Mein FILMSTARTS
    70er-Jahre-Setting und ein Superman-Bösewicht: Neue Gerüchte zu "Supergirl"
    Von Julius Vietzen — 17.09.2018 um 19:21
    facebook Tweet

    „Supergirl“ statt „Man Of Steel 2“: Nach dem vorläufigen Ausstieg von Henry Cavill als Superman erwartet uns nun offenbar zunächst ein Solofilm über Supermans Cousine Kara Zor-El, der in den 70ern spielen und Brainiac als Bösewicht haben soll.

    Bettina Strauss / The CW

    Seit vergangener Woche scheint ziemlich sicher, dass wir vorerst keinen weiteren Superman-Film mit Henry Cavill bekommen werden. Doch während „Man Of Steel 2“ vorerst auf Eis liegt, laufen nun offenbar die Vorbereitungen für „Supergirl“ auf Hochtouren: Ein Drehbuch ist bereits in Arbeit und angeblich gibt es auch bereits eine Wunschkandidatin für den Regieposten. Nun hat der Blog DiscussingFilm, der sich in der Vergangenheit bereits durch einige exklusive Enthüllungen auszeichnen konnte, einige angebliche Informationen über den Solofilm über Supermans Cousine aufgetan.

    Dabei handelt es sich jedoch vorerst nur um Gerüchte, denn wie die Kollegen von DiscussingFilm selbst betonen, stammen ihre Informationen aus einem frühen Zeitpunkt der Entwicklungsgeschichte und die Handlung könnte sich seitdem – auch durch den Abgang von Henry Cavill – verändert haben.

    Das ist die angebliche Handlung von "Supergirl"

    Laut DiscussingFilm soll „Supergirl“ hauptsächlich in den 70er Jahren spielen, zu einer Zeit als Kara Zor-El alias Supergirl noch zur Highschool geht. Wie auch „Wonder Woman 1984“, der aktuell gedreht wird, könnte „Supergirl“ also vom Look und Lebensgefühl einer ganz speziellen Dekade geprägt sein. Allerdings soll der Film auch auf Krypton spielen, von wo die jugendliche Kara in den Comics einige Zeit nach ihrem Cousin losgeschickt wird.

    Interessant ist auch der angebliche Bösewicht für „Supergirl“: Laut den Informationen von DiscussingFilm soll es Kara mit Superman-Bösewicht Brainiac zu tun bekommen. Brainiac ist in den Comics ein hochintelligenter außerirdischer Cyborg, der angetrieben von seinem unstillbaren Wissensdurst zahlreiche Städte auf Miniaturgröße schrumpft und diese in seinem Raumschiff aufbewahrt. In der DC-Serie „Krypton“ wurde er zuletzt von Blake Ritson gespielt.

    Kinostart 2021?

