Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    War's das jetzt schon mit Bo-Katan in "The Mandalorian"? Das sagt Darstellerin Katee Sackhoff
    Von Markus Trutt — 17.11.2020 um 12:54
    facebook Tweet

    Mit Bo-Katan Kryze feierte ein absoluter „Star Wars“-Fanliebling in der neuen Folge „The Mandalorian“ ihr Live-Action-Debüt auf Disney+. Und die Macher haben laut Katee Sackhoff wohl noch Großes mit der Figur vor.

    Disney

    Die dritte Folge der zweiten „The Mandalorian“-Staffel war ein wahres Geschenk für Fans von „The Clone Wars“. Mit Bo-Katan Kryze bekamen wir nämlich eine beliebte Figur aus der „Star Wars“-Animationsserie erstmals in Fleisch und Blut zu Gesicht – gespielt von „Battlestar Galactica“-Pilotin Katee Sackhoff, die der Mandalorianerin bereits in „Clone Wars“ und der Quasi-Nachfolgeserie „Star Wars Rebels“ ihre Stimme lieh.

    » "The Mandalorian", "Clone Wars" & mehr bei Disney+*

    Ein wenig Ernüchterung brachte die starke Episode aber ebenfalls mit sich: Am Ende gingen Mando (Pedro Pascal) und Bo-Katan schon wieder getrennte Wege, nachdem sie mit vereinten Kräften die Kontrolle über einen imperialen Waffenfrachter übernommen hatten und sie Mando auf seiner Suche nach den Jedi den Weg zu Anakin Skywalkers früherer Schülerin Ahsoka Tano (eine weitere „Clone Wars“-Rückkehrin) gewiesen hat. Doch hat sich Bo-Katan damit bereits aus der Serie verabschiedet?

    Das scheint mitnichten der Fall zu sein. Zumindest hat die über ihr „Star Wars“-Comeback hocherfreute Darstellerin Katee Sackhoff das nun in einem Interview mit ET Online nahegelegt: „[Bo-Katan] ist sehr wichtig für die Geschichte von ‚The Mandalorian‘ und wohin sie sich entwickelt“, so Sackhoff über die Bedeutung ihrer Figur.

    Bo-Katan Kryze kehrt zurück – aber wann?

    Dass wir Bo-Katan noch einmal wiedersehen, deutet sich ja eigentlich auch schon inhaltlich an, schließlich will sie nicht nur Oberfiesling Moff Gideon (Giancarlo Esposito) das Dunkelschwert abluchsen (das zuletzt eigentlich ihr gehörte), sondern auch ihren Planeten Mandalore zurückerobern. Das dürfte auch in „The Mandalorian“ noch eine Rolle spielen – und womöglich nicht nur in der aktuellen zweiten Staffel.

    Auch wenn Sackhoffs Aussagen nahelegen, dass ihre „Star Wars“-Figur schon in der zweiten Staffel noch mindestens ein weiteres Mal auftauchen wird, wäre es durchaus vorstellbar, dass sie in der bereits bestätigten dritten Season ebenfalls eine Rolle spielen wird.

    Gerade ihr großes Mandalore-Vorhaben würde im Grunde sogar Stoff für eine eigene Serie bieten. Und wer weiß: Vielleicht bekommt Bo-Katan sogar noch ihren eigenen „Mandalorian“-Ableger.

    "The Mandalorian": Das müsst ihr zu Bo-Katan Kryze wissen

    Dass besonders beliebte Figuren aus der Serie Spin-offs bekommen könnten, hat Disney bereits früh in Aussicht gestellt. So hält sich aktuell auch hartnäckig das Gerücht, dass Kult-Kopfgeldjäger Boba Fett (Temuera Morrison), der nach einem Mini-Comeback im Auftakt der zweiten „Mandalorian“-Staffel in den kommenden Folgen wohl noch von größerer Bedeutung sein wird, demnächst seine eigene Miniserie bekommen könnte.

    Die Zukunft von „The Mandalorian“ bleibt also spannend – und geht am kommenden Freitag um 9.00 Uhr mit der vierten Folge der zweiten Staffel auf Disney+ weiter.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top