Mein Konto
    Nur für Personal!
     Nur für Personal!
    3. November 2011 Im Kino / 1 Std. 46 Min. / Komödie
    Regie: Philippe Le Guay
    Drehbuch: Philippe Le Guay, Jérôme Tonnerre
    Besetzung: Fabrice Luchini, Sandrine Kiberlain, Natalia Verbeke
    Originaltitel: Les Femmes du 6e étage
    User-Wertung
    3,4 13 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Im Paris der 1960er Jahre führt das nicht mehr ganz junge Ehepaar Jean-Louis (Philippe Le Guay) und Suzanne Joubert (Sandrine Kiberlain) ein langweiliges Leben in einem schicken, viel zu großen Mietshaus. Die Kinder besuchen das Internat, der Alltag der Eheleute ist eintönig. Da entdeckt Jean-Louis, dass es in der sechsten Etage des Hauses, in dem die sechs spanischen Dienstmädchen untergebracht sind, viel lebhafter und bunter zugeht. Von dieser für ihn neuen Welt fasziniert, verbringt Jean-Louis immer mehr Zeit in der sechsten Etage und verguckt sich in die attraktive Concepción (Carmen Maura). Als ihn seine eifersüchtige Ehefrau vor die Tür setzt, kommt ihm das gar nicht so ungelegen und er zieht in eine kleine Kammer zu den Dienstmädchen.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Nur für Personal!
    Von Jan Hamm
    „Kapitalisten sind Banditen" - nein, das ist keine Tagline zu stargespicktem Wall-Street-Thriller „", der den Berlinale-Wettbewerb 2011 nach dem außer Konkurrenz stehenden „" eröffnet hat. Es handelt sich vielmehr um einen nebenbei eingeworfenen Kommentar einer spanischen Hausangestellten in Paris, die soziale Ungleichheit fern aller Schaltzentralen wirtschaftlicher Macht am eigenen Leib erfährt. Wettbewerbsbeitrag „Service Entrance" (Originaltitel: „Les femmes du 6ème étage") ist eine Kapitalismuskritik im charmant-naiven Komödienformat. Kauzige Figuren, freche Dialoge und eine herzliche Erzählung um überbrückte Klassengräben sorgen für eine Stunde vorzügliche Unterhaltung - bis dann zum Schluss doch noch gehörig mit dem Zeigefinger gewedelt wird und das sechsstöckige Kartenhaus arg zu wackeln beginnt. Jean-Louis Joubert (, „") ist ein halbwegs erfolgreicher Pariser Börsenmakler. Imm
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Nur für Personal! Trailer DF 1:52
    Nur für Personal! Trailer DF
    20.915 Wiedergaben
    Nur für Personal! Trailer OV 1:53
    5.424 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neue Kino-Starttermine: Woody Allen & der neue "Conan"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 1. April 2011

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Fabrice Luchini
    Rolle: Jean-Louis Joubert
    Sandrine Kiberlain
    Rolle: Suzanne Joubert
    Natalia Verbeke
    Rolle: Maria
    Carmen Maura
    Rolle: Concepcion
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 71 Follower Lies die 505 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2022
    Komödien sind schwieriger als Dramen in der Herstellung. Und diese ist sehr gelungen. Mutiger und gelungener Cast, schönes 60er Jahre Design und Stimmung. 100 Minuten, die wie im Fluge vergehen, gelacht haben wir. Die Handlung ist dabei keineswegs platt oder auf die Lacher hin konstruiert, das alles überzeugt sehr wie auch der gute Schluss.
    1 User-Kritik

    Bilder

    24 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 7 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top