Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach dem "Rambo 5"-Trailer: Darum ist Sylvester Stallones neue Stimme eine exzellente Wahl
    Von Björn Becher — 14.06.2019 um 13:14
    facebook Tweet

    Nach „Creed II“ hören wir im ersten Trailer zu „Rambo 5: Last Blood“ erneut Jürgen Prochnow als neue (und alte) deutsche Stimme von Sylvester Stallone. FILMSTARTS-Redakteur Björn Becher ist davon begeistert.

    Universum Film GmbH
    +++MEINUNG+++

    Da Thomas Danneberg, die langjährige deutsche Stimme von unter anderem Sylvester Stallone, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr synchronisieren kann, stehen die deutschen Verleiher vor der schwierigen Wahl, einen Ersatz für diesen so markanten Klang zu finden. Während im Direct-to-DVD-Actionfilm „BacktraceAxel Lutter (u. a. zuletzt Ian McShane in „Hellboy – Call Of Darkness“) eingesetzt wurde, griff Warner bei „Creed II“ auf Jürgen Prochnow zurück. Eine naheliegende und nachvollziehbare Wahl, wie wir damals schon erläuterten: Schließlich sprach Jürgen Prochnow Stallones Rocky Balbo bereits in „Rocky“ und „Rocky II“.

    Es war allerdings zu vermuten, dass es bei „Creed II“ eine einmalige Back-to-the-roots-Besetzung sein würde, schließlich ist Prochnow eigentlich nicht als Synchronsprecher tätig und sprach in den vergangenen rund 25 Jahren nur seine US-Rollen für die deutsche Fassung selbst ein. Doch nun könnte er sich wirklich als deutsche Stammbesetzung von Stallone etablieren. Zumindest spricht er ihn im „Rambo: Last Blood“-Trailer und wurde von Verleih Universum auch bereits für den finalen Film bestätigt – und das obwohl es zu Rambo nicht eine Verbindung wie zu Rocky gibt. Der Vietnam-Veteran wurde bisher immer von Thomas Danneberg gesprochen.

    Kontinuität statt Originalbezug

    Ich halte Prochnow, ausgehend vom „Rambo 5“-Trailer, für eine sehr gute Wahl. Natürlich ist das noch ein vorläufiger Eindruck, da es sich nicht um die finale Filmsynchro handelt, er zudem abgesehen von einer Mini-Sekunde ausschließlich aus dem Off spricht und man so eine Stimme noch nicht im Zusammenspiel mit Stallones Darstellung beurteilen kann. Aber sie passt, weil Prochnow seinem Vorgänger Danneberg relativ nahekommt. Der aus Filmen wie „Das Boot“ und „Air Force One“ bekannte Prochnow hat denselben rauchigen Unterton in seiner Stimme, den Danneberg Stallone in Deutschland gab.

    Tobis
    Jürgen Prochnow (hier in "Leanders letzte Reise").

    Damit wird auf Kontinuität gesetzt und womöglich fällt nicht einmal allen Zuschauern auf, dass Stallone eine neue Stimme hat. Prochnow ist meiner Ansicht nach auch die bessere Wahl, als zu versuchen, Stallones Originalstimme, die sich von der deutschen deutlich unterscheidet, mit einem anderen Sprecher nun plötzlich nahe zu kommen. Das wäre ein unnötiger Bruch. Zudem hilft es, dass Prochnow relativ unverbraucht ist, weil der Schauspieler, der mit Stallone übrigens für „Judge Dredd“ gemeinsam vor der Kamera stand, nicht noch 13 andere Stars synchronisiert.

    Rambo 5: Last Blood“ kommt am 19. September 2019 in die Kinos. Dann werden wir sehen, ob Prochnow auch im Film als deutsche Rambo-Stimme überzeugt.

    Deutscher Trailer zu "Rambo 5: Last Blood": Sylvester Stallone mit seiner neuen Synchronstimme

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Chief Thunder
      Ich mochte seine Stimme in Rocky. Da passte sie zu dem unerfahrenen Newcomer. Aber nun ist sie komplett fehl am Platz!Wie soll das nur in Terminator - Dark Fate werden? Wer zur Hölle soll Arnold sprechen???
    • FilmFan
      Unterschreib ich.
    • Defence
      Prochnow wirkt wie eine gute Wahl, wie schon hier geschrieben wurde, wäre das ohne entsprechende Hinweise kaum, zumindest auch mir nicht, aufgefallen.Allgemein finde ich die deutsche Synchronarbeit oft Bärenstark und im Gegensatz zu dem Hipstergetue Nur Orginalsprache schätze ich die deutsche Synchro, sofern sie professionell gemacht wird, sehr. Mehr noch, die Synchronstimmen gefallen mir bei manchen Schauspielern besser als deren eigene Stimme.
    • Sentenza93
      Dann hält Prochnow hoffentlich noch viele Jahre durch. Der ist ja sogar nochmal ein Jahr älter als Danneberg.Finde die Stimme auf Stallone absolut nicht unpassend. Hatte als ich den Trailer sah, sogar ein kleines nostalgisches Grinsen im Gesicht. Back to the Roots.
    • Sentenza93
      Ich vermute mal, dass es bei Arnie der Typ wird, der ihn in Escape Plan synchronisierte. Ralph Schicha.
    • Joachim M.
      Das is nix bis garnix passt nicht
    • Gravur51
      Arnie mit seinem mittlerweile gebrochenen Deutsch?
    • Gravur51
      Ich finde er klingt fantastisch im Trailer. Mir gefällt ehrlich gesagt auch der leichte deutsche Dialekt, den ich glaube herauszuhören. Normalerweise sind solche Dialekte ja in Synchros völlig „rausgewaschen“, was ich normalerweise auch verstehe, aber hier passts irgendwie. Ich hab Prochnow übrigens mal getroffen, wirkte sehr sympathisch und geerdet.
    • WhiteNightFalcon
      Volle Zustimmung. Finde sogar, Prochnow gelingt es gut eben wie der Stallone zu klingen, den wir kennen, als auch, sich Slys originaler Sprechart anzunähern.
    • mat76
      Volle Zustimmung. Prochnow paßt meiner Meinung nach nicht so
    • Larry Lapinsky
      Hatte ansonsten schon mal Kaspar Eichel vorgeschlagen, obwohl der etwas heller/heiserer klingt, aber Danneberg zuletzt halt auch. Außerdem ist er Profisprecher und kann seine Stimme vielleicht noch mehr in Richtung Danneberg modulieren, wie Thomas Nero Wolff das so fantastisch in Richtung Arne Elsholtz in Inferno hinbekommen hat (ich sag nur: Zobrist). Aber vielleicht kriegt Prochnow das ja auch hin. Er macht seinen Job im Trailer jedenfalls nicht schlecht. Ob er dann wohl auch Arnie im neuen Terminator übernimmt? Könnte Arnie schließlich ja auch mal selbermachen ...
    • Rockatansky
      Unterschreib ich so. Hatte gestern beim Trailer schon geschrieben, dass ich es erstmal garnicht groß bemerkt hätte, wenn es nicht in der Artikelüberschrift gestanden hätte. Dazu gefiel mir Prochnow's ruhige Stimme immer schon irgendwie gut. Besonders in Beverly Hills Cop 2: Sie sollen ihn töten, umlegen, abservieren...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top