Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
HBO-Hit "Chernobyl" kommt in Russland gar nicht gut an: Eigene Propaganda-Serie geplant
Von Benjamin Hecht — 11.06.2019 um 16:33
facebook Tweet

„Chernobyl“ ist ein Serien-Überraschungshit, doch russische, regierungstreue Medien können die US-Produktion gar nicht leiden. Eine neue Serie soll eine fragwürdige alternative Erzählung bieten, basierend auf einer Verschwörungstheorie.

HBO

Vertraut man der Rangliste von IMDb, dann handelt es sich bei der neuen HBO-Miniserie „Chernobyl“ über die Nuklearkatastrophe 1986 um die beste Serie aller Zeiten. Der Überraschungshit von Drehbuchautor Craig Mazin stellt sogar „Breaking Bad“, „The Wire“ und „Game Of Thrones“ in den Schatten. Der Kreml teilt die Begeisterung für die Nacherzählung der folgenreichen Katastrophe, die sich in der Ukraine und damit auf dem Gebiet der damaligen Sowjetunion ereignete, allerdings ganz und gar nicht, wie die regierungskritische Moscow Times berichtet. In Russland hagelt es demnach Kritik an der US-Produktion und der Staatssender NTW arbeitet an einer eigenen Serie, in der die Geschichte von Tschernobyl aus einer äußert fragwürdigen Perspektive gezeigt werden soll.

Russische Medien regen sich über "Chernobyl" auf

In seinem Kommentar berichtet der Journalist Ilya Shepelin von den empörten Reaktionen russischer Medien auf „Chernobyl“. Die populäre Zeitung Komsomolskaja Prawda werfe die Frage in den Raum, ob die Serie dazu diene, Russlands Macht als Atomnation gezielt zu schwächen. Eine andere Zeitung mit dem Namen Argumenty i Fakty bezeichne die Show als Karikatur und nicht die Wahrheit“.

Zur Erinnerung: „Chernobyl“ ist keine Doku-Serie, sondern ein Drama. Craig Mazin nahm sich bewusst einige kreative Freiheiten. So ist zum Beispiel die Wissenschaftlerin Ulana Khomyuk (Emily Watson) frei erfunden. Es war bei der Serie nie das Ziel, hundertprozentig akkurat zu sein. Dennoch erntet sie viel Lob für ihre Authentizität und die bedrückende, realitätsnahe Stimmung, die sie vermittelt.

Die russischen Mainstream-Medien sind bei „Chernobyl“ laut Moscow Times besonders penibel, nehmen die HBO-Show demnach bis ins kleinste Detail auseinander und kritisierten minimale historische Ungenauigkeiten, wie sie bei nahezu jeder Serie dieser Art auftauchen. Eine eigene Serie des russischen Staatssenders NTW solle nun produziert werden, um eine andere Perspektive zu bieten. Doch offenbar geht es den russischen Machthabern dabei nicht um eine korrekte Darstellung der Ereignisse. Denn die neue Serie stütze sich auf eine Verschwörungstheorie.

Die USA als Sündenbock

Die russische Serie soll von einem CIA-Agenten handeln, der sich in Tschernobyl einschleicht und dort die nukleare Katastrophe einleitet. Die Schuld für das Unglück würde also ganz klar den USA in die Schuhe geschoben werden. In der Realität deutet nichts auf einen derartigen Verlauf der Ereignisse hin, es handelt sich dabei also um nichts weiter als eine Verschwörungstheorie. Der tatsächliche Grund für die Reaktorexplosion wurde bereits ausgiebig von Wissenschaftlern erforscht und HBOs „Chernobyl“ stellt diese auch dementsprechend dar.

Wahrscheinlich ist es eben genau diese faktenbasierte Aufarbeitung der Ereignisse, die in den russischen regierungstreuen Medien für Unmut sorgt. Die sowjetischen Machthaber reagierten damals erst sehr spät auf die Warnungen des Forschers Valery Legasov (in der Serie gespielt von Jared Harris). Sie setzten hunderttausende Menschenleben aufs Spiel, um den katastrophalen Fehler vor dem Westen geheimzuhalten, was letzten Endes aber ohnehin nicht gelang. Verschwiegenheit und Gesichtswahrung waren wichtiger als Menschen. Ironischerweise verhalten sich die russischen Regierungs-Medien nun so ähnlich, wie sich damals im Umgang mit Tschernobyl verhalten wurde. Die Wahrheit soll unter den Teppich gekehrt werden.

"Chernobyl": Der wahre Horror hinter der Katastrophen-Serie

Wer „Chernobyl“ noch nicht gesehen hat, kann das hierzulande via Sky nachholen. Heute erschien die fünfte und letzte Folge der Mini-Serie auch in Deutschland.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
1
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
Mit Taron Egerton, Anya Taylor-Joy, Nathalie Emmanuel
Abenteuer, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Netflix
Alle Videos
The Rook
2
The Rook
Mit Emma Greenwell, Joely Richardson, Olivia Munn
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. Juni 2019 auf Starz
Alle Videos
The Boys
3
The Boys
Mit Karl Urban, Antony Starr, Chace Crawford
Sci-Fi, Action
Erstaustrahlung
26. Juli 2019 auf Amazon
Alle Videos
Carnival Row
4
Carnival Row
Mit Orlando Bloom, Cara Delevingne, David Gyasi
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Amazon
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Endlich! Eine der beliebtesten Sitcoms geht heute bei Netflix weiter
NEWS - Serien im TV
Sonntag, 16. Juni 2019
Endlich! Eine der beliebtesten Sitcoms geht heute bei Netflix weiter
"Too Old To Die Young": Darum rät Nicolas Winding Refn bei seiner eigenen Serie vom Binge-Watching ab
NEWS - Serien im TV
Freitag, 14. Juni 2019
"Too Old To Die Young": Darum rät Nicolas Winding Refn bei seiner eigenen Serie vom Binge-Watching ab
Warum "Chernobyl" die aktuell beste Serie ist
NEWS - Serien im TV
Freitag, 14. Juni 2019
Warum "Chernobyl" die aktuell beste Serie ist
"How To Sell Drugs Online (Fast)": So könnte es in der 2. Staffel der Netflix-Serie weitergehen
NEWS - Serien im TV
Freitag, 14. Juni 2019
"How To Sell Drugs Online (Fast)": So könnte es in der 2. Staffel der Netflix-Serie weitergehen
3. Staffel "Stranger Things" bei Netflix: Haufenweise Bilder und neue Details zur Handlung
NEWS - Serien im TV
Freitag, 14. Juni 2019
3. Staffel "Stranger Things" bei Netflix: Haufenweise Bilder und neue Details zur Handlung
Jetzt online: Das große Finale der letzten Netflix-Marvel-Serie
NEWS - Serien im TV
Freitag, 14. Juni 2019
Jetzt online: Das große Finale der letzten Netflix-Marvel-Serie
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Chernobyl
1
Chernobyl
Von Craig Mazin
Mit Jared Harris, Stellan Skarsgård, Paul Ritter
Drama
Game Of Thrones
2
Game Of Thrones
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Kit Harington, Peter Dinklage, Emilia Clarke
Drama, Fantasy
Good Omens
3
Von Neil Gaiman
Mit Michael Sheen, David Tennant, Sam Taylor Buck
Komödie, Drama
Diebische Elstern
4
Von Amy Andelson, Emily Meyer, Kirsten Smith
Mit Brianna Hildebrand, Kiana Madeira, Quintessa Swindell
Komödie
Top-Serien
Back to Top