Mein Konto
    Martyrs
     Martyrs
    1. April 2009 auf DVD | 1 Std. 39 Min. | Horror, Thriller
    Regie: Pascal Laugier
    |
    Drehbuch: Pascal Laugier
    Besetzung: Mylène Jampanoï, Morjana Alaoui, Catherine Bégin
    User-Wertung
    4,0 410 Wertungen, 85 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Irgendwo in Frankreich: Ein junges Mädchen (Jessie Pham) schleppt sich, brutal zugerichtet und am Ende seiner Kräfte, durch ein verlassenes Fabrikgelände. Die Polizei greift sie auf, kann jedoch keinerlei Spuren von sexuellem Missbrauch feststellen. Das völlig verängstigte Mädchen, das die Beamten als Lucie identifizieren, macht keinerlei Angaben zu seinen Entführern - die Hintergründe der Tat bleiben im Dunkeln. Sie wird in ein Waisenhaus überführt, wo sie die gleichaltrige Anna (Erika Scott) kennenlernt. Ihr vertraut Lucie ihr düsteres Geheimnis an...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Martyrs
    Von Wolf Speer
    Was wurde Horrorfans in den vergangenen Jahren nicht alles versprochen. Seit Eli Roth mit seinem Metzelfilmchen Hostel im Jahr 2005 die aktuelle Folterwelle losgetreten hat, giert die Klientel nach mehr. Noch härter, noch blutiger, noch krasser lautet die Devise. Vor allem unsere französischen Nachbarn empfehlen sich seit einiger Zeit als Experten für grimmigen Realo-Horror. Ob nun Alexandre Ajas High Tension, die degenerierte Nazifamilie in Frontier(s) oder der Schwangerschafts-Schocker Inside – jedes Mal versprechen uns die Macher, dass das aber nun wirklich „der härteste Film aller Zeiten“ sei, der Dinge zeige, die man so vorher noch nicht gesehen hat und ganz sicher auch nicht wieder vergessen werde und überhaupt, bla bla bla, schon klar. Letztendlich konnten auch die jungen französischen Wilden ihre vollmundigen Versprechen nur bedingt halten – und der hart gesottene Genrefan wartet

    Trailer

    Martyrs Trailer DF 1:28
    Martyrs Trailer DF
    72.377 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Hexen, Geister und Dämonen, Slasher, Giallo und Found-Footage: Kaum ein Genre ist so vielfältig wie Horror. Hier ist pünktlich…
    Samstag, 30. Oktober 2021
    Die verstörendsten Filme aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Ob Skandal-Schocker wie „A Serbian Film“, Ekel-Paraden wie „Human Centipede 2“ oder Mindfucks wie „Mulholland Drive“: Die…
    Freitag, 11. Juni 2021
    Unser Interview mit "Martyrs"-Kultregisseur Pascale Laugier zu "Ghostland": Ich hätte mich fast mit den Weinsteins geprügelt!
    News - Stars
    Wir haben Pascal Laugier bei der Deutschlandpremiere seines Horror-Schockers „Ghostland“ in Berlin getroffen – und dabei…
    Freitag, 6. April 2018
    Zum Start von "Ghostland": 7 der härtesten Horrorfilme
    News - Bestenlisten
    In dem Horror-Thriller „Ghostland“ von „Martyrs“-Regisseur Pascal Laugier geht es knallhart zur Sache. Zur Einstimmung schauen…
    Mittwoch, 4. April 2018

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mylène Jampanoï
    Rolle: Lucie
    Morjana Alaoui
    Rolle: Anna
    Catherine Bégin
    Rolle: Mademoiselle
    Xavier Dolan
    Rolle: Antoine

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 3. Januar 2012
    Für mich ist Martyrs immer noch dieser eine Film! Brutal, hart, absolut kompromisslos. Ich habe diese ganzen France Terror Filme gesehen, von High Tension, über Inside, bis zu Frontiers.. Und die alle habe ich nach einer halben Stunde wieder vergessen gehabt, auch wenn das visuell Gezeigte meistens sehr viel heftiger war. Nur hat es meine Seele niemals erreicht, im Gegensatz zu Martyrs. Der Film ist wie ein Schlag in die Magengrube, mitten in ...
    Mehr erfahren
    Jimmy v
    Jimmy v

    459 Follower 506 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 22. Dezember 2013
    Zuerst einmal ist wohl zu sagen, dass die Brutalität des Films schon enorm hoch ist, wenn auch wohl nicht so explizit wie in anderen Filmen - ich kenne mich da nicht aus. Aber weniger das Gesehene, als die doch sehr menschenverachtende Atmosphäre dahinter ist es wohl, was so schockt. Ich würde mich schon der allgemeinen Kritikerschaft anschließen: Ja, der Film zeigt seine Gewalt nicht unbedingt zum Selbstzweck. Ob man vieles davon hätte ...
    Mehr erfahren
    Horror-Fan
    Horror-Fan

    10 Follower 47 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    -Aneinanderreihung von Gewaltszenen, deren Sinn man erst am Ende des Filmes erfährt. -Ziemlich konstruiert (z.B. ist per Zufall genau Anna, die Freundin eines ehem. "Opfers", die "auserwählte" bzw. gesuchte Märtyrerin, die vom Jenseits berichten kann. -Spannung kommt selten auf, was aber nicht heisst, dass der Film langweilig ist. -Sympathie bzw. Mitgefühl für die Hauptdarstellerin wird nicht aufgebaut. -Der Film ist zwar ...
    Mehr erfahren
    Stizz
    Stizz

    9 Follower 47 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Zu dem Film wurde hier schon fast alles gesagt, deswegen will ich nichts wiederholen. Nur eine Sache zu dem zweiten Teil des Films: Schon ganz nett gemacht, aber es gab schon eindringlichere und glaubhaftere Folterszenen. Wer hingegen "erfühlen" möchte, wie es wohl sein mag, wenn ein Mensch in einem Verlies gebrochen wird, der sollte George Orwell "1984" lesen (das letzte Kapitel). Martyrs hat mich teilweise daran erinnert, kam aber an ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Kanada
    Verleiher Senator Filmverleih
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 6 500 000 USD
    Ein Remake von
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2008, Die besten Filme Horror, Beste Filme im Bereich Horror auf 2008.

    Back to Top