Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach dem Mega-Erfolg von "Halloween": Robert Englund will nochmal zu Freddy Krueger werden
    Von Regina Singer — 23.10.2018 um 16:10
    facebook Tweet

    Längst nahm Robert Englund allen die Hoffnung, dass er jemals wieder Freddy Krueger spielen würde. Doch da der Retro-Horror „Halloween“ gerade mega abräumt, kann er sich nun wohl doch einen weiteren „Nightmare On Elm Street“ vorstellen...

    New Line Cinema

    In wenigen Tagen wird Robert Englund in seiner Paraderolle als Freddy Krueger einen Gastauftritt in der 80er-Sitcom „Die Goldbergs“ haben – und dass, obwohl der 71-Jährige bereits vergangenes Jahr unmissverständlich deutlich gemacht hat, dass er die Figur mit der Messerhand nicht mehr spielen würde. Sein Gastauftritt ist daher schon ein besonderes Schmankerl für Fans. Aber jetzt legte der Schauspieler einen drauf und antwortete auf die Frage der Moderatoren von AccessOnline, ob er denn noch einmal in die Rolle des Mörders schlüpfen würde, überraschenderweise anders als all die anderen Male zuvor:

    Ich glaube, sie wollen einen Reboot des Franchise machen, aber dafür werden sie einen neuen Schauspieler brauchen. Sie brauchen einen neuen Schauspieler für Freddy, weil sie dann auch acht Filme machen müssen. Aber für einen könnte es bei mir noch reichen… also ja.“

    Vom "Halloween"-Erfolg inspiriert?

    Englund sagt damit also im Wesentlichen, dass er nich noch einmal in einer ganzen Reihe mitspielen würde, dass er sich aber vorstellen kann, wenigstens einmal in seiner Paraderolle auf die große Leinwand zurückzukehren. Zuvor scherzte er zwar, dass der nächste Film „Freddy vs. Viagra“ heißen müsste, dennoch können Fans aus seiner Aussage Hoffnung schöpfen, dass er das Kapitel doch noch nicht ganz abgeschlossen hat.

    Vielleicht hat der Darsteller Blut geleckt, als er sich für seinen Gastauftritt in „Die Goldbergs“ wieder in den vernarbten Killer verwandelt hat, vielleicht hat aber auch der aktuelle Riesenerfolg des neuen "Halloween"-Films zu seinem Sinneswandel geführt. Darin ist nämlich Michael Myers 40 Jahre nach seinen Taten im ersten "Halloween" quasi als Rentner-Killer unterwegs, samt Jamie Lee Curtis als gealterer Scream Queen - und die Leute wollen es sehen! Einen ähnlichen Erfolg könnte sich Krueger also nun von einem späten „Nightmare on Elm Street“-Teil erhoffen.

    Robert Englund und sein Freddy Krueger

    Wo Freddy Krueger ist, kann der Name Robert Englund nicht weit sein. Immerhin verkörperte er den Hausmeister mit der Lust zum Morden seit seinem ersten Auftritt in Wes CravensNightmare – Mörderische Träume“ von 1984 bereits acht Mal. Mit einem Augenzwinkern wandte er sich 2003 in „Freddy vs. Jason“ ein vermeintlich letztes Mal an sein Publikum - wie wir heute wissen, war es aber doch nur ein Abschied auf Zeit, da er schließlich in „Die Goldbergs“ in der Rolle zu sehen ist.

