Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Game Of Thrones"-Star Natalie Dormer als verführerischer Dämon auf ersten Bildern zu "Penny Dreadful: City Of Angels"
    Von Annemarie Havran — 18.12.2019 um 19:49
    facebook Tweet

    Die Horrorserie „Penny Dreadful“ brachte es zwar nur auf drei Staffeln, doch jetzt kommt mit „City Of Angels“ ein Spin-off. Darin spielt Natalie Dormer Dämonin Magda, die als „Agentin des Chaos“ beschrieben wird…

    HBO - Szenenbild aus "Game Of Thrones"

    Wer findet, dass Natalie Dormer alias Margaery Tyrell viel zu früh aus der inzwischen beendeten Hit-Serie „Game Of Thrones“ ausgeschieden, der kann sich nun auf ein neues Serienformat mit der Schauspielerin freuen. Dormer spielt eine der Hauptrollen in „City Of Angels“, dem Ableger der gefeierten Horrorserie „Penny Dreadful“.

    Penny Dreadful“ mit u. a. Eva Green und Josh Hartnett wurde 2016 nach drei Staffeln beendet, da die Serienmacher die im London des 19. Jahrhunderts angesiedelte Handlung für auserzählt erklärten. Das Spin-off „City Of Angels“ nimmt uns nun mit ins Los Angeles von 1938 – zwar stehen nun ganz andere Figuren im Vordergrund, doch das Konzept wird ähnlich sein: Sender Showtime beschreibt die Serie als „spirituellen Nachfolger“ von „Penny Dreadful“, erneut geht es um Dämonen und andere übernatürliche Wesen, diesmal dient nicht Gothic Horror, sondern mexikanisch-amerikanische Folklore als Hintergrund.

    Entertainment Weekly hat nun exklusiv die ersten Bilder von Natalie Dormer als Dämonin Magda veröffentlicht:

    Justin Lubin/SHOWTIME (via Entertainment Weekly)
    Natalie Dormers Magda kann sich sehen lassen - allerdings ist das nicht die wahre Gestalt des Dämons...
    Justin Lubin/SHOWTIME (via Entertainment Weekly)
    Magda im... Latex-Kleid??

    Laut Showrunner John Logan, der auch schon „Penny Dreadful“ verantwortete, wird es im Spin-off ziemlich politisch. So werde die fiktive Grusel-Geschichte mit politischen, religiösen, sozialen und ethnischen Themen unterfüttert sein, die sich aus Ort und Zeit ihrer Handlung ergeben: Im Mittelpunkt von „City Of Angels“ steht der mexikanisch-amerikanische Polizist Tiago Vega (Daniel Zovatto), der in einem Mordfall ermittelt.

    Neben dem Mordfall, den Vega mit seinem Partner Lewis Michener (Nathan Lane) zu lösen versucht und bei dem es garantiert nicht nur mit irdischen Dingen zugegangen sein dürfte, sollen auch die Probleme von Vegas Familie und allgemein der mexikanischen Gemeinde in L.A. thematisiert werden.

    Dämonin Magda und ihre nette Schwester

    Für Unruhe in Los Angeles sorgt auch Natalie Dormers Dämonin Magda, die Dormer im Interview mit Entertainment Weekly als „Agentin des Chaos“ beschreibt, die die „Saat der Unordnung“ sät. Magda kann ihre Gestalt wandeln – in Staffel eins werden wir sie so in drei verschiedenen menschlichen Gestalten sehen.

    Während Magda den Menschen übel gesinnt ist, trifft auf ihre Schwester das Gegenteil zu: Lorenza Izzo („Once Upon A Time... In Hollywood“) wird Santa Muerte spielen, eine gütige Figur der mexikanischen Folklore. Ihre Aufgabe ist es, die Seelen der Menschen in das Leben nach dem Tod zu geleiten, und als Verkörperung des Guten gerät sie immer wieder in Konflikt mit ihrer dämonischen Schwester Magda.

    Die erste Staffel von „Penny Dreadful: City Of Angels“ mit acht Episoden wird 2020 starten.

    Neu bei Amazon Prime Video im Januar 2020: "John Wick 3", die neue "Star Trek"-Serie und vieles mehr

