Mein FILMSTARTS
Fabrice Luchini
Finde alle auf DVD, Blu-ray oder als VoD erhältlichen Filme und Serien von Fabrice Luchini
  •  Vidocq - Herrscher der Unterwelt

    Vidocq - Herrscher der Unterwelt

    26. April 2019 / 1 Std. 50 Min. / Historie, Krimi
    Von Jean-François Richet
    Mit Vincent Cassel, Freya Mavor, Denis Ménochet
    Paris, 1811: François Vidocq (Vincent Cassel) ist der einzige Mann, dem jemals die Flucht aus der größten Strafkolonie des Landes gelang. Diese Tat brachte ihm Legendenstatus ein. Nun versucht Vidocq unter neuer Identität ein ruhiges Leben zu führen – wird aber von seiner kriminellen Vergangenheit rasch wieder eingeholt. Man enttarnt ihn und klagt ihn eines Mordes an, den er nicht beging. Vidocq entschließt sich, einen Deal anzunehmen und auf Verbrecherjagd zu gehen. Doch mit diesem Seitenwechsel pisst er die komplette Unterwelt an und ruft außerdem einen alten Bekannten auf den Plan, der Vidocq braucht, um die Herrschaft über Paris zu übernehmen…
    DVD
  •  Die feine Gesellschaft

    Die feine Gesellschaft

    26. Januar 2017 / 2 Std. 03 Min. / Tragikomödie, Fantasy
    Von Bruno Dumont
    Mit Fabrice Luchini, Juliette Binoche, Valeria Bruni Tedeschi
    Jedes Jahr findet sich der französische Landadel an der Normandieküste ein, um die heilsame Luft und die malerische Kulisse mit ihren Fischern und Muschelsammlern zu genießen. Aber im Sommer 1910 gehen seltsame Dinge vor sich...
    DVD
  •  Molière auf dem Fahrrad

    Molière auf dem Fahrrad

    3. April 2014 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Philippe Le Guay
    Mit Fabrice Luchini, Lambert Wilson, Maya Sansa
    Serge Tanneur (Fabrice Luchini) war einst ein bekannter und erfolgreicher Schauspieler, lebt nun aber zurückgezogen im Ruhestand auf der Île de Ré im Atlantik. Seiner alter Freund Gauthier Valence (Lambert Wilson) plant eine Inszenierung von Molières "Der Menschenfeind" und besucht seinen Ex-Kollegen auf der Insel, den er unbedingt für eine wichtige Nebenrolle gewinnen will. Serge lehnt ab, kann aber nicht verhehlen, dass ihn die Hauptrolle des Alceste reizt - schließlich habe er schon früher davon geträumt, einmal diese berühmte Figur zu spielen. Doch darauf will siech wiederum Gauthier nicht einlassen, der den Protagonisten-Part für sich selbst reserviert hat. Letztlich einigen sie sich darauf, Alceste in gemeinsamen Proben abwechselnd zu spielen. Dabei entdeckt Serge seine alte Liebe wieder – die Schauspielerei – und lernt außerdem die reizende Francesca (Maya Sansa) kennen. Doch die schöne Italienerin von nebenan verdreht auch Gauthier den Kopf...
    DVD
  •  Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät

    Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät

    18. Oktober 2012 / 1 Std. 49 Min. / Komödie, Abenteuer
    Von Laurent Tirard
    Mit Gérard Depardieu, Edouard Baer, Guillaume Gallienne
    Beim Teutates! Die beliebten Comic-Helden erleben ihr erstes 3D-Kinoabenteuer. Nachdem der römische Imperator Julius Cäsar (Fabrice Luchini) es leid geworden ist, seine Truppen an das Dorf der Unbeugsamen zu verheizen, begibt er sich auf einen Feldzug nach Britannien. Die Königin der Briten (Catherine Deneuve) sendet daraufhin ihren Berater Teefax (Guillaume Gallienne) nach Gallien um Hilfe zu holen. Dort lässt man sich nicht lange bitten: Asterix, Obelix (Gérard Depardieu) und Idefix machen sich mit einem Fass Zaubertrank auf, um den Freunden unter die Arme zu greifen und sich endlich mal wieder eine zünftige Keilerei mit den Römern zu liefern. Der einzige Wermutstropfen: Der verwöhnte Neffe (Vincent Lacoste) von Dorfhäuptling Majestix soll sie begleiten und wird prompt von kriegerischen Normannen entführt. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt.
    DVD
  •  In ihrem Haus

    In ihrem Haus

    29. November 2012 / 1 Std. 45 Min. / Thriller
    Von François Ozon
    Mit Fabrice Luchini, Ernst Umhauer, Kristin Scott Thomas
    Der frustrierte Lehrer Germain (Fabrice Luchini) gibt seiner Klasse die Aufgabe, einen Essay über ihr letztes Wochenende zu schreiben. Die Ergebnisse sind für den Pädagogen uninspiriert und mehr als enttäuschend, doch ein Werk sticht aus der Masse der Mittelmäßigkeit hervor: Der Aufsatz des introvertierten Claude (Ernst Umhauer), der sich stets zurückhaltend in die letzte Reihe des Klassenzimmers verzieht. Der Junge schreibt, dass er es am Wochenende geschafft habe, seinen Mitschüler Raphael in dessen Haus zum Lernen zu besuchen - ein Umstand, den er schon lange beabsichtigt hatte. Mit einem hohen Maße an Beobachtungsvermögen und auch einem starken Hang zum Voyeurismus schafft es Claude, mit seinem Text Germain in den Bann zu ziehen. Selbst dessen Ehefrau Jeanne (Kristin Scott Thomas) ist vom Talent des Jugendlichen überzeugt. Gemeinsam wollen sie Claude so gut es geht fördern, doch die Aufforderung zur Fortsetzung des Aufsatzes scheint unvorhersehbare Ereignisse ins Rollen zu bringen. Basiert auf Juan Mayorgas "Der Junge in der letzten Reihe" (OT: "Le Garçon du dernier rang").
    DVD
  •  Nur für Personal!

