Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Chip und Chap": Realfilm über "Die Ritter des Rechts" soll direkt zu Disney+ kommen
    Von Tobias Mayer — 22.10.2020 um 09:55
    facebook Tweet

    Disney werkelt schon länger an einem „Chip und Chap“-Film, in dem Schauspieler mit computeranimierten Figuren agieren. Einem neuen, plausiblen Gerücht nach wurde nun ein Drehstart angesetzt – aber im Kino werden wir den Film demnach nicht sehen.

    The Walt Disney Company

    Kürzlich hat Disney verkündet, dass der Streamingdienst Disney+ künftig noch wichtiger werden soll, wenn es um die Veröffentlichung neuer Titel geht. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und der auch davor schon wachsenden Beliebtheit von Streamingangeboten kam dieser Schritt wenig überraschend.

    Der Konzern braucht also neuen Stoff für Disney+ – und wie es aussieht, wird der schon länger geplante „Chip und Chap“-Realfilm zu den exklusiven Titel gehören.

    Nachschub für Disney Plus

    Bisher ist es nur ein Gerücht, wenn auch ein plausibles. Es kommt von der meist gut informierten Seite The DisInsider. Demnach sollen die Dreharbeiten zu „Chip und Chap“ im Frühling 2021 in Los Angeles beginnen und der Realfilm dann exklusiv auf Disney+ erscheinen, anstatt im Kino zu laufen.

    Damit würde das Angebot der Originals auf Disney+ weiter wachsen. Der Dienst ging u. a. mit dem „Susi & Strolch“-Remake an den Start, anschließend wurde der Katalog auch mit Filmen gefüllt, die zuvor fürs Kino geplant waren („Artemis Fowl“, „Mulan“, ab Dezember „Soul“) – und künftig werden mehr und mehr Filme von Anfang an direkt für Disney+ produziert werden.

    Das ist zum Film bekannt

    Der „Chip und Chap“-Film soll auf der beliebten 90er-Zeichentrickserie „Chip und Chap - Die Ritter des Rechts“ basieren, in der eine fünfköpfige, von den titelgebenden Streifenhörnchen angeführte Rettungstruppe Verbrecher bekämpft. Inszeniert von Akiva Schaffer („Popstar: Never Stop Never Stopping“) und geschrieben von Dan Gregor und Doug Mand („How I Met Your Mother“), erwartet uns offenbar kein Reboot und auch keine Detektivgeschichte, sondern etwas „Selbstreferenzielles und Cooles“ (was auch immer das genau heißt).

    Nett für Fans der Originalserie: Die Originalsprecher sollen für den Film, der eine Mischung aus Live-Action und Animation wird, zurückkehren, also Tress MacNeille (Chip/Trixi), Corey Burton (Chap/Summi) sowie Jim Cummings (Samson).

    Die alte Serie „Chip und Chap - Die Ritter des Rechts“ könnt ihr bei Disney+ schauen. Falls ihr erst noch ein Abo abschließen wollt, könnt ihr das über unseren Affiliate-Link* tun. Wir bekommen bei Abschluss des Abos eine Provision, der Preis bleibt davon unberührt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top