Mein Konto
    Le Mac - Doppelt knallt's besser
     Le Mac - Doppelt knallt's besser
    21. April 2011 Im Kino / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Regie: Pascal Bourdiaux
    Drehbuch: Vincent Lambert, Thomas Gilou
    Besetzung: Rick Kavanian, José Garcia, Gilbert Melki
    Originaltitel: Le Mac
    User-Wertung
    2,8 23 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Der harte Ace (José Garcia) ist ein Großmaul, Gangster und Zuhälter. Aufgrund seiner Beziehungen zur Drogen-Szene ist er jedoch auch genau das richtige Hilfsinstrument für die Polizei. Als Spitzel soll der Kriminelle dafür sorgen, den Drogendeal seines Bosses Tiago Mendès (Gilbert Melki) zu vermasseln. Als Ace dies allerdings zu heiß wird, flüchtet er unverhofft - die Bespitzelungsaktion droht zu scheitern. Glücklicherweise haben die beiden Cops aber noch ein vermeintliches Ass im Ärmel - Gilbert, Aces unbekannter Zwillingsbruder.
    Nur gibt es ein Problem bei der ganzen Sache: der verklemmte und verweichlichte Bankangestellte ist das komplette Gegenteil seines Bruders. Wie also soll Tiago ihm die Rolle des Ace abkaufen? Den beiden Polizisten bleiben genau 36 Stunden, Weichei Gilbert in einen großmäuligen Ganoven zu verwandeln.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Le Mac - Doppelt knallt's besser
    Von Jonas Reinartz
    Ein vergoldetes Mobiltelefon bewegt sich über einen Tisch, vorwärtsgetrieben durch seinen Vibrationsalarm. Kurz von Kokain-Resten aufgehalten, landet es schließlich auf dem durchtrainierten Hinterteil einer silikonverstärkten Dame. Daneben liegen zwei weitere leichte Mädchen - und ein verkaterter Kerl. „Love Hangover" von Diana Ross und der Einsatz hysterischer Clip-Ästhetik inklusive Splitscreen tun ihr Übriges, um in die Welt des titelgebenden Protagonisten der Komödie „Le Mac" („Zuhälter") einzuführen. Die Titelsequenz steht exemplarisch für die Vorgehensweise von Kino-Debütant Pascal Bourdiaux. Mit sichtlicher Freude am inhaltlichen und formalen Zitat werden nahezu sämtliche maskulinen Filmgenres verspottet, insbesondere Gangsterfilm und Western. Anders als etwa beim Spoof à la „Die nackte Kanone 33 1/3" oder „Scary Movie" geht es allerdings weniger um Nachstellungen einzelner Sequen...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Le Mac - Doppelt knallt's besser Trailer DF 2:18
    Le Mac - Doppelt knallt's besser Trailer DF
    26233 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Reportage 1 - Deutsch 1:56
    Reportage 1 - Deutsch
    318 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    José Garcia
    Rolle: Chapelle / Ace
    Gilbert Melki
    Rolle: Tiago Mendès
    Carmen Maura
    Rolle: Mutter
    Arsène Mosca
    Rolle: Sami
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 347 Follower Lies die 582 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 9. August 2013
    Das war wohl nix! Le Mac ist leider eine alberne statt lustige Krimiklamotte mit abgegriffenen und abgedroschenen Witzen und einer uninspirierter Story. Unterhaltsam war es auch nicht sonderlich , meist macht sich gähnende Langeweile breit. Fazit: Auf diesen Streifen kann man getrost verzichten!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5284 Follower Lies die 4 515 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Manchmal ist Humor eine Frage der Nationalität: jemand der nicht aus Deutschland kommt kann wohl kaum über „Ballermann 6“ lachen und ebenso wenig müssen wir zwingender maßen verstehen was einen Franzosen an diesem Gangsterulk amüsiert. Das Dumme ist nur dass es in einem kleinen Punkt extrem schade ist: den Film selber kann man getrost wegschmeißen, eine schlichte Kopie von „Bad Company“ mit Anthony Hopkins und Chris Rock, allerdings ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 21. April 2011
    "Le Mac" klang für mich nach einem komischen 08/15 Franzosen-Film, den ich als deutscher Kinobesucher eher befremdlich finden würde. Soeben konnte ich mich vom Gegenteil überzeugen. Jòse Garcia spielt sehr überzeugend sowohl den Zuhälter Ace, als auch den Bankangestellten Gilbert. Die Gags kommen am Fließband, wobei die Qualität dabei keinesfalls verloren geht. Bis auf das etwas verwirrende Ende hat mir der Film ungefähr doppelt so gut ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher EuroVideo
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top