Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Disney streicht seine beiden größten (und letzten) Kinostarts 2020
    Von Björn Becher — 06.11.2020 um 19:14
    facebook Tweet

    Nach der Schließung der deutschen Kinos für den November hoffen viele Filmliebhaber auf ein reichhaltiges Programm im Dezember. Doch auf „Free Guy“ mit Ryan Reynolds“ und „Tod auf dem Nil“ mit Kenneth Branagh müssen wir 2020 verzichten.

    Walt Disney

    Disney hat die letzten beiden großen Starts des Studios für das Jahr 2020 abgesagt. Das Maushaus wird sowohl die Action-Komödie „Free Guy“ wie auch die neueste Agatha-Christie-Adaption „Tod auf dem Nil“ nicht mehr 2020 in die Kinos bringen. Eigentlich waren Kinostarts für den 10. und den 17. Dezember 2020 geplant.

    Neue Termine nannte Disney für beide Filme noch nicht. Nachdem zuletzt bereits „Soul“ aus den Kinos genommen wurde und stattdessen nun an Weihnachten auf Disney+ laufen wird, ist nun Oscar-Kandidat „Nomadland“ mit Kinostart am 4. Februar 2021 der nächste Film des Studios.

    Das ist "Free Guy"

    In „Free Guy“ spielt Ryan Reynolds einen ganz gewöhnlichen Mann, der in einer Stadt lebt, in der sehr viel explodiert und es auch sonst ziemlich viel Gewalt gibt. Das nimmt er aber achselzuckend hin, denn es ist sein Alltag. Doch eines Tages findet er heraus, warum das so ist: Er ist eine Figur in einem Videospiel…

     

    Das ist "Tod auf dem Nil"

    Nach „Mord im Orient-Express“ ist „Tod auf dem Nil“ die zweite Agatha-Christie-Adaption von Kenneth Branagh mit ihm selbst in der Rolle des Meisterdetektivs Hercule Poirot. Dieses Mal kommt es zu einem Mord auf einem Dampfer – und natürlich sind am Schauplatz wieder zahlreiche verdächtige Personen versammelt, welche die Tat begangenen haben könnten (und natürlich werden sie von zahlreichen Stars gespielt).

     

    Trotzdem weiter reichlich Kinostarts im Dezember

    Auch wenn zwei der prominentesten Filme aus dem Dezember-Kalender nun verschwinden, gibt es dort noch immer reichlich Titel – und zwar nicht nur die potenziellen Blockbuster „Monster Hunter“ und „Wonder Woman 1984“, die aktuell noch terminiert sind.

    Gerade am 3. Dezember 2020 türmen sich aktuell die Titel, nachdem viele Starts aus dem November dahin verschoben wurden, sodass wir als Publikum im Dezember eher zu viel als zu wenig Auswahl haben werden.

    Müssen wir nun nur noch hoffen, dass die Kinos nächsten Monat auch ihre Pforten wieder öffnen dürfen…

    Den kompletten Startplan für den Dezember gibt es übrigens immer in unserem Monatskalender:

    Alle Kinostarts im Dezember: im FILMSTARTS-Monatskalender

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top