Mein FILMSTARTS
    "The Other Side Of The Door" hat mehr mit dem "Dschungelbuch" zu tun, als ihr glaubt
    Von Jan Felix Wuttig — 17.08.2019 um 17:00
    facebook Tweet

    „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling ist an prominenten Stellen im Horrorfilm „The Other Side Of The Door“ vertreten. Aber einen Bezug zu dem vielleicht bekanntesten Kinderbuch der Welt habt ihr mit Sicherheit übersehen…

    2015 Twentieth Century Fox

    The Other Side Of The Door“ dreht sich um Maria (Sarah Wayne Callies, „The Walking Dead“) und Michael (Jeremy Sisto), ein amerikanisches Ehepaar, das sich in Indien niedergelassen hat. Sie verlieren ihren kleinen Sohn Oliver (Logan Creran) bei einem Autounfall. Maria ist durch den Verlust so zerstört, dass sie ihr totes Kind bei einem traditionellen Ritual in einem hinduistischen Tempel noch einmal zu kontaktieren versucht. Doch sie bricht eine elementare Regel der Beschwörung. Ihr Haus wird daraufhin von der dämonischen Version ihres Sohnes heimgesucht.

    Im Film von Johannes Roberts („47 Meters Down“) wird mehrfach auf Rudyard Kiplings Kinder- und Jugendbuch „Das Dschungelbuch“ verwiesen. Indische Mythen – um nicht zu sagen Klischees – spielen in „The Other Side Of The Door“ eine zentrale Rolle. Und Kiplings „Dschungelbuch“ ist nun mal ein bekanntes Buch über ein mythisches, wenngleich mit westlichen Klischees aufgeladenes Indien vergangener Tage. Einige Verweise sind dabei im Film sehr offensichtlich.

    Das hat "Other Side Of The Door" mit Rudyard Kipling zu tun

    Da haben wir zum einen das Buch selbst, das hier die Verbindung zwischen Maria und ihrem toten Sohn bzw. seinem wiedergekehrten Geist ist. Es symbolisiert den letzten Rest menschlicher Empfindungen im Oliver-Geist, der sich nur durch das Vorlesen für eine Weile besänftigen lässt.

    Zum anderen ist da der Plüschtiger Khan, der dem verstorbenen Oliver mit ins Grab gelegt wurde und dann als Zeichen seiner Wiederkehr als verrottender böser Geist erneut auftaucht. Das Kuscheltier ist eine Referenz an Shere Khan, den Tiger aus dem „Dschungelbuch“, der geschworen hat, Mowgli zu töten. Neben diesen Verweisen ist die größte Referenz an Rudyard Kipling allerdings der Hauptdrehort.

    Netflix / 2015 Twentieth Century Fox
    Das als Drehort genutzte "Kipling House"

    Denn das Haus, das in Außenszenen als die Villa von Maria, Michael und ihren Kindern genutzt wird, steht am Geburtsort Kiplings und wird – zumindest von westlichen Quellen – als das „Kipling House“ bezeichnet. Es befindet sich direkt neben dem ursprünglichen Platz eines im 19. Jahrhundert abgerissenen Bungalows, in dem der Autor des Dschungelbuchs geboren wurde. Sein Vater John Kipling arbeitete in dem im Film gezeigten Gebäude als Lehrer einer örtlichen Kunstschule, in deren Besitz sich das Haus heute befindet. Über die Verwendung wird momentan diskutiert. Eventuell wird es ein Kipling-Museum beherbergen oder die Werke der örtlichen Kunststudenten ausstellen.

    „The Other Side Of The Door“ läuft heute Abend um 22.20 Uhr auf ProSieben.

    Neue Infos zu Staffel 10 von „The Walking Dead“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Trailer DF
    Devil's Revenge Trailer OV
    QT8: The First Eight Trailer OV
    Downton Abbey Trailer DF
    Systemsprenger Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten TV-Tipps
    Nach "The Jungle Book": So soll es in "The Jungle Book 2" weitergehen
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 14. September 2019
    Nach "The Jungle Book": So soll es in "The Jungle Book 2" weitergehen
    "Krieg der Welten": Das steckt hinter dem abrupten Ende
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 13. September 2019
    "Krieg der Welten": Das steckt hinter dem abrupten Ende
    "Fast & Furious 6" heute im TV: So geht es nach "Hobbs & Shaw" mit dem Mega-Action-Franchise weiter
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 8. September 2019
    "Fast & Furious 6" heute im TV: So geht es nach "Hobbs & Shaw" mit dem Mega-Action-Franchise weiter
    Nach "Salazars Rache": Ist "Fluch der Karibik" am Ende?
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 8. September 2019
    Nach "Salazars Rache": Ist "Fluch der Karibik" am Ende?
    Ohne "Cloverfield"-Verbindung: So anders sollte "10 Cloverfield Lane" ursprünglich werden
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 1. September 2019
    Ohne "Cloverfield"-Verbindung: So anders sollte "10 Cloverfield Lane" ursprünglich werden
    "Willkommen bei den Hartmanns": Kommt doch noch eine Fortsetzung?
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 1. September 2019
    "Willkommen bei den Hartmanns": Kommt doch noch eine Fortsetzung?
    Alle Kino-Nachrichten TV-Tipps
    Die meisterwarteten Filme
    • Rambo 5: Last Blood
      Rambo 5: Last Blood

      von Adrian Grunberg

      mit Sylvester Stallone, Paz Vega

      Film - Action

      Trailer
    • Gelobt sei Gott
    • Systemsprenger
    • Downton Abbey
    • Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm
    • Joker
    • Ad Astra - Zu den Sternen
    • Eine ganz heiße Nummer 2.0
    • Das perfekte Geheimnis
    • Last Christmas
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top