Mein FILMSTARTS
    Netflix macht sich Sorgen, weil Zuschauerinnen ausgerechnet einen 30-fachen Frauenmörder geil finden
    Von Christoph Petersen — 31.01.2019 um 15:32
    facebook Tweet

    Ted Bundy, der mindestens 30 Mädchen und Frauen ermordete, ist wieder total „in“. Viel wird in den sozialen Medien auch zu seiner Sexiness gepostet. Das Social-Media-Team von Netflix hat auf den Hype nun mit einem augenzwinkernden Tweet reagiert.

    2018 - Sundance Institute

    Der Sexappeal von Serienkiller ist kein neues Phänomen – und deshalb finden sich in vielen Online-Diskussionen zu der Netflix-Doku-Serie „Ted Bundy: Selbstporträt eines Serienmörders“ auch immer wieder Hinweise darauf, dass der Serienmörder ja schon irgendwie auch ziemlich heiß sei. Verstörend, aber Alltag in Internetforen.

    Doch in den vergangenen Tagen haben solche Diskussionen noch einmal deutlich an Fahrt aufgenommen – und dafür gibt es auch einen ganz eindeutig belegbaren Auslöser: „Extremely Wicked, Shockingly Evil And Vile“ hat am vergangenen Samstag im Rahmen des Sundance Filmfestivals seine Weltpremiere gefeiert – und in dem Serienkiller-Biopic wird Ted Bundy ausgerechnet von „High School Musical“-Teenie-Idol und Waschbrett-Beau Zac Efron („Baywatch“) verkörpert.

    Kein Wunder also, dass nun eher noch mehr Menschen auf den Ted-Bundy-ist-sexy-Hype aufspringen – darunter auch das Social-Media-Marketing-Team von Netflix, das sich einen besorgt klingenden, aber wohl augenzwinkernd gemeinten Tweet zu der Thematik nicht verkneifen konnte. Darin heißt es: „Ich habe eine Menge Diskussionen über die angebliche Sexiness von Ted Bundy gesehen und möchte höflich daran erinnern, dass es buchstäblich TAUSENDE heiße Männer auf Netflix gibt – und fast alle von ihnen sind keine verurteilten Serienmörder.

    Auch anderen ist der Hype schon aufgefallen – und wie bei jedem Hype zählen Hollywood-Menschen hier wieder zu den ersten, die dankend mit aufspringen. So hat etwa der Drehbuchautor Brian Koppelman („Walking Tall“, „Ocean’s Thirteen“) ebenfalls per Twitter von einem vielsagenden Vorkommnis berichtet: So habe nämlich ein Freund von ihm eine Anmerkung von einem Studio erhalten, dass er doch bitte die Anspielung auf Hannibal Lecter in seinem Skript durch einen Verweis auf Ted Bundy ersetzen solle, weil der gerade so „hip“ sei.

