Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf Netflix: Die blutige Vampir-Serie "Dracula" der "Sherlock"-Macher
    Von Jan Felix Wuttig — 04.01.2020 um 08:00
    facebook Tweet

    Mit „Dracula“ wird die Legende um den transsylvanischen Langzahn von den „Sherlock“-Schöpfern mit verstörenden Bildern neu in Szene gesetzt. Die dreiteilige Serie ist ab dem heutigen 4. Januar 2020 auf Netflix verfügbar.

    Netflix

    Verfaulende Körper und jede Menge spritzendes Blut: „Dracula“, die neue Serie der „Sherlock“-Schöpfer Mark Gatiss und Steven Moffat, ist den bisherigen Trailern nach zu urteilen eher ein Spaß für Erwachsene. Davon werden sich Fans des blutsaugenden Adligen bald selbst überzeugen können: „Dracula“ ist ab dem 4. Januar 2020 auf Netflix verfügbar, die Miniserie umfasst drei Folgen à 90 Minuten.

    In Sachen Plot folgt die Serie dabei in groben Zügen der Romanvorlage Bram Stoker: Ende des 19. Jahrhunderts begibt sich der britische Anwalt Harker (John Heffernan) nach Transsylvanien, um dort den exzentrischen Graf Dracula (Claes Bang) wegen eines Kaufvertrags aufzusuchen. Als Gast auf dessen Schloss entdeckt er schließlich die wahre Identität des Fürsten, doch zu spät: Der Blutsauger hat sich bereits an Harkers Lebenskraft gelabt und lässt ihn geschwächt zurück, um seine unheiligen Untaten im viktorianischen England fortzusetzen.

    "Dracula": blutig, witzig, typisch "Sherlock"?

    In Großbritannien liefen die drei Folgen am 1., 2 und 3. Januar 2020 bereits auf dem Sender BBC One, der die Serie neben Netflix auch produzierte. Die ersten Kritiken klingen durchaus positiv:

    Die britische Zeitung The Daily Telegraph etwa lobt die Mixtur aus „Sherlock“-Tugenden wie „schnippischen Dialogen und cleveren Plot-Twists“, merkt aber auch an, dass die neue Stoker-Adaption nicht jedermanns Sache sein dürfte: „Alle Szenen mit Dracula sind komisch. Alle Szenen ohne Dracula sind unheimlich. Das sollte eigentlich nicht funktionieren, tut es aber trotzdem – zumindest, wenn einem der Sinn eher nach Unterhaltung als nach Gruseln steht.“

    Finaler deutscher Trailer zu "Dracula"

    Pünktlich zum internationalen „Dracula“-Start hat Netflix nun auch endlich einen längeren Trailer zur Serie veröffentlicht, der noch einmal einen verstörenden Vorgeschmack auf die finstere Ausrichtung der Serie bietet:

     

