Mein Konto
    Albino Farm
    Albino Farm
    Unbekannter Starttermin / 1 Std. 24 Min. / Horror
    Regie: Joe Anderson (II), Sean McEwen
    Drehbuch: Joe Anderson (II), Sean McEwen
    Besetzung: Duane Whitaker, Alicia Lagano, Chris Jericho
    User-Wertung
    2,7 4 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Ozark-Gebirge, tief im Süden von Missouri. 4 Studenten reisen durch die weitläufige Land- schaft, um einen Studienbericht über das ursprüngliche Amerika zu erarbeiten. Eine Autopanne zwingt sie zum Aufenthalt in der ländlichen Gegend, wo sie unter den sehr gottesfürchtigen Einwohnern verstärkt auf körperlich deformierte Menschen treffen. Eine alte Legende besagt, dass es im Ozark-Gebirge eine geheime Farm gegeben haben soll, auf der Missgebildete, Verkrüppelte und sonstige Launen der Natur im 19. Jahrhundert eine Zuflucht vor der Welt der "Normalen" gesucht haben. Doch die Nachkommen der früheren Bewohner der "Albino Farm" verloren durch genetische Inzucht jegliche Menschlichkeit und lauern als kannibalistische Mutanten unter der Erde. Die Wesen wittern die Jugendlichen und haben rein gar nichts gegen eine gehörige Portion "Studentenfutter" einzuwenden. Eine brutale Hetzjagd nimmt ihren Lauf...
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Duane Whitaker
    Rolle: Jeremiah
    Alicia Lagano
    Rolle: Melody
    Chris Jericho
    Rolle: Levi
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Hauserfritz
    Hauserfritz

    User folgen 5 Follower Lies die 67 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein guter Horrorfilm besteht meiner Meinung nach aus zwei Teilen. Zuerst mal die Einleitung, was die Vorstellung der Charakteren, der Umgebung, der Anfangsgeschichte etc beinhaltet UND dem eigentlichen Horrorteil wessen Spannung, Action und ein bisschen Blut beinhalten muss. Albino Farm überzeugt vor allem in ersterem. Gut 60% des Filmes besteht nämlich genau genommen aus Einführung. Erst nach gut einer Stunde beginnt der eigentliche Horror ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Mittlerweile ist es ja schon Standard, das Filme, in denen Hinterwäldler oder Mutanten mitspielen, nicht gerade viel Innovation in das Horror-Genre einbringen, einige Dinge werden geringfügig geändert, aber im Prinzip hat man fast immer den gleichen Story-Ablauf. Auch "Albino Farm" macht da ganz sicher keine Ausnahme, jedoch sollte man anerkennen, das hier Altbewährtes ganz hervorragend in Szene gesetzt wurde und dem Zuschauer ein absolut ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top