    Nur für Personal!

    3. November 2011 / 1 Std. 46 Min. / Komödie
    Von Philippe Le Guay
    Mit Fabrice Luchini, Sandrine Kiberlain, Natalia Verbeke
    Im Paris der 1960er Jahre führt das nicht mehr ganz junge Ehepaar Jean-Louis (Philippe Le Guay) und Suzanne Joubert (Sandrine Kiberlain) ein langweiliges Leben in einem schicken, viel zu großen Mietshaus. Die Kinder besuchen das Internat, der Alltag der Eheleute ist eintönig. Da entdeckt Jean-Louis, dass es in der sechsten Etage des Hauses, in dem die sechs spanischen Dienstmädchen untergebracht sind, viel lebhafter und bunter zugeht. Von dieser für ihn neuen Welt fasziniert, verbringt Jean-Louis immer mehr Zeit in der sechsten Etage und verguckt sich in die attraktive Concepción (Carmen Maura). Als ihn seine eifersüchtige Ehefrau vor die Tür setzt, kommt ihm das gar nicht so ungelegen und er zieht in eine kleine Kammer zu den Dienstmädchen.
    DVD
  • Duell der Degen

    Duell der Degen

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Abenteuer
    Von Philippe de Broca
    Mit Daniel Auteuil, Fabrice Luchini, Vincent Perez
    Anfang des 18. Jahrhunderts in Frankreich: Der leichtlebige Duc de Nevers (Vincent Perez) erfährt durch einen Brief, dass seine Geliebte, die wohlhabende Blanche de Caylus (Claire Nebout), ein Kind zu Welt gebracht hat. Voller Freude organisiert De Nevers schleunigst eine Heirat mit Blanche. Das passt seinem Cousin, dem sinistren Gonzague (Fabrice Luchini), aber nicht ins Konzept. Denn nun ist sein Anteil an De Nevers Vermögen in Gefahr. Er lässt die fröhlich feiernde Gesellschaft von seinen Schergen überfallen. Im Sterben bittet De Nevers seinen Freund Lagardère (Daniel Auteuil), einen einfachen Mann, die Tochter Aurore vor dem Zugriff Gonzagues zu retten. Durch eine List gelingt Lagardère die erfolgreiche Flucht mit dem Kind, das unter Lagardères Fittichen in einem Wanderzirkus aufwächst. Nach 16 Jahren offenbart Ziehvater Lagardère Aurore (Marie Gillain) die Wahrheit über die Vergangenheit und die Rache kann beginnen.
    DVD
  • Männer und Frauen, die Gebrauchsanleitung

    Männer und Frauen, die Gebrauchsanleitung

    5. Dezember 2008 / 2 Std. 02 Min. / Tragikomödie
    Von Claude Lelouch
    Mit Pierre Arditi, Fabrice Luchini, Caroline Cellier
    Was geschieht mit zwei kranken Menschen, wenn ihre Krankengeschichte vertauscht wird? Dieses Experiment macht eine junge Krankenhausärztin mit zwei Männern. Der eine Mann ist Polizist, der andere ist Unternehmer. So wird aus dem gesunden Menschen ein Kranker und aus dem Kranken ein gesunder Mensch. Dazwischen gibt es Gespräche über Lust, Liebe und Leid - ein Film so ganz französisch.
    DVD
  •  Verdammt nochmal!... Wo bleibt die Zärtlichkeit? 2.Teil

    Verdammt nochmal!... Wo bleibt die Zärtlichkeit? 2.Teil

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Patrick Schulmann
    Mit Fabrice Luchini, Diane Bellego, Christian François
    Die Leben dreier Pariser verweben sich und geraten vollkommen außer Kontrolle. Unter dem Trio befindet sich ein farbenblinder Maler, ein Moderator einer Radio-Show und ein perverser Fotograf.
    DVD
  • Unmoralische Geschichten

    Unmoralische Geschichten

    27. September 1974 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Erotik
    Von Walerian Borowczyk
    Mit Fabrice Luchini, Lise Danvers, Paloma Picasso
    In vier Episoden widmet sich Regisseur Walerian Borowczyk seinen erotischen Obsessionen. Die erste Geschichte zeigt ein junges Paar an einem Strand. André (Fabrive Luchini), ein Student, verführt seine 16-jährige Cousine Julie (Lise Danvers). In der zweiten Episode geht es um das junge Mädchen Thérèse (Charlotte Alexandra), das sich in eine erotische Obsession aus Religion und Sexualität flüchtet. Das dritte Segment des Films widmet sich der berühmten Blutgräfin Erzébet Báthory (Paloma Picasso), die mit ein paar Jungfrauen zunächst den körperlichen Freuden frönt, um anschließend in ihrem Blut zu baden. Zu guter Letzt schildert Borowczyk eine Episode aus dem Leben der Lucrezia Borgia (Florence Bellamy), die es vorzieht, mit ihrem Vater, Papst Alexander VI (Jacopo Berinizi), und ihrem Bruder, Kardinal Cesare Borgia (Lorenzo Berinizi) ins Bett zu gehen, nachdem ihr Mann getötet wurde.
    DVD
Kommentare
Kommentare anzeigen
Back to Top