Mein FILMSTARTS
    Keine Gefahr für "Titans" & Co.: Darum wurde "Swamp Thing" abgesetzt [UPDATE]
    Von Felix Weyers — 07.06.2019 um 11:19
    Aktualisiert am 11.06.2019 um 16:17
    facebook Tweet

    Nach nur einer Staffel ist schon wieder Schluss: Die Sumpf-Grusel-Serie „Swamp Thing“ ist erst vor einer Woche auf der Streaming-Plattform DC Universe gestartet, doch schon erreicht uns die Meldung, dass die erste Staffel auch die letzte sein wird.

    DC Universe

    Der Sumpf-Grusel „Swamp Thing“, der ebenso wie „Titans“ (hierzulande auf Netflix) und dessen Spin-off „Doom Patrol“ (vermutlich bald auf Netflix) für den US-Streaming-Dienst DC Universe produziert wurde, stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Noch während der Produktion der ersten Staffel wurde die Anzahl der Episoden von ursprünglich dreizehn auf zehn Episoden gekürzt. Nun haben die Verantwortlichen bei Warner nach nur einer ausgestrahlten Folge die Reißleine gezogen. Die übrigen neun Episoden werden regulär im wöchentlichen Rhythmus ausgestrahlt, danach wird der Sumpf trockengelegt.

    Finanzielle Unstimmigkeiten bei "Swamp Thing“

    Twitter-Nutzer @UberKryptonian hat in einem Tweet ein Statement geteilt, das DC Universe im Community-Messageboard gepostet haben soll. Darin heißt es unter anderem, dass die erste Staffel von „Swamp Thing“ wie geplant ausgestrahlt werde, ohne weitere Pläne für eine zweite Staffel. Die Streaming-Plattform selbst sei nicht in Gefahr, man arbeite weiterhin an neuen und etablierten Serien. So wurde unter anderem „Titans“ bereits um eine zweite Staffel verlängert. Gründe für die plötzliche Absetzung von „Swamp Thing“ wurden nicht genannt.

    Ein ganze Reihe von Tweets des amerikanischen Schauspielers und Journalisten John Gholson lässt jedoch erahnen, dass Unstimmigkeiten bei den Steuernachlässen des US-Bundesstaats North Carolina, dem Drehort der Serie, für das Aus der Serie zumindest mitverantwortlich sind. Demnach gab es Missverständnisse bei der Höhe der Summe, die für die erste Staffel bereitgestellt werden sollte. So rechnete Warner mit einem höheren Betrag pro Episode, der sich letztlich als falsch herausstellte. Nachdem die neuen Kosten für eine weitere Staffel kalkuliert wurden, sei man sich seitens Warner nicht mehr sicher gewesen, die Qualität der ersten Staffel halten zu können. Den ganzen Thread könnt ihr euch durchlesen, indem ihr auf den eingebetteten Tweet klickt:

    Arrowverse als Vorbild

    Wie Deadline, Bloody Disgusting und Geeks WorldWide übereinstimmend berichten, hätten jedoch auch kreative Differenzen zum Aus von „Swamp Thing“ beigetragen. Der Horror-Ansatz der Serie kam demnach nicht bei allen Verantwortlichen und nicht bei der gesamten Warner-Chefetage gut an. Laut einer Quelle von Geeks WorldWide hätte ein Produzent den Wunsch geäußert, sich doch eher an bekannten The-CW-Serien wie „The Flash“ oder „Arrow“ zu orientieren.

