Mein Konto
    Sterben für Anfänger
    Durchschnitts-Wertung
    3,9
    104 Wertungen
    Deine Meinung zu Sterben für Anfänger ?

    8 User-Kritiken

    5
    1 Kritik
    4
    5 Kritiken
    3
    1 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    1 Kritik
    themightymerlin
    themightymerlin

    User folgen 3 Follower Lies die 42 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Helmut
    Marc-aus-Aachen
    Marc-aus-Aachen

    User folgen 24 Follower Lies die 158 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. Juli 2015
    Rabenschwarze, zum Schreien komische britische Komödie von Routinier Frank Oz.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.639 Follower Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Da fehlen die vier Hochzeiten und es bleibt nur noch der Todesfall: endlich mal wieder eine durch und durch britische Komödie. Durch ein geniales Skript mit einer gewaltigen Fülle an irren Gags, schrägen Figuren und bizarren Verwicklungen entsteht ein unbeschreibliches Chaos voller schwarzem Humor und sitzendem Witz. Die Darsteller sind zwar eigentlich keine bekannten Stars, aber die meisten Gescihter kommen einem Bekannt vor (Alan Tudyk aus „Ritter aus Leidenschaft“; Peter Dinklage aus „Station Agent“; „Trainspotting“ Held Even Bremner, Kris Marshall aus „Tatsächlich Liebe“ oder die Leidenmine von Angus Macfayden, dem Mr. Darcy aus „Stolz & Vorurteil“) und liefern eine sagenhafte Leistung. Wie eben der ganze Film der es zwar schafft makaber und voller sarkastischem schwarzen Humor zu sein; dabei aber niemals Pietätlos und frei von Würde zu sein (sogar trotz eines sehr abartigen Toilettengags). Letztlich als britischer Humor in Vollendung, ein kleiner, flotter Film über das schrägste Begräbnis der Filmgeschichte.

    Fazit: Das nackte Chaos voller Verstrickungen und Verwicklungen bei einem normalen Begräbnis – britischer Witz vom feinsten!
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 29. November 2020
    Von einigen blassen Rollen/Darstellern und dem moralischen Zeigefinger in der Abschlussrede abgesehen, ist Frank Oz mit „Sterben für Anfänger“ eine Gute Komödie gelungen, deren Gag-Dichte und -Trefferquote die meisten der letzten Produktionen weit übertrifft. Reingehen – ablachen!
    JP7108
    JP7108

    User folgen Lies die 10 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 19. Januar 2021
    Wer den britischen Humor mag, und sich 1.5 Stunden mit schwarzem Humor auf allerhöchstem Niveau unterhalten lassen will, kommt aus dem Lachen irgendwann nicht mehr heraus. Hinzu kommen noch die facettenreichen Charaktere und ebenso interessanten Nebenhandlungen, die den Film extrem sehenswert und hauptsächlich lustig machen.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 12. April 2015
    richtig lustig!!!!!
    1A und der humor ist zum wegschmeißen komisch.
    kann ich nur empfehlen
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Wer einen Abend lang tränen lachen will kann sich diesen Film getrost antun.

    Mit seiner charmanten und britischen Art hat mich dieser Film auf ganzer Linie überzeugen können.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Dieser Film ist wirklich eine Gala-Vorstellung englischen Humors. Allein die Charaktere im Film lassen einen schon zum lachen ausholen, bevor sie ein wort gesagt haben. Das ist wirkliche eine dieser Komödien, die einen noch danach verfolgen. Allein der irrtümlich mit drogen vollgepumpte Anwalt ist schon das Eintrittsgeld wert :)

    willkommen im komischten zirkus, den eine beerdigung je erleben durfte :)

    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top