Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    NASA klärt auf: Das steckt hinter dem Weltraum-Film mit Tom Cruise
    Von Nina Becker — 07.05.2020 um 13:05
    facebook Tweet

    Für Tom Cruise geht es demnächst hoch hinaus – und zwar noch viel höher als wir es von ihm gewohnt sind. Für seinen neuen Film fliegt der Schauspieler demnächst nämlich tatsächlich zur ISS-Raumstation. Das bestätigte jetzt auch die NASA.

    Paramount Pictures

    Was sich zunächst wie eine total verrückte Schnapsidee anhörte, könnte tatsächlich bald Realität werden! Erst vor wenigen Tagen hat „Mission: Impossible“-Star Tom Cruise angekündigt, dass er den ersten Actionfilm im Weltall drehen will. Mit von der Partie: Technik-Visionär Elon Musk mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX. Jetzt gibt die NASA tatsächlich das offizielle Go!

    Wie Jim Bridenstine, Administrator der Nasa, via Twitter mitteilte, arbeitet die Nationale Aeronautik- und Raumfahrtbehörde jetzt ganz offiziell mit Cruise zusammen und will dem Schauspieler eine Reise auf die Raumstation ISS ermöglichen.

    Wie Bridenstine selbst schreibt, soll damit auch Werbung für die Wissenschaft und die Arbeit der NASA gemacht werden.

    Es wird kein "Mission: Impossible"-Film

    Um welchen Film es sich dabei genau handelt, wissen wir noch nicht. Wer allerdings spektulierte, dass wir darin Superagent Ethan Hunt zu sehen kriegen, irrt. Sicher ist nämlich bereits: Die außergewöhnliche Weltraum-Odyssee wird kein Bestandteil eines neuen „Mission: Impossible“-Films. Aber egal, denn auch so dürfte Cruise einmal mehr neue Maßstäbe im Actionkino setzen.

    Bis jetzt wurden auch noch keine weiteren Details zum Projekt veröffentlicht. Bis wirklich vom ersten Actionfilm, der im Weltall gedreht wurde, die Rede sein kann, müssen also erst noch einige Dinge entschieden werden.

    Mit einer Reise von Cruise in den Weltraum allein hat man natürlich noch lange keinen Spielfilm. Hinter so einem Projekt steckt nicht nur ziemlich viel Geld, sondern auch eine ganze Menge Planung. Schließlich müssen mit dem Schauspieler nicht nur weitere Filmschaffende ins All, sondern auch Technik, die vielleicht erst erfunden werden muss...

    Wann wir Cruises großes Weltraumabenteuer zu sehen kriegen, steht noch in den Sternen. Dafür dürfen wir uns aber schon bald auf einen anderen Film freuen, in dem es für den Actionstar hoch hinaus geht. Am 23. Dezember 2020 kehrt er als Flieger-Ass Maverick in „Top Gun 2“ zurück.

    So läuft es mit dem "Mission: Impossible 7"-Dreh 

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top