    Darum geht’s in "Swamp Thing“

    Abby Arcane (Crystal Reed) arbeitet für die Gesundheitsbehörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention). Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, Houma in Louisiana, um ein tödliches Virus zu erforschen, das aus dem Sumpf kommt. Dort lernt sie den Wissenschaftler Alec Holland kennen, der dann allerdings in einen Unfall verwickelt wird. Und böse Mächte versuchen, die Geheimnisse des Sumpfes für ihre sinisteren Zwecke zu nutzen…

    Ob und wann die erste und letzte Staffel von „Swamp Thing“ auch in Deutschland erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

    UPDATE 11. Juni 2019: Wie Deadline berichtet, handelt es sich bei den vom amerikanischen Schauspieler und Journalisten John Gholson genannten Zahlen um Fehlinformationen. Demnach gab der Geschäftsführer des North Carolina Film Office, Guy Gasser, an, dass die genannte Summe von 40 Millionen Dollar Steuervergünstigungen pro Staffel die festgelegte maximale Summe von zwölf Millionen Dollar für eine Produktion weit überschreiten würde und sogar weit über dem jährlichen Gesamtbudget von 31 Millionen Dollar liege. Auch ein Missverständnis bei den Angaben im Vertrag schloss Gasser aus, würden doch sämtliche Details vor Produktionsbeginn schriftlich vorliegen. Laut Gasser wurden für den Piloten von „Swamp Thing“ knapp fünf Millionen Dollar zugesichert, für die restliche erste Staffel sollte die maximale Summe von zwölf Millionen Dollar zur Verfügung stehen.

    Der Twitter-Account von John Gholson wurde inzwischen gelöscht bzw. gesperrt.

    Welche Serien wurden abgesetzt, welche verlängert?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    The Mandalorian
    1
    The Mandalorian
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Gina Carano
    Abenteuer, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    12. November 2019 auf Disney+
    Alle Videos
    Carnival Row
    2
    Carnival Row
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    30. August 2019 auf Amazon
    Alle Videos
    Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
    3
    Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
    Mit Taron Egerton, Anya Taylor-Joy, Nathalie Emmanuel
    Abenteuer, Fantasy
    Erstaustrahlung
    30. August 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Batwoman
    4
    Batwoman
    Mit Ruby Rose, Meagan Tandy, Camrus Johnson
    Drama, Action
    Erstaustrahlung
    6. Oktober 2019 auf CW
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Enthüllt: Das ist der Mörder von Bryce Walker in der 3. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht"
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 24. August 2019
    Enthüllt: Das ist der Mörder von Bryce Walker in der 3. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht"
    "Haus des Geldes" Staffel 4: Gibt es einen Verräter im Team?
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 23. August 2019
    "Haus des Geldes" Staffel 4: Gibt es einen Verräter im Team?
    Erste Bilder zur 3. Staffel "4 Blocks": Das erwartet euch im Finale einer der aktuell besten Serien
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 23. August 2019
    Erste Bilder zur 3. Staffel "4 Blocks": Das erwartet euch im Finale einer der aktuell besten Serien
    Wer hat Bryce Walker getötet? Die 3. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" neu bei Netflix
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 23. August 2019
    Wer hat Bryce Walker getötet? Die 3. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" neu bei Netflix
    Endlich steht es fest: Dann geht "The Big Bang Theory" auf ProSieben zu Ende
    NEWS - Serien im TV
    Donnerstag, 22. August 2019
    Endlich steht es fest: Dann geht "The Big Bang Theory" auf ProSieben zu Ende
    "Mayans M.C.": Staffel 2 soll mehr Action und Gewalt bieten – und natürlich "Sons Of Anarchy"-Figuren
    NEWS - Serien im TV
    Donnerstag, 22. August 2019
    "Mayans M.C.": Staffel 2 soll mehr Action und Gewalt bieten – und natürlich "Sons Of Anarchy"-Figuren
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    The Mandalorian
    1
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Gina Carano
    Abenteuer, Sci-Fi
    Better Than Us
    2
    Mit Paulina Andreeva , Aleksandr Ustyugov, Aleksandr Kuznetsov
    Drama, Sci-Fi
    Haus des Geldes
    3
    Von Álex Pina
    Mit Álvaro Morte, Úrsula Corberó, Pedro Alonso
    Drama, Thriller
    Book Of Enchantment
    4
    Von Michael Seitzman
    Familie
    Top-Serien
    Back to Top