Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Avengers 4": In "The Eternals" sollen wir Thanos' Bruder zu sehen bekommen
    Von Julius Vietzen — 20.11.2018 um 19:00
    facebook Tweet

    Eine Liste mit den im kommenden MCU-Film „The Eternals“ auftretenden Figuren hält einige Überraschungen bereit: Unter anderem werden wir darin angeblich den Bruder und den Onkel von „Avengers 3“-Bösewicht Thanos sehen.

    Marvel Studios 2018

    Nach dem erzwungenen Abschied von James Gunn deutete es sich bereits an, einige Zeit später stand es fest: „Guardians Of The Galaxy 3“ wird erst einmal verschoben. Doch glücklicherweise hat man bei Marvel ein Projekt in der Hinterhand, das dank des galaktischen, zeitlich und räumlich vom restlichen MCU losgelösten Settings durchaus das Potential hätte, so etwas wie das neue „Guardians“ zu werden: „The Eternals“.

    Bislang gibt es dazu noch kaum offizielle Informationen, nur die für gewöhnlich gut informierten Insider von ThatHashtagShow konnten schon einige Infohäppchen zutage fördern. So hieß es etwa bislang, dass „The Eternals“ im November 2020 in die Kinos kommen und sich um die beiden Hauptfiguren Sersi und Ikaris drehen soll. Nun liegt den Kollegen eine Liste von Figurenbeschreibungen vor, laut denen diese beiden Eternals zwar dabei sind, aber nur Teil eines großen Ensembles sind, zu dem etwa auch der Bruder von „Avengers 3“-Bösewicht Thanos gehört, der selbst bekanntlich ein Nachfahre der Eternals ist, einer Gruppe von Supermenschen, die von göttlichen Wesen namens Celestials geschaffen wurden.

    Wer ist Karen?

    Die beiden Hauptfiguren von „The Eternals“ sind hingegen aktuell noch ein großes Rätsel. Über die männliche Hauptfigur heißt es nur, dass sie ein griechischer Gott sein soll, weswegen ThatHashtagShow über eine Beteiligung des der griechischen Mythologie entstammenden Marvel-Superhelden Hercules spekuliert. Die weibliche Hauptfigur hat hingegen immerhin einen (Deck-)Namen, Karen, viel mehr ist über sie aber nicht bekannt. Alle Hautfarben sind willkommen und sie soll mächtig, zeitlos und eine Anführerin sein, aber auch warmherzig, mütterlich und einfühlsam.

    Thanos' Bruder & Co.

    Die für MCU-Fans interessanteste Figur unter den restlichen, laut der Liste im kommenden MCU-Film beteiligten Eternals ist fraglos Eros alias Starfox, der Bruder von Thanos, denn hier gibt es eine offensichtliche Verknüpfung zu einer bekannten Figur. Eros ist Thanos‘ jüngerer Bruder und schert sich im Gegensatz zu diesem nicht um Infinity-Steine oder das Überleben des Universums, sondern ist ein Womanizer, der nur an Spaß interessiert ist.

    Neben den beiden Hauptfiguren sowie Starfox, Ikaris und Sersi werden wir noch Thanos‘ Onkel Zuras, den in einem kindlichen Körper gefangenen Unruhestifter Sprite, die künstlich erschaffene Eternal Elysius, den kampferprobten Gilgamesh alias Forgotten One, den technisch begabten Makkari und die Bogenschützin Thena, die sich als griechische Göttin Athene ausgibt, zu sehen bekommen.

    Bösewicht Druig?

    Als möglicher Bösewicht könnte laut ThatHashtagShow unterdessen der Eternal Druig dienen, der in den „The Eternals“-Comics von Neil Gaiman als ziemlicher Schurke dargestellt wird und etwa Geschmack an Foltern und mächtigen Waffen findet. Sein Name findet sich auf der Figurenliste an dritter Stelle, also dürfte ihm zumindest eine prominente Rolle zukommen.

    Sollten die Informationen von ThatHashtagShow stimmen, dann startet „The Eternals“ am 6. November 2020 in den US-Kinos und bei uns dann womöglich am 5. November.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Robert
      In deinem Leben gibt es wohl kein Spaß. Und den Sinn des Smileys am Schluss verstehst du auch nicht, wenn du so einen ernsten Kommentar abgibst. Dein Leben ist echt traurig... :(((
    • Marcel Gillner
      Völliger Schwachsinn. Lass es lieber bleiben bevor nochmal so ein Text kommt.
    • joe
      Ja, ihr Nachname ist Minaj.
    • Kein_Gast
      Eben mal die einzelnen Charaktere per Suchmaschine gesucht und hab nun mal eine Frage:Sind Bruder und Onkel von Thanos von der selben Spezies wie Thanos? Sind doch alles Eternals? Weil die sehen halt komplett anders aus? Wie erklärt sich das?
    • WhiteNightFalcon
      Hat Gott einen Nachnamen?? 😉
    • joe
      Haha ich hoffe wir sehen Mama und Papa Thanos (hat er eigentlich keinen Nachnamen? Johnson?) in einem Prequel und warum ihre Erziehung dazu geführt hat, dass er das halbe Universum ausrottet.
    • McBane
      Der Spiegel hatte mal einen echt lustigen Onlineartikel über gefloppte und total bescheuerte Superhelden, da war Starfox dabei und sie fanden ihn supermies, weil er angeblich ein Super-Vergewaltiger sei.
    • Robert
      Hört sich nach Avengers 2.0 an, neu aufgelegt im Weltall. Thanos Onkel Zuras= Cap, Unruhestifter Sprite= Hulk, künstlicher Eternal Elysius= Vision, kampferprobter Gilgamesh= Black Widow, technisch begabter Makkari= Iron Man, Bogenschützin Thena= Hewkeye und Starfox= Thor :))))
    • Deliah C. Darhk
      Eros ist wie Sersi und Gilgamesch Avenger. Da gibt es Verbindungen zu mehr als einer bekannten MCU-Figur.Was ich tatsächlich interessanter finde ist die Nennung Gilgameschs. Der bleibt nämlich 'Der Vergessene', bis er auf Sue und Reed Richards trifft, zu einer Zeit, da sowohl die F4 aus persönlichen Gründen als auch die Avengers nach ihrer Übernahme durch Nebula sich aufgelöst hatten.Die drei und Cap als 'The Captain' gründeten das A-Team als Quartett neu.Wäre gut möglich, dass wir da eine Hintertür für die F4 im MCU bekommen.
    • Sentenza93
      Eine schrecklich nette Familie.
    • disneyfan5000
      Also da haben wir den Bruder von Thanos, den Onkel von Thanos und wo ist denn die Mami und der Papi von Thanos? Eros? Ich dachte schon der Name von Thanos Bruder wäre Anos.
    • Thomas
      Ok, mit Eternals kann ich noch nicht wirklich etwas anfangen, aber ich lasse mich gerne überraschen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top