Mein Konto
    Death Race 3: Inferno
     Death Race 3: Inferno
    21. Februar 2013 auf DVD | 1 Std. 40 Min. | Action, Sci-Fi, Thriller
    Regie: Roel Reiné
    |
    Drehbuch: Tony Giglio
    Besetzung: Luke Goss, Ving Rhames, Danny Trejo
    Originaltitel: Death Race: Inferno
    User-Wertung
    3,2 28 Wertungen, 3 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der verurteilte Polizistenmörder Carl Lucas (Luke Goss) alias Frankenstein ist der beste Fahrer in dem brutalen Gefängnis-Demolition-Derby, auch bekannt als Death Race. Als Preis winkt ihm und seiner Boxencrew die Haftentlassung - nur einen Sieg ist er von diesem Ziel entfernt. Um es zu erreichen, ist Lucas gezwungen, sichsich auf eine völlig neue Art von Wettbewerb einzulassen: ein Rennen, das teuflischer ist als alles, was er je zuvor erlebt hat. In einer tödlichen Wettfahrt in der südafrikanischen Kalahari-Wüste kämpft er mit den skrupellosesten Fahrern um sein Leben und das seiner Crew. Am Ende kann es nur heißen: Freiheit oder Tod! Unterstützt von seinen Mechanikern Goldberg (Danny Trejo) und Lists (Fred Koehler) setzt er alles daran, das finale Rennen für sich zu entscheiden. Doch seine Kontrahenten, allen voran der neue Inhaber der Death-Race-Produktionsfirma Niles York (Dougray Scott) spielen mit gezinkten Karten und wollen mit aller Macht verhindern, dass das Death Race seinen größten Publikumsmagneten verliert.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Death Race - Inferno
    Death Race - Inferno (Blu-ray)
    Neu ab 14,49 €
    Kaufen
    Death Race: Inferno
    Death Race: Inferno (DVD)
    Neu ab 9,78 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Death Race 3: Inferno
    Von Robert Cherkowski
    Nostalgie ist ein zweischneidiges Schwert. So warm ums Herz es einem beim liebevollen Rückblick auch werden mag, so arg werden vergangene Zeiten dabei oft verklärt. Das gilt auch für das Lebenswerk des legendären B-Movie-Papstes Roger Corman, dessen Filme zwar einen enormen Trash-Charme versprühen, nicht selten aber schlichtweg ganz großer Quatsch mit Soße waren. Von seinen 55 Regiearbeiten und 385 Produktionen ist nur eine Handvoll wirklich sehenswert. Einer der nachhaltigsten Filme aus dem Hause Corman ist die 75er-Produktion „Frankensteins Todesrennen" von Paul Bartel. In der schrillen Science-Fiction-Auto-Sause werden schwarzer Humor, derbe Action und heiße Reifen unter ein Dach gebracht, was auch heute noch richtig Spaß macht. Das dachten sich auch die Macher des „Death Race"-Remakes von 2008 und schickten den modernen B-Movie-Beau Jason Statham auf eine PS-starke Tour de Force, die

    Trailer

    Death Race 3: Inferno Trailer OV 1:36
    Death Race 3: Inferno Trailer OV
    11.339 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Luke Goss
    Rolle: Carl Lucas
    Ving Rhames
    Rolle: Weyland
    Danny Trejo
    Rolle: Goldberg
    Dougray Scott
    Rolle: Niles York

    User-Kritiken

    Ben Min
    Ben Min

    14 Follower 38 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 17. Januar 2013
    Nette Action, sowie ein interessantes und unerwartetes Ende.
    Hopstock Marcus
    Hopstock Marcus

    13 Follower 67 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 17. März 2013
    Nachdem der zweite Teil schon spektakuläre Action zu bieten hatte setzt Teil 3 noch einen drauf. Von Anfang an wird hier aufs Gas getreten. Jede Menge Fights und Racing. Wenn man anspruchsvolle Unterhaltung sucht wird man hier natürlich enttäuscht werden. Death Race Inferno ist einfach ein hammer Action Film der entertainen will. Das die Rennen diesmal in der Wüste stattfinden ist ne gute Idee. Das bringt neues in die Reihe. Und es gibt ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.190 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Jetzt weitet sich auch die „Death Race“ Saga auf dem Direct-To-DVD Markt zur Trilogie aus … aber ach, warum nicht. Das Kinooriginal mit Jason Statham eröffnet mit dem Tod des Fahrers Frankenstein, das Sequel war dann ein Prequel erforschte dann relativ ausführlich die Hintergründe eben jenes Fahrers dessen Schicksal ja doch eigentlich geschrieben steht. Eigentlich: denn ohne zu spoilern, für das finale Schicksal von Frankenstein findet ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 6 500 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2012, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 2012.

    Back to Top