Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Witcher": Starttermin der Netflix-Serie offenbar geleakt!
    Von Benjamin Hecht — 14.05.2019 um 12:15
    facebook Tweet

    Mit „The Witcher“ verfilmt Netflix eine Romanreihe, die auch schon sehr erfolgreich als Videospiel adaptiert wurde. Ein neuer Leak soll nun den Starttermin der Serie mit Henry Cavill als Geralt von Riva verraten.

    CD Projekt

    Fans von erwachsener Fantasy können sich aktuell noch mit der finalen Staffel „Game Of Thrones“ beschäftigen. Doch schon in wenigen Tagen läuft die letzte Episode der Erfolgsserie von HBO. Wer sich danach immer noch nach Sex, Gewalt und Magie im mittelalterlichen Setting sehnt, könnte an „The Witcher“ seine Freude haben. Der Blog Recapped will nun herausgefunden haben, wann die Adaption der Abenteuer des Hexer Geralts, gespielt von Henry Cavill („Man Of Steel“), startet. Offenbar plant Netflix, die erste Staffel von „The Witcher“ am 20. Dezember 2019 zu veröffentlichen. Außerdem sollen die Dreharbeiten für eine zweite Staffel schon im Dezember 2019 oder Januar 2020 beginnen.

    Unter normalen Umständen würden wir nicht viel Wert auf ein solches Gerücht legen, zumal es sich bei der Quelle, um einen etwas dubiosen Blog handelt, der vor allem darüber informiert, welche Schauspieler in welchen Filmen und Serien nackt zu sehen sind. Trotz dem anrüchigen Image der Website, hat sie sich in den vergangenen Monaten als zuverlässige Quelle für „The Witcher“-News erwiesen.

    So hat Recapped rund zwei Wochen vor der offiziellen Bestätigung gewusst, dass Henry Cavill die Hauptrolle des Geralt von Riva spielen wird. Auch das Casting von Anya Chalotra als Yennefer wurde von dem Blog knapp zwei Wochen im Voraus vorhergesagt. Wir schätzen die Quelle daher zumindest in dieser Hinsicht als glaubwürdig ein, auch wenn eine gewisse Vorsicht natürlich immer noch geboten ist.

    Darum geht es in "The Witcher"

    In Osteuropa ist „Die Witcher“-Buchreihe des polnischen Autoren Andrzej Sapkowski schon lange sehr beliebt. Doch spätestens mit den darauf basierenden Videospielen wurde die düstere Fantasy-Saga auch in Deutschland populär. Die Netflix-Serie wird allerdings keine Adaption der Spiele, sondern orientiert sich an den Romanen.