    "V Wars": Ian Somerhalder hat große Pläne für Staffel 2 der Netflix-Serie

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Howard Philips
      User Score bei Metacritic 5.0, bei Rottentomatoes 55%. Das ist Ablehnung auf breiter Front. Ich fand es mitunter eklig, die Homosexualität für einen ziemlich dürftigen Ansatz und insgesamt war die Serie Zeitvergeudung. Die Zeit wäre besser in was sinnvolles geflossen. Und meine Ablehnung liegt insbesondere an der dürftigen Qualität des Storytellings.
    • Benny Wilms
      Sorry, aber es sieht ein wenig so aus wie ein Gruselfilm mit Erol Sander und Claudia Michelsen!!
    • Marc Mertens
      Gerade die erste Episode gesehen und die Rolle von Schwester Agatha ist schon witzig.Das Geschreie der Nonnen nervt (auf den ersten Blick) und die Bildeinstellungen von Dracula in Nahaufnahme sind klar direkt auf die 1970er Christopher Lee und früherer Horrorfilme angelehnt.Kurz gesagt, hier haben die Macher nicht nur wunderbar am Anfang die klassische Bram Stoker Vorlage zitiert, sondern mixen später fröhlich von Zombieschockern bis zum Teil Tarantinos Dialoggefechte und britisch schwarzem Humor alles in einem Mixer.Selten einen so charmanten und nackigen Dracula gesehen, der trotzdem zum Fürchten ist und gleichzeitig einen ironisch-sarkastisch Humor besitzt. Kann man alles ernst nehmen oder sich einfach herrlich amüsieren lassen. Ziemlich coole Sache!
    • lily
      Dracula war schon immer bisexuell und würde sich sogar bei den anderen diversen Buchstaben die es heute so gibt bedienen. Das ist doch nichts neues oder außergewöhnliches bei der Figur.
    • lily
      Auch nach Abschluß bleibt bei mir nur ein absolut positives Fazit zu ziehen. Ein wunderschönes Finale mit durchweg überzeugenden Hauptdarstellern. Da hat man alles richtig gemacht.
    • lily
      Hat mir sehr gut gefallen wobei ich erst 2 von 3 Episoden geschafft habe. Insgesamt aber eher gut als mittelmäßig. Sehr nah am Original aber doch mit reichlich Neuinterpretation bis zum Ende Episode 2.
    • Bruce Wayne
      Macht aber mehr Sinn, wenn tatsächlich ein Mystery-Aspekt in dem Krimi liegt. Aber wir als Zuschauer kennen den Täter bereits, und daher besteht kein Mehrwert. Außerdem verhält sich Dracula dermaßen dämlich in der Episode, dass ich ernsthaft sein Alter von angeblichen 400 Jahren angezweifelt habe ^^
    • Rockatansky
      Die 2 fand ich eigentlich auch ganz gut. Hatte ein bisschen was von Agatha Christie...😉
    • Bruce Wayne
      Hat mir überhaupt nicht zugesagt. Ungefähr die Qualität und die aggressive Attitüde der vierten Sherlock-Staffel, was nichts Gutes verheißt.
    • Bruce Wayne
      Uff, die Serie war überhaupt nicht mein Fall. Die erste Episode gefiel mit noch einigermaßen, aber alles was danach kam war ziemlich sinnfrei, stellenweise nervig und inkonsistent.
    • Rockatansky
      Ist natürlich Geschmackssache, aber gegen die ersten 2 Sherlock Staffeln kann man eigentlich nicht viel negatives sagen. Klar, Cumberbatch Interpretation muss man nicht mögen, aber auf der anderen Seite ist er eben auch in einigen Romanvorlagen kein besonders sympathischer Typ. Ansonsten hat man mMn ein ziemlich verstauptes Franchise recht erfrischend neu aufgerollt. Und damit hat BBC was geschafft, woran Hollywood in stetiger Regelmäßigkeit scheitert.
    • Rockatansky
      Hab die Serie übrigens gerade zu Ende geschaut. Ich fand es schon sehenswert, auch wenn ich greekfreak ein klein wenig zustimmen muss, dass es eben diesen etwas billigen BBC Look hat und es auch einen ähnlichen Humoreinschlag hat wie Sherlock. Ich find das allerdings überhaupt nicht schlimm. Kann inzwischen ganz gerne malnauf Hochglanz verzichten und bin auch ein absoluter Sherlock-Fan (zumindest von den ersten beiden Staffeln). Die 3. Folgende erinnerte mich sogar ehr an Lucifer. Tatsächlich fand ich auch einiges aus dem Roman erfrischend gut umgesetzt bzw. gut neu interpretiert. Beim Ende hadere ich allerdings noch, ob mir dass jetzt gefällt oder nicht (ging mir dann dich alles etwas schnell...)