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Ortrun
      Das klingt erschreckend. Hatte ich bisher noch nicht von gehört.
    • Ortrun
      Wenn Dich das so anwidert, sieh es Dir einfach nicht an. Und anderen ihren Geschmack oder ihre Auffassung vorschreiben zu wollen, ist ja wohl nicht akzeptabel (zumindest solange der Geschmack und die Auffassung in ihrer Ausübung nicht gegen Gesetze verstößt, was bei freiwilligen Nacktrollen von Erwachsenen im Film eindeutig nicht der Fall ist). Menschen auf Kreuzzügen (so wie Deinem merkwürdigen Frauenrechtskreuzzug) sind mir sehr suspekt.
    • Ortrun
      Frauenchauvinistisch? (so wie Haarfrisör?)Und ich habe selten im Mainstream so starke weibliche Charaktere (im Guten wie im Schlechten) gesehen, wie in Game of Thrones - mal unabhängig vom überstürzten Ende.
    • Deliah C. Darhk
      Das siehst Du ganz richtig. Ich habe da auch schon einige Anfeindungen erlebt, weil ich mir nicht vorschreiben lasse, wie ich als Frau aufzutreten habe.Ich! bestimmen über mich, niemand sonst@Ruby ist da ein super Bsp. Die Figur stellt sich ja sogar Herausforderungen, denen sie gar nicht gewachsen ist und meistert sie durch die Besinnung auf ihre Fähigkeiten.Wenn mir irgendeine MG-Feministin versucht einen zu erzählen versucht, ich sei von Männern konditioniert, mich für Männer zu erniedrigen, verweise ich gerne auf den Film 'Nuts' und zitiere Claudia Draper (Streisand): Ich blase. Ich bin verantwortlich.Raffen die nie. ^^
    • Don Rumata
      Da hast Du ganz recht. Sexismus hat ja eigentlich auch erst mal gar nichts mit Sexualität und Erotik zu tun (sofern nicht herabwürdigend dargestellt), sondern bedeutet Diskriminierung auf Grund des Geschlechts (z.B. das Frauen nicht katholische Priester oder Imane werden können).Längst nicht jede sexy Frau in Filmen wird sexistisch dargestellt. Ich frage mich z.B. was an Ruby Roundhouse in Jumanji 1 sexistisch sein soll (was ja im Netz behauptet wird). So ähnlich wie die laufen im Sommer die Hälfte aller weiblichen Teens und Twens herum. Die werden sich wohl nicht alle selbst diskriminieren. Und Ruby wird als tatkräftig und selbstbestimmt dargestellt, also eher als vorbildhaft.Tatsächlich scheinen mir bestimmte selbsternannte Feministinnen das weibliche Selbstbestimmungsrecht einschränken zu wollen, in dem sie ihren Geschlechtsgenossinnen Vorwürfe machen, wenn die sich z.B. zu sexy anziehen (geschehen z.B. bei Emma Watson und Jennifer Lawrence). Da scheint mir eher 50er Jahre Prüderie als Frauenpower durchzuschimmern.
    • Deliah C. Darhk
      Ich tippe darauf, weil man aus deinem Nic 'Feministin aus dem Winzerdorf' ableiten kann. Spielt aber idT keine Rolle.
    • Deliah C. Darhk
      Wenn Du eine Frau nur weil sie nackt ist nicht mehr als Persönlichkeit ansiehst, sondern lediglich auf ihre Spassteile reduzierst dann ist das nicht Feminismus, sondern Sexismus. ^^
    • Deliah C. Darhk
      Es gibt übrigens auch P*rnofilme mit Frauen für Frauen.
    • Deliah C. Darhk
      Oh, komm! Wer soll denn dafür sorgen?Willst Du uns jetzt mit der Macht des IS drohen, dem Niedergang der westlichen Welt?Wenn eine Person keine Nacktrolle spielen will, dann soll sie es halt sein lassen und ihr Geld an der Tanke verdienen. Steht jedem frei sich zu entscheiden.Und wenn Du so etwas nicht sehen willst, dann schau es Dir gefälligst nicht an! Ganz einfache Kiste.Btw Wir Frauen brauchen auch keine Fürsprecher und Beschützer.Wir können eigenverantwortlich entscheiden und handeln und Bevormundung unter dem Deckmantel der Fürsorge kotzt die meisten von uns ziemlich an!
    • Deliah C. Darhk
      Sydne Rome bekam nach ihrer Nacktrolle in 'Was? ' sogar Angebote für Hardcoreporn.Zwingt ja niemanden eine Rolle anzunehmen, die er / sie partout nicht spielen will.Rome hat es nicht gemacht. Sibylle Rauch stieg drauf ein und machte P*rnos.Freie Willensentscheidung.Gäbe ja auch noch Alternativen zum Job vor der Kamera. AltenpflegehelferInnen z. B. sind schnell ausgebildet und werden gesucht.Übrigens, im Frühjahr werde ich voraussichtlich zum letzten aber nicht zum ersten Mal splitternackt auf einer Theaterbühne spielen, vor Live-Publikum.Und weißt Du was? Ich bekomme da gar nichts für, kein Geld. Ist nämlich eine Amateurbühne. Ich liebe einfach nur das Spiel und halte viel von dem Stück und der Rolle.Ach ja, und 'normal' betrachte ich als Schimpfwort.'Normal' ist nämlich der Todfeind von 'individuell', und individuell heisst: Ich bin, wie ich bin und nicht wie alle.Gehört zur Freiheit und Selbstbestimmung.
    • Deliah C. Darhk
      Das Oberteil ist Leder, der Rock ein glatter Stoff. Nix mit Lattex-Kleid.
    • Don Rumata