    In einer Welt voller mystischer Wesen, wie Werwölfen und Vampiren, verdient sich der grauhaarige Hexer Geralt von Riva sein tägliches Brot mit der Monsterjagd. Dabei richtet sich „The Witcher“ eher an Erwachsene. Die Reihe scheut vor schrecklichen Szenarien wie Vergewaltigungen und Folter nämlich nicht zurück und behandelt darüber hinaus auch Themen wie Rassismus, religiöse Verfolgungen und Krieg.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Captain Schleckerhöschen
      Bloede Doine! Der Vattgern wird die Bude bei shitflix schon rocken. Andernfalls gibt es nur noch einen Schlachtruf den man brüllen darf: Nilfgaaaaard!^^
    • Luksman
      Du sprichst mir aus der Seele. Mich hat nie ein Spiel so gepackt. Selbst nach 3 Jahren noch würde ich gern den Teil meines Gedächtnis löschen, der Witcher 3 abgespeichert hat um dieses unangefochtene Meisterwerk noch einmal zu erleben.Mir schwant böses bei der Serie und mir ging es wie Dir, dass ich Jubelsprünge gemacht habe. Aber da Sapkowski involviert ist und er die Spiele, ergo CD Project hasst, ist meine Euphorie immer weiter gesunken. Wie undankbar kann man eigentlich sein? Nur durch die Spiele wurde diese geile Welt um den Witcher global bekannt und CDPR hätte es mehr als verdient, Teil dieses Netflix-Projekts zu sein.Die Vorstellung, dass die Serie keine Elemente aus den Videospielen übernimmt mit dem grandiosen Soundtrack, etc. pp macht mich sehr pessimistisch. Ich bete - gerade jetzt nach dem Ende von GoT - dass Witcher zu der erhofften dreckigen, erwachsenen, europäischen Fantasy-Serie wird die vllt. das Potential hat GoT abzulösen.Auch wenn der Producer der Cinematics der Spiele involviert zu sein scheint, glaube ich nicht an das Projekt. Finde Cavill keine schlechte Wahl und lasse mich gern überraschen, aber seine Twitterbilder in Bodybuilderform entsprechen nicht dem Geralt den ich mir vorstelle.
    • greekfreak
      Du bist doch nur ein white cis male nerd!!*IRONY OFF*Im ernst,Netwixx hat schon bewiesen,das sie 0 Ahnung haben wie man Source Material ordentlich adaptiert,siehe Death Note (eine Kollegin die grosser Anime/Manga Fan ist,kriegt heute noch allergische Reaktionen deswegen) oder der total vermurkste Iron Fist.
    • Citizenpete
      Ich habe vor über 10 Jahren angefangen The Witcher zu lesen. Dann kam mit The Witcher 2 ein Spiel heraus, welches mich über Monate fesselte (ich habe nicht so viel Zeit). Als ich das letzte Buch gelesen hatte, kam The Witcher 3 und ich brauchte fast anderthalb Jahre (ca. 150 Stunden Spielzeit) um es durchzuspielen. Die Macher der Spiele sind sehr respektvoll mit den Büchern umgegangen und haben etwas geschafft, was für mich bis dato niemand vermochte: sie erweiterten und verbesserten das Erlebnis in diese Welt einzutauchen und schafften gleichzeitig den Spagat, dem Quellmaterial treu zu bleiben. Man bekam tatsächlich einfach sehr viel mehr von dem, was man in den Romanen bekam. Auch wenn ich beim Lesen der Romane eigene Bilder im Kopf hatte, so habe ich mittlerweile nur noch die Gesichter aus den Spielen vor dem geistigen Auge und gewisse Melodien im Kopf, wenn ich an gewisse Gegenden (z.B. Kaer Morhen, Skellige) denke.Als, kurz nachdem ich den 3. Teil durch hatte, die Ankündigung von Netflix kam eine Serie mithilfe des Autors umzusetzen, konnte ich mein Glück gar nicht mehr fassen.Mittlerweile ist meine Vorfreude komplett eingeschlafen. Ich habe nicht einmal mehr einen Funken Hoffnung, dass mir diese Serie gefallen könnte. Dass man die Chance hat verstreichen lassen mit den Machern der Spiele zusammenzuarbeiten, fand ich schon keine gute Entscheidung, war aber zu verschmerzen. Nun scheint es so, als wolle man eine eigenen Interpretation der Romane schaffen. Wir werden ein Lauren-Schmidt-Hissrich-Witcher zu sehen bekommen. Eine Frau, die auf Twitter behauptete, eine Kultur verstanden zu haben, weil sie ein Wochenende in diesem Land im Hotel verbrachte und eine Flasche Wodka aus der Region importierte. Ein US-amerikanisches Klischee, welches gar nicht besser zu den Entwicklungen der vergangen Monate passen könnte. Natürlich kann ich mir irren und wünsche es mir sogar.
    • RockYourThoughts
      Noch ein halbes Jahr warten :(Ich will endlich den richtigen Look von Cavill als Geralt sehen!
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Ragnarök
    2
    Ragnarök
    Mit David Stakston, Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    31. Januar 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Die verlorene Tochter
    4
    Die verlorene Tochter
    Mit Henriette Confurius, Claudia Michelsen, Christian Berkel
    Drama, Krimi
    Erstaustrahlung
    27. Januar 2020 auf ZDF
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "Nicht auf einem Level mit 'Herr der Ringe'": Amazon stampft Stephen Kings "Dark Tower"-Serie ein
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 16. Januar 2020
    "Nicht auf einem Level mit 'Herr der Ringe'": Amazon stampft Stephen Kings "Dark Tower"-Serie ein
    Neben "Aquaman 2": James Wan macht "Aquaman"-Serie – aber auch mit Jason Momoa?
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 16. Januar 2020
    Neben "Aquaman 2": James Wan macht "Aquaman"-Serie – aber auch mit Jason Momoa?
    Neue "Game Of Thrones"-Serie: So lange müsst ihr noch auf "House Of The Dragon" warten (mindestens!)
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 16. Januar 2020
    Neue "Game Of Thrones"-Serie: So lange müsst ihr noch auf "House Of The Dragon" warten (mindestens!)
    "Homeland" Staffel 8: Im Trailer zum großen Serienfinale geht es zurück nach Afghanistan
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 15. Januar 2020
    "Homeland" Staffel 8: Im Trailer zum großen Serienfinale geht es zurück nach Afghanistan
    Doppelte Ladung "John Wick" in 2021? "The Continental" könnte kurz nach "John Wick 4" starten
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 15. Januar 2020
    Doppelte Ladung "John Wick" in 2021? "The Continental" könnte kurz nach "John Wick 4" starten
    Nach "Star Wars 9": Darum ergibt Jar Jar Binks' Rückkehr total Sinn!
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 14. Januar 2020
    Nach "Star Wars 9": Darum ergibt Jar Jar Binks' Rückkehr total Sinn!
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Von Alex Kurtzman, James Duff, Akiva Goldsman
    Mit Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones
    Drama, Sci-Fi
    The Witcher
    2
    The Witcher
    Von Lauren Schmidt Hissrich
    Mit Henry Cavill, Freya Allan, Anya Chalotra
    Abenteuer, Fantasy
    Sex Education
    3
    Von Laurie Nunn
    Mit Asa Butterfield, Asa Butterfield, Emma Mackey
    Komödie, Drama
    The Mandalorian
    4
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Top-Serien
    Back to Top