Mein Konto
    Prisoners of War
     Prisoners of War
    25. Mai 2012 auf DVD | 2 Std. 17 Min. | Action, Drama, Historie, Krieg
    Regie: Kang Je-kyu
    |
    Drehbuch: Byung In Kim
    Besetzung: Hee-won Kim, Jang Dong-gun, Joe Odagiri
    Originaltitel: Mai wei
    User-Wertung
    3,7 14 Wertungen, 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Jun Shik (Dong-gun Jang) arbeitet zur Zeit der japanischen Kolonisation in Korea auf einer Farm. Sein Traum ist es, als Marathonläufer bei Olympiade zu starten. Tatsuo (Odagiri Jo) teilt diesen Wunsch. Schon immer war deren Beziehung von großer Rivalität geprägt. Doch der Krieg beendet die Hoffnungen der beiden Männer und zwingt sie aufs Schlachtfeld. Im Laufe ihres Militäreinsatzes werden Jun Shik und Tatsuo, die für das japanisch Heer kämpfen, von den sowjetischen Streitkräften übermannt und in ein Arbeitslager für Kriegsgefangene gebracht. Jedoch gelingt ihnen kruz darauf auch schon wieder die Flucht. Davon lassen sich die beiden nicht unterkriegen und kämpfen wenige Zeit später an der Seite des deutschen Heeres in der Normandie. Zunächst wurden sie von den Deutschen getrennt, da sie in verschiedenen Heeren kämpfen, doch 1944 treffen sie sich auf dem Schlachtfeld der Normandie wieder.

    Prisoners of War Trailer OV 2:04
    Prisoners of War Trailer OV
    4.507 Wiedergaben
    Prisoners of War Teaser OV 1:09
    Prisoners of War Trailer DF 3:07
    247 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hee-won Kim
    Rolle: Chun-Bok
    Jang Dong-gun
    Rolle: Jun-shik Kim
    Joe Odagiri
    Rolle: Tatsuo Hasegawa
    Bingbing Fan
    Rolle: Shirai

    User-Kritiken

    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    97 Follower 216 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Januar 2013
    Einmal mehr ein starker Beitrag aus Asien, der leider auf dem internationalen (westlichen) Markt untergegangen ist. Der Film erzählt eine sehenswerte Geschichte, die, meist typisch für koreanische Produktionen, sehr emotional ausgerichtet ist. Die musikalische Untermalung unterstreicht dieses Gefühl zusätzlich. Hier und da trägt der Film in dieser Hinsicht etwas zu dick auf, allerdings schmälert das nicht den überaus guten Gesamteindruck. ...
    Mehr erfahren
    Mike R.
    Mike R.

    26 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 14. März 2024
    Hat mir sehr gut gefallen. Kaum zu glauben, dass das wirklich so passiert sein soll. Das ist für mich wie ein Märchen. Es lohnt sich diesen Kriegsfilm zu gucken.

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Südkorea
    Verleiher Splendid Film GmbH
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Mandarin, Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2011, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 2011.

    Back to Top