Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Runter vom Index: Indizierung von "John Carpenters Vampire" und John Woos "Hard Boiled" aufgehoben
    Von Daniel Fabian — 02.10.2018 um 15:14
    facebook Tweet

    Die BPjM hat mal wieder einen prüfenden Blick auf zwei Kultfilme der 90er Jahre geworfen – und die Indizierung des vor Blut triefenden Hong-Kong-Actioners „Hard Boiled“ sowie von „John Carpenters Vampire“ aufgehoben.

    Laser Paradise / StudioCanal

    In den 90er Jahren wurden sie einst als jugendgefährdend eingestuft und deswegen auf den Index gesetzt, nun beginnt für John Woos brachialen Hong-Kong-Actioner „Hard Boiled“ und „John Carpenters Vampire“  ein Leben in Freiheit – denn nach einer Neuprüfung wurde die Indizierung in beiden Fällen aufgehoben. 

    Wird ein Film indiziert, darf dieser in weiterer Folge nicht offen angeboten und beworben werden. Ein Verkaufsverbot ist das zwar nicht, für gewöhnlich bedeutet dies allerdings, dass gerade große Ketten und Elektronikmärkte einen Film (oder zumindest die ungeschnittene Fassung) dann nicht in ihr Sortiment aufnehmen und dessen Erwerb dadurch deutlich erschweren. Gut sortierte Händler bieten jene Filme, die auf dem Index stehen, oftmals dennoch ganz legal quasi „unter der Ladentheke“ zum Verkauf an. Klingt kompliziert, ist es manchmal auch – im Falle der beiden oben genannten Filme gehört jenes Problem aber nun der Vergangenheit an.

    Ungeschnitten ab 16 Jahren

    „John Carpenters Vampire“ mit James Woods („Casino“) und Daniel Baldwin („Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen“) erschien einst ungeschnitten mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren sowie in einer um sechs Minuten gekürzten Version, die ein FSK-16-Siegel trug, bevor die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien die ungekürzte Version im 2001 indizierte. Nach 17 Jahren wurde nun eine vorzeitige Neuprüfung veranlasst, die eine Listenstreichung sowie eine neue Altersbeschränkung zur Folge hat: Die ungeschnittene Fassung von „John Carpenters Vampire“ erhielt nun eine Freigabe ab 16 Jahren.

    Hong-Kong-Action in voller Länge

    Neben dem Vampir-Actioner von Horror-Legende John Carpenter darf ab sofort noch ein weiterer Kultfilm aus den 90er Jahren frei beworben werden, denn auch John Woos Action-Thriller „Hard Boiled“ wurde vom Index genommen. Der ebenso spektakuläre wie hammerharte Hong-Kong-Actioner mit Chow Yun-Fat erschien zu VHS-Zeiten noch ungeschnitten sowie in einer um zehn Minuten gekürzten FSK-18-Fassung und einer um satte 30 Minuten reduzierten FSK-16-Fassung. 1993 kam die vollständige Fassung des Films schließlich auf den Index, den der Film nach einem Vierteljahrhundert nun wieder verlässt.

    Nachdem „John Carpenters Vampire“ zuletzt immerhin schon in einer um gerade einmal vier Sekunden gekürzten Version auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wurde, lässt eine HD-Auswertung von John Woos Action-Kracher nach wie vor auf sich warten. Eine Listenstreichung ist zwar nicht selten ein Indiz für eine bevorstehende Neuveröffentlichung neugeprüfter Filmfassungen, man sollte sich aber lieber keine allzu großen Hoffnungen machen, „Hard Boiled“ bald in gestochen scharfer Qualität und voller Länge sehen zu können: Denn John Woos „The Killer“ beispeislweise wurde bereits vor Jahren vom Index genommen und bis dato nicht neu fürs Heimkino ausgewertet.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • screener
      wird zeit den zahnstocher wieder salonfähig zu machen xD
    • greekfreak
      Bei Red Cliff,bin ich eingepennt,ohne Quatsch.
    • WhiteNightFalcon
      Broken Arrow hast du bei den positiven Filmen vergessen. Absoluter Hollywood-Tiefpunkt war für mich Paycheck mit Affleck.Aber danach hat er in China mit Red Cliff zb doch noch was tolles geschafft.
    • greekfreak
      The Killer,Better Tommorrow 1 und vor allem Teil 2,Bullet in the Head,der hier,Hart Target mit JCVD,Face/Off,alles grandiose Actionkost.M:I 2 ging noch so und danach hat John Woo nur noch mittelmass abgedreht.
    • Sentenza93
      Also The Killer gefällt mir noch besser.
    • greekfreak
      Ach ja,das waren noch Zeiten,als John Woo,solche Action-Meisterwerke raushaute.*in 90er Actionfilm Nostalgie schwelg*
    • Sentenza93
      Auf Hard Boiled freue ich mich. Der andere Streifen ist mir egal.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top