Mein Konto
    Rang De Basanti - Die Farbe Safran
    Rang De Basanti - Die Farbe Safran
    29. Juni 2006 Im Kino / Abenteuer, Action, Drama, Romanze
    Regie: Rakeysh Omprakash Mehra, Rakesh Mehra
    Drehbuch: Rakesh Mehra, Renzil D'Silva
    Besetzung: Om Puri, Anupam Kher, Kiron Kher
    Originaltitel: Rang De Basanti
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 5 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Rakeysh Omprakash Mehra nutzt für sein Politdrama „Rang De Basanti – Die Farbe Safran“ all die typischen Stilmittel des heutigen Bollywood-Kinos: Die hippen jugendlichen Charaktere sehen allesamt aus wie Models und tragen die coolsten Klamotten, werden mit schnellen Schnitten und trendiger Musik möglichst modern und begehrenswert in Szene gesetzt. Aber „Rang De Basanti“ erzählt keine Bollywood-typische Liebes- oder Familiengeschichte, sondern ein bis zum Schluss politisch extrem konsequentes Jugendporträt.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Rang De Basanti - Die Farbe Safran
    Von Christoph Petersen
    Rakeysh Omprakash Mehra nutzt für sein Politdrama „Rang De Basanti – Die Farbe Safran“ all die typischen Stilmittel des heutigen Bollywood-Kinos: Die hippen jugendlichen Charaktere sehen allesamt aus wie Models und tragen die coolsten Klamotten, werden mit schnellen Schnitten und trendiger Musik möglichst modern und begehrenswert in Szene gesetzt. Aber „Rang De Basanti“ erzählt keine Bollywood-typische Liebes- oder Familiengeschichte, sein bis zum Schluss politisch extrem konsequentes Jugendporträt lässt sich vielmehr am ehesten noch mit Mani Ratnams mutigem Terrorismusdrama „Dil Se..“ (1998) mit Megastar Shahrrukh Khan in der Hauptrolle vergleichen. So ist „Rang De Basanti“ zugleich spannende Thriller, ergreifendes Drama und die intensive, wachrüttelnde Rückmeldung der lange für unpolitisch und antriebslos gehaltenen MTV-Generation. Die junge Londoner Dokumentarfilmerin Sue (Alice...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Om Puri
    Rolle: Amanullah Khan / Aslam's father
    Anupam Kher
    Rolle: Rajnath Singhania / Karan father
    Kiron Kher
    Rolle: Mitro / DJ's Mother
    Madhavan
    Rolle: Ajay Rathod
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Inhalt: Eine Dokumentarfilmerin reist nach Indien um anhand des Tagebuchs ihres Großvaters vor Ort eine Dokumentation über Widerstandskämpfer der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zu drehen. Als Darsteller der Helden von damals findet sie eine Gruppe Studenten, die durch den Tod eines Freundes selbst aktiv werden. Die Story/Die Charaktere: Die Idee, die Geschichte von Bhagat Singh, seiner Gruppe und ihren Kampf mit den Engländern, ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Indien
    Verleiher Rapid Eye Movies
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Hindi
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top