh huldigte auf seinem Instagram-Account bereits vor einigen Tagen seinem Vorbild Bruce Lee und zeigt nun auch mit einem aktuellen Bild, dass er bestens in Form ist.

    Choosing the right Instagram filter and nonchalant flexing are essential summertime skills 🏖😜

    Ein Beitrag geteilt von Mike Moh (@mikemoh) am

    Den gesamten bisher bekannten Cast zu „Once Upon A Time… In Hollywood“ findet ihr auf unserer Filmseite. Kinostart ist dann am 8. August 2019.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • niman7
      Tarantino ruft und alle kommen. Was ein Regisseur!
    • TheFog
      Bitte hört auf mit diesen Meldungen :) Bei welchem Film wurde man jemals mit solchen Cast-News in so große Verzückung versetzt (alte Bezeichnung für gehyped sein). Naja, vielleicht bei Die Brücke von Remagen oder Arnheim :D
    • lestocki
      Das ist schon heftig.. Bald werden noch noch die Statisten von Hochkarätern gespielt. :D
    • Sentenza93
      Was ein Cast. Hoffentlich nicht zu sehr überfrachtet.
    • Cirby
      Natürlich super in Form. Aber nicht annähernd wie Bruce Lee. Dessen Rückenmuskulatur wirkte von vorn wie zwei Flügel.
    • Bruce Wayne
      Klingt immer besser.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Black Adam": Dann wird Dwayne Johnson endlich zum DC-Antihelden
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Die erste "Star Wars"-Story für China kommt: Das steckt dahinter
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Die erste "Star Wars"-Story für China kommt: Das steckt dahinter
    Der Riddler in "The Batman": Dieser Star spielt den Bösewicht statt Jonah Hill! [UPDATE]
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Der Riddler in "The Batman": Dieser Star spielt den Bösewicht statt Jonah Hill! [UPDATE]
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top