    Es gibt sogar schon ein Video, das ihn erneut in kompletter Montur als Albtraum-Mörder zeigt, und natürlich den Trailer zur Halloween-Episode der Sitcom. Darin macht er dem jungen Adam (Sean Giambrone) als vernarbter Killer gehörig Angst und beweist einmal mehr, dass diese berühmte Figur nicht aus der Film- und Serienwelt wegzudenken ist. Was Freddy Krueger überhaupt zu einer Horror-Ikone macht, erfahrt ihr in unserem Video:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • disneyfan5000
      Damit würde sie selbst Freddy Krüger Angst machen.
    • disneyfan5000
      Mal ne Frage: Wie alt ist Robert Englund eigentlich? Freddy Krueger mit Rollator oder Krückstock das wäre doch mal was.
    • The WUGG
      3 hatte viel Humor....Freddy hat Humor ( du hast den Körper...ich das Gehirn..)Ich würde sagen das genau dies zu der Popularität beigetragen hat...das was auch Eglund berühmt gemacht hat. Warum soll ein Killer nicht auch Humor besitzen? Der Joker ( Nicholson, Ledger oder auch im Comic) hat auch Humor und deswegen funktioniert er auch so gut, sogar besser als Bane!
    • CineMan
      ... aber bitte kein düsteres Reboot... Freddy macht SpaßBitte was? Die besten Teile der Reihe (das Original und 3) kamen fast ohne Humor und dämlichen Freddy Rumpelstilzchen mit ADHS & Clown gefrühstückt aus.
    • The WUGG
      Würde ich nicht unbedingt machen an ihrer Stelle.Freddy hat mehr Kontinuität als Halloween und die Reihe baut aufeinander auf ( 6, New Nightmare und FVJ mal ausgenommen.)Aber Freddy geht immer.....solange Michael Bay die Finger vom Drehbuch lässt :-)
    • The WUGG
      .....Lisa Zane- die Darstellering von Maggie Burroughs a.k.a Cahterine Krueger ist mittlerweile 57. Sie könnte man zurückholen, dennoch würde es keinen Sinn ergeben ( Storytechnisch).....aber warum nicht?Lisa Wilcox, Craig Wasson, Mark Patton und Kim Myers ( alles Überlebende) könnte man ebenfalls zurückholen und Mentorenrollen zukommen lassen....wenn man schon auf der Retro Welle fahren möchte.
    • The WUGG
      Sehr sehr gerne, aber bitte kein düsteres Reboot.Freddy macht Spaß! Die Welten sind phantastisch -mal düster wie in 1-3,7 , mal wirr wie in 4-5 und FVJ oder auch dieser normal Look wie in 6 ( Garten, Keller,Fabrik) hat funktioniert.Was nicht funktioniert hat war das Reboot.....ich sage es immer wieder....der Freddy war absolut OK auch wenn es nicht Robert Englund war. das Drumherum war dumm....hach das wird ein Fest....ich freu mich :-)
    • darkarth
      Oh hab ich noch garnicht mitbekommen. =(
    • Petz S.
      hell yeah!!!
    • Dennis Beck
      Der leider verstorben ist. Wer hätte da noch Mitspracherecht?
    • greekfreak
      Wenn man sich das gelitfete und gebotoxte Gesicht von Lindsey Lohan so anguckt,also Potential für eine Horrorfigur ist da schon.
    • darkarth
      Bin mir ziemlich sicher, dass es floppen würde. Zumindest qualitativ. Der Halloween-Erfolg liegt nicht nur an der Figur Michael Myers sondern auch an der Schauspielerin Jamie Lee Curtis und an der Rückbesinnung traditioneller Elemente der Inszenierung des schwarzen Mannes sowie der Tatsache, dass Carpenter wieder das Ruder in die Hand genommen hat.Einfach den Killer zurückbringen und einen 0815 Film drum herum spinnen, hatten wir im Falle Nightmare schon. Es bringt nichts. Aber wer weiß, vllt kriegen sie Craven ja nochmal dazu.
    • disneyfan5000
      Robert Englund spielt noch einmal Freddy. Dann wird Freddies Tochter Frederike Constantia Inocencia Maria Kunigunde Isabella Krüger dann in die großen Fussstapfen ihres Vaters schlüpfen. Gespielt von Lindsay Lohan.
    • Jimmy v
      A Nightmare on Elm Street ist tatsächlich eine Reihe, die man gewinnbringend in erzählerischer Hinsicht rebooten könnte, mehr noch als Halloween. Diese Idee der Bedeutung der Träume, der Kommentar zur bornierten Kleinstadt, gleichzeitig die katholische Moral dahinter - das sind genügend Themen, die anders variiert sein sollten und etwas Neues vor dem gegenwärtigen Hintergrund darstellt. Ich würde dann aber wirklich hoffen, dass man dort viele eigene Wege geht und mit Freddy Krueger nur ein einziges Element beibehält.
    • Sentenza93
      Vielleicht wagt sich Blumhouse da ja auch ran. Direkte Fortsetzung zum Erstling vielleicht.
    • Vanguard
      Eine alternative Fortsetzung des originalen Nightmare-Teils mit Heather Langenkamp, ganz im Stil des neuen Halloween, klingt perfekt und dürfte im Bereich des Wahrscheinlichen liegen.
    • Timmi0708
      Ich fand das Remake damals ja gar nicht so schlecht, aber ich verstehe warum man Robert Englund wieder haben will. Ich würd mich sehr über einen weiteren Nightmare Film freuen. An sich ist es ja schade, dass sie damals schon „‚New Nightmares“ gemacht haben, das hätte ich mir sehr gut als Idee für ein heutigen Film vorstellen können. Aber mit dem richtigen Drehbuch und vielleicht Blumhouse im Hintergrund kann das was werden.
    • Dennis Beck
      Hell yeah, ja bitte! Mit der richtigen Story könnte das ein Fest für Retro-Fans sein. Ich fand das Remake gar nicht so übel, aber Robert Englund ist the one and only Freddy Krueger.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Saw 9: Spiral Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Die Farbe aus dem All Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Zu Gast in der FILMSTARTS-Redaktion: Annette Frier macht beim neuen Pixar-Film "Onward" mit
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 23. Januar 2020
    Zu Gast in der FILMSTARTS-Redaktion: Annette Frier macht beim neuen Pixar-Film "Onward" mit
    Terry Jones ist tot: Er war Mitbegründer der legendären Monty Python
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 22. Januar 2020
    Terry Jones ist tot: Er war Mitbegründer der legendären Monty Python
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top