      Dafür wird schon gesorgt werden? Das klingt ja wie eine Drohung. Wer wird dafür sorgen?Solange Frauen ein Selbstbestimmungsrecht haben wird es immer welche geben, die aus künstlerischen und finanziellen Gründen die Hüllen fallen lassen. Und die sich das auch nicht verbieten lassen wollen. Es gibt ja z.B. auch sexpositive Feministinnen.Nacktheit etc. als Tabu, das gab und gibt es historisch nur in repressiven, zutiefst patriachalen Gesellschaften wie in viktorianischer/wilheminischer Zeit oder heutzutage in der islamischen Welt.
    • ObiWann
      Soll jeder anziehen was er will und vor allem wie er sich wohl fühlt, zumindest bei uns zuhause ist das so ,klar werd ich auch nach meiner Meinung gefragt aber das mach ich ja auch und das gehört einfach dazu ,aber ich geb dir dahingehend recht das mit Sicherheit solch eine Denke noch häufiger vorkommt wie man es annimmt.
    • ObiWann
      Na is klar du lässt se offen .
    • Jimmy v
      Weil du neulich so dahergeredet hast. Bitte komm mir jetzt nicht damit, dass du dich als genderfluide, non-binary oder sonst etwas definierst...
    • Ayl-Fem
      Ich hoffe doch mal nicht, dass sich normale Frauen für so entwürdigende Szenen wie in der frauenchauvinistischen Serie Game of Thrones hergeben würden. :rolleyes:
    • Ayl-Fem
      Nicht dass es auch nur die geringste Rolle spielen würde, ob man w oder d oder m ist, aber: Wie kommst du darauf, dass ich w sein soll?
    • Ayl-Fem
      Type-Casting ist so ein Stichwort. Das ist etwas widerwärtiges. Und ja, es ist leider üblich, diese erniedrigende Farce durchzuziehen. Tja, Hollywood ist nunmal ein diskriminierendes Schmutznest.Und gewisse Schauspielerinnen, die in kleingeistigen Tittenszenen ihre Zukunft sehen, werden eines Tages schon noch ihr böses Erwachen erleben. Dafür wird schon noch gesorgt. Und das zurecht.
    • Ayl-Fem
      Ich mache halt nicht die Augen zu, wenn Frauen benutzt werden, um ein gewisses kleingeistiges Männerklientel zu stimulieren.
    • Manuel Bengs
      Ahhh ok Sorry, das habe ich dann wohl missinterpretiert! ;)
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die meisterwarteten Serien
    Stargirl
    1
    Stargirl
    Mit Brec Bassinger, Anjelika Washington, Joel McHale
    Sci-Fi, Action
    Erstaustrahlung
    18. Mai 2020 auf DC Universe
    Alle Videos
    Snowpiercer
    2
    Snowpiercer
    Mit Sean Bean, Daveed Diggs, Daveed Diggs
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    3
    Penny Dreadful: City Of Angels
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    Alle Videos
    Most Dangerous Game
    4
    Most Dangerous Game
    Mit Liam Hemsworth, Christoph Waltz, Sarah Gadon
    Thriller, Action
    Erstaustrahlung
    6. April 2020 auf Quibi
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Steve Urkel und die WWE auf Netflix: Trailer zur Sitcom "The Big Show Show"
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 1. April 2020
    Steve Urkel und die WWE auf Netflix: Trailer zur Sitcom "The Big Show Show"
    Großes Comeback für "Law & Order: SVU"-Fanliebling – mit eigener Serie!
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 1. April 2020
    Großes Comeback für "Law & Order: SVU"-Fanliebling – mit eigener Serie!
    Hex-Hex! Amazon-Serie "Bibi & Tina" zum Start für alle kostenlos als Stream
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 31. März 2020
    Hex-Hex! Amazon-Serie "Bibi & Tina" zum Start für alle kostenlos als Stream
    "Midsommar" vor der britischen Küste? Jude Law im ersten Trailer zur HBO-Mystery-Serie "The Third Day"
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 28. März 2020
    "Midsommar" vor der britischen Küste? Jude Law im ersten Trailer zur HBO-Mystery-Serie "The Third Day"
    Das "Avengers"-Universum wächst: Diese Marvel-Serien kommen zu Disney+
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 28. März 2020
    Das "Avengers"-Universum wächst: Diese Marvel-Serien kommen zu Disney+
    Netflix macht Serie zu Handyspiel-Hit: "Angry Birds: Summer Madness" kommt!
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 26. März 2020
    Netflix macht Serie zu Handyspiel-Hit: "Angry Birds: Summer Madness" kommt!
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Haus des Geldes
    1
    Von Álex Pina
    Mit Álvaro Morte, Úrsula Corberó, Pedro Alonso
    Drama, Thriller
    The Mandalorian
    2
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Élite
    3
    Von Carlos Montero, Darío Madrona
    Mit Itzan Escamilla, Georgina Amorós, Claudia Salas
    Drama
    Westworld
    4
    Von Jonathan Nolan, Lisa Joy
    Mit Evan Rachel Wood, Thandie Newton, Jeffrey Wright
    Drama, Western
    Top-Serien
    Back to Top