    2019 werden mit „Birds Of Prey“, „The Flash“ und „The Batman“ schon drei DCEU-Filme gedreht, die dann 2020 ins Kinos kommen dürften. Sollte sich daran nichts mehr ändern, ist wohl davon auszugehen, dass „Supergirl“ Ende 2019 oder Anfang 2020 gedreht wird, ein Kinostart könnte dann 2021 erfolgen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Ok, Freunde. Wir haben zehn Pläne an der Pinnwand hängen. Jeder von Euch hat drei Pfeile. Das, worauf die meisten Pfeile landen, machen wir. ;D
    • WhiteNightFalcon
      Fazit: Nichts Genaues ist eigentlich letztlich bekannt durch widersprüchliche Aussagen.Danke für eure Stellungnahme... 👍🏼
    • JuliusVietzen
      Hallo Gravur51,auch wenn es bei der ganzen Sache mit Henry Cavill einige Unklarheiten gibt: Dabei handelt es sich nicht nur um Gerüchte. Der Hollywood Reporter ist eines der zuverlässigsten und renommiertesten Branchenmagazine und veröffentlicht nicht einfach nur irgendwelche Gerüchte. Und eindeutig entkräftet wurde der Bericht des Hollywood Reporter auch noch nicht, weder von Cavill noch von seiner Managerin noch von Warner. Die Vertragsverhandlungen sind vorerst gescheitert (was wohl auch an Cavill selbst liegt) und solange sie sich nicht einig werden (was passieren kann oder auch nicht), ist Cavill nicht mehr Superman.Viele GrüßeJulius
    • JuliusVietzen
      Hallo WhiteNightFalcon,Cavills Managerin hat das zwar dementiert, aber Cavill selbst hat bislang keine klare Aussage dazu getroffen. Gleichzeitig gibt es auf der anderen Seite den Bericht des (äußerst verlässlichen) Hollywood Reporter und ein bewusst vages Statement von Warner. Die Vertragsverhandlungen sind vorerst gescheitert (was wohl auch an Cavill selbst liegt) und solange sie sich nicht einig werden (was passieren kann oder auch nicht), ist Cavill nicht mehr Superman. Also kann man durchaus von einem vorläufigen Ausstieg sprechen, finde ich.Viele GrüßeJulius
    • arrr
      Wenn Wonder Woman keine halbe Stadt plättet ,könnte es gehen ;)
    • mor
      Martian Manhunter ? ;)
    • Friedenswächter
      Im Extremfall ignorieren sie BvS und JL, wenn Bat und Supi andere Schauspieler bekommen sollten !?Der Göttin lass ich einiges duchgehen nur sollten sie nicht zu lustig werden. Ich wäre gerne mal heimlicher Gast bei so einer Storyentwicklung, ich denke man würde vom Glauben abfallen. ;-)
    • WhiteNightFalcon
      Filmstarts ihr führt euch grade selbst ad absurdum. Ihr habt Dementis von Cavill und seiner Managerin über einen Ausstieg gebracht und jetzt wird ein Ausstieg suggeriert. 😡 Cavill ist NICHT ausgestiegen bis Dato, er wird von WB/DC vertröstet.....
    • Gravur51
      Dachte ich auch:)
    • Deliah C. Darhk
      Batman natürlich! :D
    • Gravur51
      Und Bier wäre dann im Jargon von DC welche Figur?
    • Sentenza93
      Oh Gott! :DEinen Bock hat Gal Gadot ja sogar schon zugegeben. In BvS sagt Diana ja, sie war für etwa hundert Jahre nicht mehr aktiv. Beißt sich schon mit den Achtzigern.
    • Deliah C. Darhk
      Dann nehm' ich ein Bier. ;)
    • Rockatansky
      Ja, tut mir Leid, Coca Cola ist aus. Aber wir haben noch Pepsi Light!
    • Kein_Gast
      Will keiner sehen. Einmal MoS 2, bitte!
    • Friedenswächter
      Die Men in Black kommen vorbei und blitzdingsen ! Crossover ! ;-)Aber du hast natürlich recht, ich hoffe auch das sie das vernünftig lösen.
    • Sentenza93
      Naja, entkräftet würde ich das nicht nennen. Aber offiziell weg ist er ja auch noch nicht, deswegen ist die Formulierung wirklich etwas unglücklich.
    • Gravur51
      Es ist absolut ärgerlich wenn ich sowas wie „nach dem vorläufigen Ausstieg von Henry Cavill“ lese. Die Nachricht ist extrem irreführend, es handelt sich um Gerüchte die Cavill selbst (und darauffolgend ihr in einer Nachricht) entkräftet hat.
    • Black Shadow F.
      DC: Superman ist die Hauptfigur im DCEU.Auch DC: Wir ersetzen Superman durch Supergirl.
    • Sentenza93
      Hätte für mich bisher das gleiche Problem, wie Wonder Woman 84. Die machen in MoS und BvS (wenn auch da leider recht schnell abgehakt) so ein Gesch*ss um Superman, von wegen Oh, mein Gott.! Ein Alien/ein Superwesen! Gab es ja noch nie! etc.! Das wäre bisher mit Wonder Woman 84, und falls Supergirl wirklich kommt und in den 80ern spielt, für mich persönlich hinfällig. Diana im ersten Wonder Woman kann man noch abtun als eine, sagen wir, alte Soldatenlegende vielleicht. Stress im Krieg, psychische Nachwirkung oder sowas. Ist ja auch schon 100 Jahre her. Aber 70er, und gerade 80er, mit Spionage und allem? Also ich bin mal gespannt, wie die das in Wonder Woman 84, und falls es so kommt, in Supergirl lösen, dass sich zu MoS - und BvS - Zeiten, keine Sau an die beiden erinnert.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Cats Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Diese zentrale Szene in "Joker" wurde komplett improvisiert
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Ridley Scotts Ritter-Epos "The Last Duel": Adam Driver ersetzt Ben Affleck
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Ridley Scotts Ritter-Epos "The Last Duel": Adam Driver ersetzt Ben Affleck
    Mehr Macht für Marvel-Mastermind Kevin Feige: Das bedeutet es für die Zukunft der Avengers [UPDATE]
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Mehr Macht für Marvel-Mastermind Kevin Feige: Das bedeutet es für die Zukunft der Avengers [UPDATE]
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 24.10.2019
    Die Addams Family
    Die Addams Family
    Von Conrad Vernon, Greg Tiernan
    Trailer
    Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    Von Federico Midella, Aina Järvine
    Trailer
    Penguin Highway
    Penguin Highway
    Von Hiroyasu Ishida
    Trailer
    Text
    Text
    Von Klim Shipenko
    Mit Vitaliy Khaev, Alexander Petrov (I), Ivan Yankovskiy
    Trailer
    Lieber Antoine als gar keinen Ärger
    Lieber Antoine als gar keinen Ärger
    Von Pierre Salvadori
    Mit Adèle Haenel, Pio Marmai, Audrey Tautou
    Trailer
    Easy Love
    Easy Love
    Von Tamer Jandali
    Mit Stella Vivien Dhingra, Niclas Jüngermann , Sönke Andersen
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top