Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Verblüffende "Game Of Thrones"-Theorie: Hat Drogon Eier gelegt und wird in Folge 6 zur Drachenmama?
Von Annemarie Havran — 18.05.2019 um 19:39
facebook Tweet

Es gibt eine wirklich spannende Theorie zum „Game Of Thrones“-Finale, die besagt, dass wir in der sechsten Folge der achten Staffel Dracheneier oder sogar Drachenbabys sehen werden. Doch wäre das überhaupt möglich?

HBO

In der ersten Staffel von „Game Of Thrones“ gingen die Menschen in Westeros und Essos davon aus, dass Drachen ausgestorben seien. Zu Daenerys‘ (Emilia Clarke) Hochzeit mit Khal Drogo (Jason Momoa) wurden ihr dann drei versteinerte Dracheneier geschenkt – wertvoll und hübsch, aber scheinbar nutzlos, reine Dekoration. In der letzten Episode der ersten Staffel dann das mehrfache Wunder: Daenerys betrat mit den drei Eiern einen brennenden Scheiterhaufen und saß am Ende lebendig (!) und mit drei Drachenbabys (!) in der Asche.

Am Ende der achten und finalen Staffeln ist von diesen drei Drachen, die Daenerys Drogon, Rhaegal und Viserion taufte, nur noch einer am Leben. In der Folge „Die Glocken“ brannte Daenerys mit Drogon die Stadt King’s Landing nieder, und für die anstehenden sechste Folge und allerletzte Episode der Serie überhaupt stellt sich die Frage: Wird Drogon überleben, vor allem, wenn Daenerys stirbt, was wir für ziemlich wahrscheinlich halten? Müsste ein potenzieller Attentäter nicht zuerst den Drachen töten, um überhaupt an Daenerys ranzukommen? Und was wird aus dem Drachen, wenn er doch überlebt, aber seine „Mutter“ tot ist?

Das sind erst einmal die naheliegenden Fragen für das Finale. Es stellt sich aber eben noch eine andere Frage: Ist Drogon wirklich der letzte Drache? Oder könnte einer der Twists der Macher sein, dass wir im Finale Dracheneier oder sogar Drachenkinder sehen werden?

Die Theorie ist gar nicht so abwegig

Betrachten wir erst einmal die pure Möglichkeit dieses Szenarios. Hätte einer der drei Drachen Eier legen können? Sind sie nicht alle Männchen? Zum einen wissen wir nicht, welches Geschlecht die Drachen haben. Nur weil Daenerys sie nach männlichen Bezugspersonen in ihrem Leben benannt das, bedeutet das nicht, dass die Drachen Männchen sind. Und zum anderen ist diese Frage bei Drachen auch gar nicht so leicht zu beantworten – sie können nämlich beides sein.

Laut der Bücher von George R.R. Martin können Drachen nämlich ihr Geschlecht wechseln – ihr wisst schon, wie die Frösche, deren DNS in die DNS der Dinosaurier aus „Jurassic Park“ eingebaut wurde, sodass die Dinos sich vermehren konnten, obwohl sie gerade wegen der Geburtenkontrolle eigentlich alle weiblich sein sollten. Das Leben findet immer einen Weg.

Wer ist der zweite Elternteil?

Also ja, einer der Drachen, wir gehen davon aus, dass es Drogon wäre, hätte durchaus Eier legen können. Doch wer hätte die Eier befruchtet? Die naheliegende Antwort wäre: Einer der anderen beiden Drachen, also Rhaegal oder Viserion.

Wer jetzt „Inzest!“ schreit: Erstens ist das bei Tieren nicht unüblich. Zweitens sind wir hier bei „Game Of Thrones“! Wenn die Menschen, gerade die Targaryens schon so fleißig Inzest betreiben, warum dann also nicht auch die Drachen – gerade weil diese Tiere doch so stark mit den Targaryens verbunden sind? Und drittens ist gar nicht gesagt, dass Inzest besteht, denn wir wissen nicht, ob die drei Eier damals aus einem Gelege stammten und die Drachen wirklich Blutsgeschwister sind.

Eine andere Option wäre, gerade in Anbetracht des möglichen Geschlechterwechsels, eventuell auch Selbstbefruchtung. Aber das würde jetzt zu weit führen. Und natürlich ist es auch möglich, dass es woanders noch mehr Drachen gibt, die zum Beispiel in den Ruinen von Valyria (dazu später mehr) versteckt leben.

Was spricht für die Theorie?

Die Theorie besagt, dass es wahrscheinlich Drogon war, der Eier gelegt hat – und zwar in Staffel fünf, als sich der Drache für eine Weile vom Acker gemacht hat und Daenerys und seine Geschwister zurückließ. Auch Daenerys wusste nicht immer, wo sich das Tier befindet. Aber wir wissen, dass es unter anderem die Ruinen von Valyria aufgesucht hat, denn Jorah (Iain Glen) und Tyrion (Peter Dinklage) sehen den Drachen über der ehemaligen Heimat der Targaryens kreisen. Wir vermuten also, dass sich Drogon für eine Weile von seiner Familie entfernt hat, um in Ruhe Eier zu legen, und dafür instinktiv die Brutplätze seiner Vorfahren aufgesucht hat. Vielleicht hat er dort auch einen anderen Drachenpartner als Viserion oder Rhaegal gefunden (siehe der obere Teil zur Elternschaft).

HBO
Jorah sieht Drogon über den Ruinen von Valyria.

