Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der mieseste "Star Wars"-Film wird neu aufgelegt – und Original-Stars machen mit
    Von Tobias Mayer — 16.10.2020 um 16:00
    facebook Tweet

    Die Sternensaga war nie mieser als im „Star Wars Holiday Special“ von 1978. Auf Disney+ wird im November das „LEGO Star Wars Holiday Special“ veröffentlicht – mit u. a. Anthony Daniels, Billy Dee Williams und Kelly Marie Tran als Sprecher.

    The Walt Disney Company

    „Star Wars“-Fans können sehr lange darüber diskutieren, welcher der Kinofilme denn nun der beste und der schlechteste ist, doch wenn es darum geht, den miesesten von allen Filmen zu bestimmen (TV-Produktionen eingeschlossen), fällt die Entscheidung für die meisten Fans sehr leicht:

    Das 1978 einmalig auf CBS ausgestrahlte „Star Wars Holiday Special“, in dem das Wookie-Fest Lebenstag im Mittelpunkt steht und in dem u. a. Mark Hamill sowie Carrie Fisher grottenpeinliche Auftritte haben, ist so schräg und leider vor allem so dermaßen langweilig, dass es nüchtern kaum durchzuhalten ist (der Autor dieser Zeilen und sein Kumpel brauchten Wodka, um es bis zum Ende zu schaffen).

    Das neue "Holiday Special" auf Disney+

    The Walt Disney Company

    Lucasfilm knüpft nun aber dennoch an dieses kuriose Stück „Star Wars“- und TV-Geschichte mit einem neuen Special an, dem „LEGO Star Wars Holiday Special“, das ab 17. November 2020 bei Disney+ zum Streamen bereitsteht. Es kann natürlich nur besser werden als das alte Special, über das George Lucas gesagt haben soll, dass er jede vorhandene Kopie persönlich vernichten würde, wenn er genug Zeit und den passenden Hammer hätte.

    Die Sprecher

    Die Verbindung zwischen den Specials besteht darin, dass beide rund um das Wookie-Fest Lebenstag auf Kashyyyk spielen (während die Wookies im alten Film größtenteils unter sich waren und sich quälend lange in Wookie-Sprache anheulten, werden im neuen Film Rey, Poe, Rose und Finn dabei sein, die bei den Vorbereitungen helfen).

    Mit Anthony „C-3PO“ Daniels ist im neuen Special außerdem ein „Star Wars“-Veteran dabei, der auch 1978 schon mitmischte. Er spricht den peniblen Protokolldroiden in der englischen Version des „LEGO Star Wars Holiday Special“.

    Dazu wurde Billy Dee Williams als Sprecher bestätigt, der 1978 das Glück hatte, dass seine Figur Lando Calrissian erst 1980 in die Saga eingeführt werden sollte. Außerdem tritt Kelly Marie Tran als Rebellenmechanikerin Rose Tico vor die Mikrofone – ihr Part im „LEGO Star Wars Holiday Special“ soll sehr groß sein (wohl als Reaktion auf die Kritik vieler Fans, dass ihr Part in „Star Wars 9“ extrem klein war).

    Entertainment Weekly enthüllte die Sprecher. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Schauspieler aus den Filmen zurückkehren werden. Rey jedenfalls geht in einem Handlungsstrang auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Filme, insofern werden sich zahlreiche bekannte Figuren die Ehre geben. Bisher bestätigt sind:

    Die „The Clone Wars“-Sprecher Matt Lanter (Anakin Skywalker), Dee Bradley Baker (Klone), James Arnold Taylor (Obi-Wan), Tom Kane (Qui-Gon Jinn / Yoda) sowie die oben genannten Kelly Marie Tran, Billy Dee Williams und Anthony Daniels.

    Falls ihr ein Disney+-Abo abschließen wollt, könnt ihr das über unseren Affiliate-Link* tun. Wir bekommen bei Abschluss des Abos eine Provision, der Preis bleibt davon unberührt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top