Mein Konto
    Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead
     Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead
    10. April 2008 Im Kino / 1 Std. 56 Min. / Thriller, Drama
    Regie: Sidney Lumet
    Drehbuch: Kelly Masterson
    Besetzung: Philip Seymour Hoffman, Ethan Hawke, Marisa Tomei
    Originaltitel: Before the Devil Knows You Are Dead
    Pressekritiken
    4,2 10 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 171 Wertungen - 22 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Für Andy Hanson (Philip Seymour Hoffman) läuft es längst nicht so gut, wie seine hübsche Frau (Marisa Tomei) oder sein luxuriöser Lebensstil in Manhattan glauben machen. Er ist spiel- und heroinsüchtig, seine Schulden sind immens. Abhilfe schaffen soll ein Überfall auf das Juwelengeschäft seiner Eltern Charles (Albert Finney) und Nanette (Rosemary Harris), wo Beute im Wert von 600.000 Dollar wartet. Den Schaden der Erzeuger wird die Versicherung ersetzen. Andys Erfüllungsgehilfe ist sein chronisch geldklammer Bruder Hank (Ethan Hawke), der den Überfall durchführen soll. Doch der geschiedene Loser, der sehr darunter leidet, dass er nur schwerlich für den Unterhalt seiner Tochter aufkommen kann, bekommt kalte Füße. Anstatt wie verabredet mit einer Spielzeugwaffe in den Laden zu marschieren, heuert er einen Dritten an, um die Tat auszuführen. Das geht gewaltig schief. Der angeworbene Tagedieb Bobby (Brian F. O'Byrne) versaut den Raub kräftig, es kommt zum Schusswechsel mit Nanette, die eigentlich laut Dienstplan gar nicht im Geschäft sein sollte. Das Resultat: eine Blutspur, aber keine Beute...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead
    Von Carsten Baumgardt
    Fünf Mal war Regie-Veteran Sidney Lumet insgesamt für einen Oscar nominiert. 2005 hatte die Academy endlich ein Einsehen und honorierte den Mann aus Philadelphia mit einem Ehrenoscar. Das ist der gewöhnliche Weg für erstklassige Filmemacher, denen zu Lebzeiten - unter welchen Umständen auch immer - ein verdienter Goldjunge verwehrt blieb. Sehr ungewöhnlich ist jedoch die Antwort, die Lumet darauf gibt: Der Oldtimer (Jahrgang 1924) bringt 83-jährig mit dem abgrundtief düsteren Thriller-Melodram „Before The Devil Knows You’re Dead“ (deutsch plump „Tödliche Entscheidung betitelt“) ein kleines Indie-Wunderwerk an den Start, das sich in punkto Qualität mit Lumets Klassikern messen kann. Das verdient großen Respekt. Top-Buchhalter Andy Hanson (Philip Seymour Hoffman) lebt ein luxuriöses Leben im sündhaft teuren Manhattan, hat eine hübsche Frau (Marisa Tomei) und auch alles andere scheint perf
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead Trailer DF 2:25
    Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead Trailer DF
    2.466 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Highlights bei Amazon Prime Video: Diese 10 Filme gibt's nur noch für kurze Zeit
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 13. Mai 2020
    In den kommenden Tagen und Wochen verschwinden mal wieder zahlreiche Filme von Amazon Prime Video. Abonnenten sollten die…
    Leidenschaftliche Küsse und viel nackte Haut - 50 erotische Höhepunkte der Filmgeschichte
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 12. Februar 2015
    Es geht heiß her in deutschen Kinos, denn „Fifty Shades of Grey“ sorgt aktuell mit zahlreichen Sexszenen für Erregung. Passend…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ethan Hawke
    Rolle: Hank
    Marisa Tomei
    Rolle: Gina
    Albert Finney
    Rolle: Charles
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Citizenpete
    Citizenpete

    User folgen 3 Follower Lies die 33 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ich verstehe immer weniger dieses "New-Age" Kino. Die Handlungen waren (nicht nur bedingt durch die Art und Weise der Erzählung) absolut vorherzusehen. Es wäre ein richtig guter Philip Seymour Hoffman Film geworden, da man ihm richtig gut zu gespielt hat, nur ist die Art der Erzählung so unglaublich langsam und langatmig, dass man sich schon nach 20 Minuten sediert fühlt. Der Regisseur findet offenbar gefallen daran, jemanden zu zeigen wie ...
    Mehr erfahren
    Featherduster
    Featherduster

    User folgen 2 Follower Lies die 20 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Der Film bietet weder Innovatives noch Großartiges. Die Darsteller sind alle gut in deren Szenen, dennoch wird nichts besonderes geboten. Das Konzept mit den Filmschnitten ist ja wohl längst bekannt und macht den Film kaum interessanter. Sehenswert waren in der Tat nur die Brüste von jener.. Alles andere kann man sich sparen. Story schwach und der Inhalt ebenso.

    Nicht zu empfehlen.
    themightymerlin
    themightymerlin

    User folgen 4 Follower Lies die 42 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    uwe(xvid)
    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 279 Follower Lies die 429 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. Juli 2017
    Fazit: Tolle Geschichte, großartig gespielt und inszeniert. Eine Mischung aus Thriller und Familiendrama, welche unter die Haut geht.
    22 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Plaion Pictures
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 18 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top