Und dann wäre da noch das neue Banner aus dem Intro der achten Staffel, das einen großen und drei kleine Drachen zeigt. Zu Beginn der Staffel vermuteten wir noch, dass vielleicht ein vierter Drache zu den drei bereits etablierten stoßen könnte. Denn damals „lebten“ noch alle drei Drachen, Drogon und Rhaegal bei Daenerys, der per Definition tote, aber als Zombie-Drache immer noch herumfliegende Viserion beim Nachtkönig. Eine andere Theorie war, dass der vierte Drache symbolisch für Daenerys steht.

HBO
Vier Drachen: ein großer und drei kleine...

Doch nun passt das Bild viel besser! Denn es zeigt einen großen Drachen und drei kleine – eine Drachenmama und ihre Kinder? Es lebt nur noch ein großer Drache. Und dass es drei Kinder wären, würde den Kreis zum Anfang der Serie schließen, als es drei Dracheneier gab. Der dreiköpfige Drache, drei Drachenreiter… die Zahl drei im Bezug auf Drachen zieht sich sowieso durch die Geschichte der Targaryens.

Wenn, dann hätte Drogon also sehr wahrscheinlich drei Eier gelegt. Und genau das ist eigentlich auch ein Punkt, der für die Theorie spricht. Denn in der Welt von „Game Of Thrones“ wiederholt sich Geschichte immer wieder und was wäre da passender, als die Serie mit drei Dracheneiern zu beginnen und abzuschließen?

Die Zukunft der Drachen

Dracheneier wären zumindest der logische Weg, um zu zeigen, dass die Drachen nicht wieder aus der Welt von „Game Of Thrones“ verschwinden. Im Grunde waren sie ja auch nie verschwunden, es gab ja eben die Eier, die nur darauf gewartet haben, ausgebrütet zu werden. Und so ein Ende würde den Kreis zum Anfang sogar noch besser schließen: Drogon stirbt vielleicht, es gibt dann de facto keine Drachen mehr, aber es gibt drei Eier. Und diese werden vielleicht wieder für Tausende von Jahren unausgebrütet bleiben, bis sie eine würdige Person ins Feuer trägt…

Natürlich könnte es sein, dass wir die Drachen auch schlüpfen sehen – so oder so wäre es ein schönes Ende für „Game Of Thrones“, wenn zumindest das Fortbestehen dieser majestätischen Tiere gesichert wäre. Mehr erfahren wir in den frühen Morgenstunden des 20. Mai 2019, wenn die sechste Folge der achten „Game Of Thrones“-Staffel ausgestrahlt wird.

Zu diesem Artikel gehört im Titelbild und folgenden Hinweis eine Anzeige für Sky Ticket. Der Artikel selbst ist nicht Teil der Anzeige und wurde inhaltlich und thematisch unabhängig von Sky Ticket konzipiert und veröffentlicht.

Streame die finale Staffel „Game Of Thrones“ sowie die Staffeln 1-7 jetzt mit Sky Ticket. Die Episoden der neuen Staffel sind jede Woche zeitgleich zur US-Ausstrahlung verfügbar. Jetzt testen!

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
1
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
Mit Taron Egerton, Anya Taylor-Joy, Nathalie Emmanuel
Abenteuer, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Netflix
Alle Videos
The Boys
2
The Boys
Mit Karl Urban, Antony Starr, Chace Crawford
Sci-Fi, Action
Erstaustrahlung
26. Juli 2019 auf Amazon
Alle Videos
Carnival Row
3
Carnival Row
Mit Orlando Bloom, Cara Delevingne, David Gyasi
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Amazon
The Rook
4
The Rook
Mit Emma Greenwell, Joely Richardson, Olivia Munn
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. Juni 2019 auf Starz
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Wer ist wer in der 2. Staffel "Dark"? Die Familien-Stammbäume der Netflix-Serie
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 25. Juni 2019
Wer ist wer in der 2. Staffel "Dark"? Die Familien-Stammbäume der Netflix-Serie
Neu bei Amazon Prime im Juli: Megabrutale "Avengers" in Serie und ein echtes Horror-Highlight
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 25. Juni 2019
Neu bei Amazon Prime im Juli: Megabrutale "Avengers" in Serie und ein echtes Horror-Highlight
Trailer zur 3. Staffel "Scream": Ghostface hat endlich (!) seine Maske wieder
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 25. Juni 2019
Trailer zur 3. Staffel "Scream": Ghostface hat endlich (!) seine Maske wieder
"The Walking Dead": Diese längst tote Figur wird wohl zum Franchise zurückkehren
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 25. Juni 2019
"The Walking Dead": Diese längst tote Figur wird wohl zum Franchise zurückkehren
"Game Of Thrones": Dieser tierische Kampf war eigentlich noch geplant – und hätte wohl für eine epische Rückkehr gesorgt
NEWS - Serien im TV
Montag, 24. Juni 2019
"Game Of Thrones": Dieser tierische Kampf war eigentlich noch geplant – und hätte wohl für eine epische Rückkehr gesorgt
Steve Urkel, Wonder Woman und ein erster Trailer: Die neue "Scooby-Doo"-Serie rockt schon jetzt
NEWS - Serien im TV
Montag, 24. Juni 2019
Steve Urkel, Wonder Woman und ein erster Trailer: Die neue "Scooby-Doo"-Serie rockt schon jetzt
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Dark
1
Von Baran bo Odar, Jantje Friese
Mit Louis Hofmann, Maja Schöne, Oliver Masucci
Drama, Sci-Fi
Chernobyl
2
Von Craig Mazin
Mit Jared Harris, Stellan Skarsgård, Paul Ritter
Drama
Game Of Thrones
3
Game Of Thrones
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Peter Dinklage, Emilia Clarke, Kit Harington
Drama, Fantasy
Good Omens
4
Von Neil Gaiman
Mit Michael Sheen, David Tennant, Sam Taylor Buck
Komödie, Drama
Top-Serien
Back to Top