Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alternative Realität mit Hexen-Soldaten: Erster Trailer zur neuen Serie "Motherland: Fort Salem"
    Von Annemarie Havran — 21.01.2020 um 11:40
    facebook Tweet

    Hexen-Fantasy mit einem Schuss Dystopie und Kriegsfilm-Anleihen: Das ist die neue Serie „Motherland: Fort Salem“. Darin kämpfen Hexen für ihr Land – und gegen das Patriarchat. Hier ist der erste Trailer:

    Hexen an die Macht! „Motherland: Fort Salem“ spielt in einer alternativen Realität, in der sich die Hexen Nordamerikas vor 300 Jahren mit den Siedlern verbündeten, um ihnen zur Unabhängigkeit zu verhelfen. Der Deal: Dafür wurde die Hexenverfolgung beendet und die Zauberinnen hielten Einzug in hohe militärische und politische Ämter.

    Und so sind die Hexen im Amerika der Gegenwart ein mächtiger, geachteter und gleichzeitig gefürchteter Bestandteil der Gesellschaft. Da sie zu einem Wehrdienst verpflichtet sind, bietet die Hexen-Armee dem Land weiterhin Schutz – und stellt zudem traditionelle Geschlechterrollen auf den Kopf, denn übernatürliche Kräfte haben nur Frauen und somit sind es sie, die an vorderster Front für Amerika kämpfen. Doch als eine terroristische Macht das Land bedroht, die ebenfalls über magische Waffen verfügt, bröckelt die Einheit von Hexen und normalen Menschen…

    Besondere Form der Magie

    Auch wenn die Hexen in „Motherland: Fort Salem“ ganz klar über magische Fähigkeiten verfügen, soll das Wort „Magie“ in der Serie laut Serienschöpfer Eliot Laurence nicht fallen. Auch wirken die Frauen ihre Zauber nicht „klassisch“ per Zauberspruch oder Zauberstab, sondern mittels eines Schreis mit besonderer Frequenz.

    Im Mittelpunkt der Geschichte stehen drei junge Frauen, die ihre Kampfausbildung absolvieren: Raelle (Taylor Hickson) dient nur widerwillig in der Armee und hat Probleme mit Autoritäten, Tally (Jessica Sutton) ist freundlich, neugierig und willensstark und Abigail (Ashley Nicole Williams) ist eine geborene Anführerin, die einer hochrangigen Hexen-Familie entstammt.

    Wann startet "Motherland: Fort Salem"?

    Ihre Premiere feiert die zehnteilige erste Staffel von „Motherland: Fort Salem“ am 18. März 2020 auf dem US-Sender Freeform. In Deutschland laufen Serien dieses Senders bislang bei unterschiedlichen Anbietern: „Marvel’s Cloak & Dagger“ und „The Bold Type“ waren zuerst bei Amazon Prime Video verfügbar, „Mysterious Mermaids“ nahm ProSieben ins Programm. Noch ist ungewiss, wer sich die Ausstrahlungsrechte für „Motherland“ in Deutschland sichern wird.

    Wer nicht so lange auf die nächste Ladung Serien-Hexen warten will, kann sich auf den 24. Januar 2020 freuen. Dann nämlich steht die dritte Staffel „Chilling Adventures Of Sabrina“ bei Netflix zum Abruf bereit.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top