Mein Konto
    Die Fremde in dir
     Die Fremde in dir
    27. September 2007 Im Kino / 2 Std. 02 Min. / Thriller, Drama
    Regie: Neil Jordan
    Drehbuch: Roderick Taylor, Cynthia Mort
    Besetzung: Jodie Foster, Terrence Howard, Naveen Andrews
    Originaltitel: The Brave One
    Pressekritiken
    3,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 127 Wertungen - 12 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Ein brutaler Überfall verändert Erica Bains (Jodie Foster) New Yorker Leben nachhaltig. Ihr Verlobter David Kirmani (Naveen Andrews) kommt bei dem Vorfall ums Leben, Erica wird verletzt. Aber die körperlichen Spuren der Tat sind ihr geringstes Problem, da sie ein psychisches Trauma davon getragen hat. Angst regiert fortan ihr Dasein, so dass sie sich eine Waffe besorgt. Durch Zufall wird Erica in einem Geschäft mit einem Überfall konfrontiert. Dabei bleibt ihr nur die Möglichkeit, den Täter zu erschießen, um mit dem Leben davonzukommen. Da sie keine Erlaubnis zum Waffenbesitz hat, nimmt sie das Band der Überwachungskamera an sich und verschwindet so schnell wie möglich vom Tatort. Ihre Notwehrhandlung entpuppt sich als Initialzündung für einen Selbstjustizimpuls, den sie nun auslebt, indem sie Kriminelle erschießt. Allerdings kommt ihr der Polizist Sean Mercer (Terrence Howard) langsam aber sicher auf die Spur.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Die Fremde in dir
    Von Christoph Petersen
    Eine Frau, deren Verlobter im Central Park von einer Gruppe Schläger getötet wird, läuft anschließend in New Yorks Straßen Amok und schießt jeden Gesetzlosen, der ihr vor die Knarre stolpert, gnadenlos nieder. Diese kurze Zusammenfassung der Handlung des Thrillers „Die Fremde in dir“ klingt wie die Story eines trashigen 70er-Jahre-B-Movies, dabei könnte der Film – zumindest der Papierform nach – gar nicht weiter von den Charles-Bronson-Reißern vergangener Tage entfernt liegen: Regie führt der etablierte irische Oscar-Preisträger (für The Crying Game) Neil Jordan, die Hauptrolle hat die zweifache, stets auf ihr Image bedachte Oscar-Preisträgerin (für „Angeklagt“ und Das Schweigen der Lämmer) Jodie Foster übernommen, und das Budget des Hollywood-Blockbusters dürfte auch um ein Vielfaches über dem der dreckigen Genrestreifen von vor 30 Jahren gelegen haben. Doch auf den zweiten Blick rückt
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Fremde in dir Trailer DF 1:56
    Die Fremde in dir Trailer DF
    1.781 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Tilda: Diane Keaton als Society-Bloggerin
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 14. April 2010
    Jodie Foster sinnt auf Rache!
    NEWS - Videos
    Dienstag, 5. Juni 2007
    Jodie Foster scheint sich in der Thriller-Domäne immer wohler zu fühlen: Nach Panic Room, Flight Plan und Inside Man ist…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jodie Foster
    Rolle: Erica Bain
    Terrence Howard
    Rolle: Detective Mercer
    Naveen Andrews
    Rolle: David Kirmani
    Nicky Katt
    Rolle: Detective Vitale
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Mit "Die Fremde in dir" ist Regisseur Neil Jorden ein echt guter Rache-Thriller der etwas anderen Art gelungen. Die Story klingt beim ersten Hören zwar nicht besonders originell und erinnert stark an den ebenfalls erst kürzlich erschienenen "Death Sentence", erweist sich aber schnell als doch recht origineller Film, der gut in Szene gesetzt wurde. So wurde vor allem die Geschichte um Erica Bain, die ihren Mann verloren hat und nicht so recht ...
    Mehr erfahren
    Maximilian Schoenauer
    Maximilian Schoenauer

    User folgen 2 Follower Lies die 14 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    „Ich streife durch die Straßen New Yorks...“, so beginnen die Shows der Radio-Moderatorin Erica Bain (Jodie Foster): Reflexionen über eine Weltmetropole, eine Stadt, die immer in Bewegung und voller Leben ist, was sie während ihrer Streifzüge durch die Großstadt mit einem Mikrofon einzufangen versucht. Erica ist erfolgreich in ihrem Job, zufrieden mit sich selbst und überglücklich mit ihrem Verlobten David (Naveen Andrews). Aus dieser ...
    Mehr erfahren
    8martin
    8martin

    User folgen 75 Follower Lies die 486 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. März 2010
    Es ist kein echtes Remake des Films mit Charles Bronson, denn dieser Film hat noch einige Dimensionen mehr. Abgesehen von der Gewaltschiene, die auch hier mit der Zustimmung der Zuschauer rechnen kann, ist er viel emotionaler gestaltet, was vor allem Jodie Foster transportiert. Sie schafft den Spagat zwischen reaktivem Racheengel und dem gefühlsbetontem Bewusstsein der Kriminalität des eigenen Handelns. Mit guten, schnellen Rückblenden als ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 4. Februar 2011
    Die Fremde in dir ist ein im Konzept soziologisch wie auch psychologisch interessanter Film. Die konkrete Ausarbeitung kann aber nicht halten, was mit der Idee versprochen wurde, da die Wandlung der Hauptfigur in unzusammenhängenden Szenen in nur wenigen Facetten porträtiert wird. Zwar ist der Film zeitweise unterhaltsam, aber in Bezug auf die Rache undifferenziert und klischeehaft. Wie zum Beispiel am Ende, als der Polizist die gute Jodie die ...
    Mehr erfahren
    12 User-Kritiken

    Bilder

    33 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Australien
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 70 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top