Mein FILMSTARTS
    "Avengers 4: Endgame" bricht mit der größten Marvel-Tradition: Das ist der Grund
    Von Björn Becher — 02.05.2019 um 21:00
    facebook Tweet

    Der Abspann von „Avengers: Endgame“ hat einige Kinogänger überrascht. Die Regisseure Joe und Anthony Russo liefern nun die Begründung für ihre ungewöhnliche Entscheidung.

    Marvel

    Am Ende von „Avengers: Endgame“ gibt es keine der traditionellen Abspannszenen – zum allerersten Mal im MCU. Nur ein metallisches Hämmern ist in dem Moment, wo eigentlich die Post-Credit-Szene zu erwarten wäre, auf der Tonspur zu hören. Es ist ein Verweis auf Iron Man: Es ist exakt jenes Hämmern, mit dem er einst seine erste Rüstung baute und alles begann. Der Verweis auf den Anfang der Marvel-Kinoreihe und eine letzte Reminiszenz an die Figur von Robert Downey Jr. statt der traditionellen Abspannszene sollte noch einmal zeigen, dass „Endgame“ ein Abschluss von zehn Jahren und 22 Filmen ist. Dies verrieten Joe und Anthony Russo nun im Anschluss an eine Vorführung ihres „Infinity War“-Sequels in Washington (via Cinemablend).

    Dort führten die Regisseure aus, dass der fehlende Abspann und der daraus resultierende Bruch mit der größten Marvel-Tradition auch noch einmal unterstreiche, dass dies der erste MCU-Film ist, bei dem nur an die Vergangenheit, an die bisherige Reise der Figuren gedacht wurde – und eben nicht an die Zukunft.

    Die Russos flunkern

    Doch damit flunkern die Russo-Brüder wohl wieder ein wenig, wie sie es schon im Vorfeld von „Avengers: Endgame“ so häufig getan haben. Schließlich finden sich in ihrem Film zahlreiche Szenen, die sehr wohl spätere Abenteuer in dieser Post-Endgame-Welt vorbereiten und erstmals werden schon Vorbereitungen für kommende Serien gelegt – schließlich entstehen bald zum ersten Mal solche Serien unter der Schirmherrschaft von Kevin Feige, also endlich Geschichten auf dem kleinen Bildschirm, die wirklich mit dem MCU verbunden sind (im Gegensatz etwa zu den Netflix-Serien, die in „Endgame“ ein weiteres Mal und so deutlich wie noch nie ignoriert werden).

    Für den neuen Streamingdienst Disney+ werden unter anderem Serien um Loki, um Hawkeye sowie um das Duo Winter Soldier und Falcon (alias Captain America) entstehen, auf die es in „Avengers: Endgame“ mal mehr, mal weniger deutliche Hinweise gibt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • lex s
      Der Erfolg von manchen Filmen, und anderen Dingen die so passieren und mittlerweile normal sind, lässt aber durchaus darauf schließen das da was dran ist😁
    • Deliah C. Darhk
      Fällt mir schwer zu glauben, dass jemand der IM kennt das nicht sofort selbst kapiert.Wer IN nicht kennt hat dann ohnehin ganz andere Verständnisprobleme.
    • Deliah C. Darhk
      Die Russos sind aber älter und nicht Jünger.;)
    • isom
      Naja ,wenn man bedenkt ,dass der Großteil der heutigen Lehrlinge nich sinnerfassend lesen und schreiben können ,wunderts dich da ? ;)
    • isom
      Wenn ich nicht vorher bescheid gewusst hätte ,was es damit auf sich hat ,wärs mir auch nicht sofort aufgefallen.
    • isom
      Am liebsten hab ich Anspielungen auf die Comics ,wie z.B. Asgardians of the Galaxy ,dass ja derzeit erscheint ,mir als Comicfan ist das halt wichtig .
    • WhiteNightFalcon
      Na hör mal. Nachdem Rian Johnson den Erklärungsmessias gegeben hat, hat er offenbar viele Jünger gefunden. 😂
    • WhiteNightFalcon
      Schaut man sich mal die normale Berufswelt an und das 20x etwas erklären bei Azubis heute zb nix mehr bringt, sollte das im privaten Rahmen bei Filmen niemand verwundern. Irgendwer hat mir vor kurzem mal erzählt, es sei wissenschaftlich erwiesen, dass sich die Menschheit wieder zurück entwickelt. Hatte nur noch keine Zeit, mal zu schauen, ob es diese Studie echt gibt.
    • greekfreak
      Das ist inzwischen ein neuer Trend glaube ich.Mein Youtube Feed ist vollgestopft mit Ending of Kinofilm/TV Serie X explained und ich frage mich bei einigen Sachen ob die Leute inzwischen so gehirnamputiert sind,das man ihnen ALLES erklären muss.Wir reden hier nicht von so Mindf*ck Filmen,mit Enden die man verschieden interpetieren kann,sondern von so Sachen wie aktuell Ending of Season 2 of Cobra Kai-Explained.Was bitte muss man da erklären?! Was zum Geier,habt ihr Vollpfosten hier nicht verstanden,das man extra ein 8minütiges Video dazu produzieren muss?! P.S. Staffel 2 von Cobra Kai war super,aber hier muss man nix erklären.
    • Lootziffer 666
      ein gutes Beispiel für zukünftige Abenteuer ist auch die Szene mit Thor, der sich nun wohl im 3ten Teil der Asguardians of the Galaxy blicken lassen wird.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Trailer DF
    Gesponsert
    Hustlers Trailer OV
    3 From Hell Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Uncut Gems Teaser OV
    Ich war noch niemals in New York Trailer (2) DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    So will Netflix die Stars von Disney weglocken
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 20. September 2019
    So will Netflix die Stars von Disney weglocken
    Brutale Blut-Orgie? So viele Menschen sterben in "Rambo 5"
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 20. September 2019
    Brutale Blut-Orgie? So viele Menschen sterben in "Rambo 5"
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 19.09.2019
    Angry Birds 2
    Angry Birds 2
    Von Thurop Van Orman
    Trailer
    Downton Abbey
    Downton Abbey
    Von Michael Engler
    Mit Michelle Dockery, Hugh Bonneville, Maggie Smith
    Trailer
    Rambo 5: Last Blood
    Rambo 5: Last Blood
    Von Adrian Grunberg
    Mit Sylvester Stallone, Paz Vega, Sergio Peris-Mencheta
    Trailer
    Ad Astra - Zu den Sternen
    Ad Astra - Zu den Sternen
    Von James Gray
    Mit Brad Pitt, Tommy Lee Jones, Ruth Negga
    Trailer
    One Piece: Stampede
    One Piece: Stampede
    Von Takashi Otsuka
    Trailer
    Systemsprenger
    Systemsprenger
    Von Nora Fingscheidt
    Mit Helena Zengel, Albrecht Abraham Schuch, Gabriela Maria Schmeide
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top