    • Gerald Burgstaller
      Christopher Lee war super als Dracula
    • Jimmy v
      Mit etwas Bibelverständnis könnte man das vielleicht als Jesus-Analogie verstehen. ;)
    • Rockatansky
      Die Homosexualität wird wenn überhaupt lediglich angedeutet. Er bezeichnet Harker zwar als seine Braut, das bezieht sich aber ehr darauf, dass er ihm im Grunde nur als Blutbank dient.
    • Eugen Gense
      5 min in und Agatha ist jetzt schon mein Lieblingschar. Hoffe die überlebt min 2 Folgen.
    • Jimmy v
      Kann ich so nachvollziehen. Elementary hatte aber irgendwie auch nicht so überzeugende Figuren. Und weibliche Watson fand ich auch irgendwie ohne Mehrwert.
    • BLSwagger
      Jo, stimme ich 100% zu
    • Bruce Wayne
      Ja, sehe ich auch so.
    • greekfreak
      Das Problem mit Elementary war einfach das Fall der Woche-Format und das der Sender den Autoren nicht erlaubt hat grössere Storylines zu haben,wie Lucy Liu ausgeplaudert hat. Und bei 24 Folgen pro Staffel kommt einfach viel langweiliges Zeuch zusammen.Aber dafür waren die Fälle und Auflösungen dort immer plausibel.Beim Moffat-Sherlock konnte man den ganzen Quatsch doch nicht mehr ernst nehmen. Das war alles Style over Substance und was mich besonders ärgert: sowohl Cumberbatch,als auch M.Freeman und auch Andrew Scott,der den Moriarty spielt,sind alles gute Darsteller die von Moffat zu Cartoon-Figuren degradiert wurden.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Ragnarök
    2
    Ragnarök
    Mit David Stakston, Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    31. Januar 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Die verlorene Tochter
    4
    Die verlorene Tochter
    Mit Henriette Confurius, Claudia Michelsen, Christian Berkel
    Drama, Krimi
    Erstaustrahlung
    27. Januar 2020 auf ZDF
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Noch ein "Star Trek"-Fanliebling kehrt in "Picard" zurück – aber erst in Staffel 2
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 22. Januar 2020
    Noch ein "Star Trek"-Fanliebling kehrt in "Picard" zurück – aber erst in Staffel 2
    "The Falcon And The Winter Soldier": Erste Fotos vom bösen Captain America!
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 22. Januar 2020
    "The Falcon And The Winter Soldier": Erste Fotos vom bösen Captain America!
    In "The Falcon And The Winter Soldier": Kommt endlich Marvels eigenes Suicide Squad?
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 21. Januar 2020
    In "The Falcon And The Winter Soldier": Kommt endlich Marvels eigenes Suicide Squad?
    Neue King-Arthur-Serie: "His Dark Materials"-Macher verfilmen "Die Artus-Chroniken"
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 21. Januar 2020
    Neue King-Arthur-Serie: "His Dark Materials"-Macher verfilmen "Die Artus-Chroniken"
    Alternative Realität mit Hexen-Soldaten: Erster Trailer zur neuen Serie "Motherland: Fort Salem"
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 21. Januar 2020
    Alternative Realität mit Hexen-Soldaten: Erster Trailer zur neuen Serie "Motherland: Fort Salem"
    "High Fidelity": Erster Trailer zum Serien-Remake mit "The Batman"-Star Zoë Kravitz
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 21. Januar 2020
    "High Fidelity": Erster Trailer zum Serien-Remake mit "The Batman"-Star Zoë Kravitz
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Von Alex Kurtzman, James Duff, Akiva Goldsman
    Mit Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones
    Drama, Sci-Fi
    Sex Education
    2
    Von Laurie Nunn
    Mit Asa Butterfield, Asa Butterfield, Emma Mackey
    Komödie, Drama
    The Witcher
    3
    Von Lauren Schmidt Hissrich
    Mit Henry Cavill, Freya Allan, Anya Chalotra
    Abenteuer, Fantasy
    The Mandalorian
    4
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Top-Serien
    Back to Top