    Die vierteilige Doku-Serie „Ted Bundy: Selbstporträt eines Serienmörders“ ist aktuell auch in Deutschland auf Netflix verfügbar. Wann „Extremely Wicked, Shockingly Evil And Vile“ hierzulande zu sehen sein wird, steht hingegen noch nicht fest.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Luphi
      Überschrift! Erst wurde bei Synchros Scheiße gebaut und jetzt werden Serienmörder geil gefunden. Ja danke für den Hinweis, Filmstarts, aber ihr könnt das sprachlich auch seriöser rüberbringen.
    • Deliah C. Darhk
      Dann sollen sie ihn halt aus dem Angebot nehmen. ^^
    • Cirby
      Achso? Das habe ich dann wohl überlesen.
    • Matthias@VorfreudeaufFilm
      Von der hier gesprochenen Anziehungskraft beschränkt sich ja eben nicht auf das rein Äußere, sondern schließt eben auch die Persönlichkeit mit ein. Deswegen ist es verstörend.
    • WhiteNightFalcon
      Die Leute regen sich über falsche Synchronsprecher auf, ethnisch unkorrekt besetzte Rollen, aber ein REALER Serienkiller gilt als Hip???? Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Hinterbliebenen der Opfer und einfach nur krank. 😡
    • Darklight ..
      Wie gesagt, sollte.. könnte er jetzt liefern, wäre das ne Sensation!
    • isom
      Gestörte Idioten .
    • greekfreak
      Der Adolf war ja auch ein charismatischer Redner,das haben solche Populisten und Volksverführer halt an sich,von der Antike bis heute.Hey,Charles Manson hat auch bis zuletzt einen Haufen Fanpost und Liebesbriefe von Groupies bekommen,muss man sich mal reinziehen!
    • greekfreak
      Nun,der echte Ted Bundy war auch ein attraktiver,charmanter und extremst charismatischer Typ.Genau diese Attribute hat er auch benutzt um seine Opfer anzulocken und genau weil er so ein cooler Typ war,den niemand verdächtigte,war er auch solange als Serienkiller aktiv.Der Film wird ja aus der Perspektive,seiner damaligen Verlobten erzählt und die ist aus allen Wolken gefallen,als die Wahrheit über ihn rauskam.Bundy ist ja nicht umsonst,Inspiration für viele fiktive Serienkiller wie z.B. Dr.Hannibal Lecter,der nach aussen auch den charmant-kultivierten Lebemann gibt und im stillen,menschliche Leber mit Weisswein diniert.Optisch ist Efron perfekt ich bin gespannt wie der Rest des Films ist und ja,der echte Bundy,hat bei seiner Verhandlung eine riesige Show abgezogen.
    • Cirby
      Verstörend? In wie fern? Verstehe nicht ganz. Ob einem das Aussehen einer Person zusagt, bewertet man doch unabhängig seiner Taten. Deswegen ja Aussehen.Gestern kam eine Doku über Frauen an Hitlers Seite. Auch dieser Massenmörder übte eine Faszination aus. Wahrscheinlich nicht optisch, aber auf jeden Fall bis kurz vor dem Tod.
    • kachsten
      1a gecastet, ich fand Zac Efron immer schon etwas gruselig
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Abgerissen Trailer DF
    Gesponsert
    Cats Trailer (4) OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    "Fluch der Karibik 3": So viel Wahrheit steckt im Seemannsgarn
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 15. November 2019
    "Fluch der Karibik 3": So viel Wahrheit steckt im Seemannsgarn
    Netflix muss sich ganz warm anziehen: Disney+ startet noch erfolgreicher als ohnehin erwartet
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 14. November 2019
    Netflix muss sich ganz warm anziehen: Disney+ startet noch erfolgreicher als ohnehin erwartet
    So wurde "Avengers" von "Ghostbusters" beeinflusst: Hättet ihr es erkannt?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 14. November 2019
    So wurde "Avengers" von "Ghostbusters" beeinflusst: Hättet ihr es erkannt?
    Auf Disney+: Diese umstrittene "Star Wars"-Szene wurde SCHON WIEDER geändert
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 13. November 2019
    Auf Disney+: Diese umstrittene "Star Wars"-Szene wurde SCHON WIEDER geändert
    Ben Affleck hat Lust: So steht es um "The Accountant 2"
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 10. November 2019
    Ben Affleck hat Lust: So steht es um "The Accountant 2"
    In "Legend Of Tarzan" hören wir endlich dieses falsche Kultzitat
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 9. November 2019
    In "Legend Of Tarzan" hören wir endlich dieses falsche Kultzitat
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
      Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers

      von J.J. Abrams

      mit Daisy Ridley, Adam Driver

      Film - Sci-Fi

      Trailer
    • Jumanji 2: The Next Level
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Hustlers
    • Die Känguru-Chroniken
    • Cats
    • Sonic The Hedgehog
    • Der Leuchtturm
    • Avatar 2
    • Mein Ende. Dein Anfang.
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top