Mein Konto
    Fifty Pills
    Fifty Pills
    Unbekannter Starttermin / Komödie
    Regie: Theo Avgerinos, Adam Stein
    Drehbuch: Matthew Perniciaro
    Besetzung: Lou Taylor Pucci, Kristen Bell, John Hensley
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,2 4 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Wenn man Hollywood glauben darf, muss die Zeit am College eine besonders lustige sein. Obwohl sich das American Pie-Genre eigentlich schon längst totgeboomt hat, lassen US-Produzenten weiterhin eine Komödie nach der anderen auf den Zuschauer los, in der Studenten saufend und kopulierend fürs Leben statt für die Schule lernen. Auch Theo Avgerinos‘ „Fifty Pills“ ist ein solcher Vertreter, der dem Genre zwar wenig Neues abgewinnt, dafür aber insgesamt zumindest ordentliche Unterhaltung bietet und sich so als denkbare Alternative für einen kurzweiligen, harmlosen Videoabend anbietet.


    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Fifty Pills
    Von Björn Becher
    Wenn man Hollywood glauben darf, muss die Zeit am College eine besonders lustige sein. Obwohl sich das American Pie-Genre eigentlich schon längst totgeboomt hat, lassen US-Produzenten weiterhin eine Komödie nach der anderen auf den Zuschauer los, in der Studenten saufend und kopulierend fürs Leben statt für die Schule lernen. Auch Theo Avgerinos‘ „Fifty Pills“ ist ein solcher Vertreter, der dem Genre zwar wenig Neues abgewinnt, dafür aber insgesamt zumindest ordentliche Unterhaltung bietet und sich so als denkbare Alternative für einen kurzweiligen, harmlosen Videoabend anbietet. Darren Giles (Lou Taylor Pucci) hat ein Problem: Nach einer wilden Wohnheimparty seines Zimmerkollegen Coleman (John Hensley) verliert der strebsame junge Mann - obwohl er selbst gar nicht anwesend war – sein Stipendium. Nun bleibt ihm nur ein Wochenende, um die fehlenden 1.000 Dollar für die Bezahlung seiner
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lou Taylor Pucci
    Rolle: Darren
    Kristen Bell
    Rolle: Gracie
    John Hensley
    Rolle: Coleman
    Nora Zehetner
    Rolle: Michelle
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    XxBlondesGiftxX
    XxBlondesGiftxX

    User folgen 3 Follower Lies die 30 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Keine neue Geschichte, aber mal eine gute Abwechslung.

    Mir sind einige Parallelen zu "Half Baked" aufgefallen - was zB. die diversen Kunden etc. angeht. Nur kann dieser "Abklatsch" mit dem Original bei weitem nicht mithalten!

    Auch hier sieht man kaum bekannte Gesichter, "Coleman" wird dem einen oder anderen vll. aus der Serie "Niptuck" bekannt sein.



    Anschauen kann man sich den Film auf jeden Fall!!
    peter01
    peter01

    User folgen 9 Follower Lies die 112 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    was will man(n) mehr? gut aussehende darstellerinnen und viel humor - das passt. ein echt guter film!

    hab ihn mir gleich 2 mal an 2 tagen angeschaut und ich fand ihn beide male echt witzig.

    und ich hoffe, dass diora baird aka tiffany mal groooß rauskommen wird.. :D
    3 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 16 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top