Mein Konto
    Justice League: The Flashpoint Paradox
     Justice League: The Flashpoint Paradox
    Unbekannter Starttermin / 1 Std. 15 Min. / Animation, Action
    Regie: Jay Oliva
    Drehbuch: Jim Krieg, James Krieg
    Besetzung: Justin Chambers (I), Kevin Conroy, Vanessa Marshall
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,4 8 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Superheld Flash reist mittels Zeitreisen in die Vergangenheit, um Geschehnisse rückgängig zu machen und seine Familie zu beschützen. Doch durch sein Eingreifen in das Gefüge der Zeit bringt Flash ungewollt eine Kette von neuen Ereignissen ins Rollen. So gibt es in der Zukunft keine Superheldenvereinigung der Justice League und auch Superman ist nirgendwo zu finden. Gemeinsam mit einem ungewohnt grimmigen Batman und Cyborg mach sich Superheld Flash auf, die Dinge wieder geradezurücken, während es in der neuen Welt einen ungewöhnlichen Kampf zwischen den Amazonen und Aquaman gibt.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Justice League: The Flashpoint Paradox
    Von Falk Schön
    Im Kino hat Comic-Gigant Marvel dem Erzrivalen DC momentan den Rang abgelaufen. Trotz Christopher Nolans „Dark Knight“-Trilogie oder Zack Snyders „Man Of Steel“ ist das „Avengers“-Universum eine Nummer für sich: So viele miteinander verknüpfte Filme auf durchgängig hohem Niveau muss man erst einmal produzieren. Im Heimkinomarkt sieht es dagegen ganz anders aus: Hier kommt Marvel erst langsam in die Gänge während die Animationsfilme von DC bei Comic-Fans längst etabliert sind. Denn hier kann man auch mal unbequeme und außergewöhnliche Vorlagen adaptieren, etwas ausprobieren. Das klappt zwar nicht immer, wie etwa der zweiteilige „Batman: The Dark Knight Returns“ von Jay Oliva, der Frank Millers Kult-Comic ohne jegliche eigene Idee abfilmte, zeigte. Mit seinem neuesten Werk zeigt Oliva aber, dass er es auch besser kann: „Justice League: The Flashpoint Paradox“ ist nur eine ordentliche Vorla...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Justice League: The Flashpoint Paradox Trailer OV 1:02
    Justice League: The Flashpoint Paradox Trailer OV
    2024 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Benedikt K.
    Benedikt K.

    User folgen 4 Follower Lies die 7 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 19. September 2013
    Für DC-Fans ein absolutes MUSS!
    Egal wer dein Lieblingscharakter ist, er ist mit großer Wahrscheinlichkeit dabei
    MHaaaain
    MHaaaain

    User folgen 1 Follower Lies die 15 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 8. Juli 2016
    Also ich will eigentlich hauptsächlich was zur Szene am Anfang loswerden: Zoom hat Klebebomben auf den Kostümen der Rogues angebracht. Warum muss man dieses Problem unbedingt mit Superkräften lösen? Hätte es nicht eine Schere auch getan, mit der man einfach großflächig um die Bomben herum einen Teil des Kostüms herausgeschnitten hätte? Ansonsten: Solider DCAU Film, aber nicht unter meinen Favoriten. Auch wegen des gewöhnungsbedürftig ...
    Mehr erfahren
    Peer S
    Peer S

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2015
    Der Film gehört sicherlich zu den besten DC-Comic-Filmen. Mit an der Spitze gehören Batman: Under the Red Hood und All-Star Superman. Was mich an diesem Film besonders fasziniert hat war die gnadenlose Brutalität. Wenn Wonderwoman den abgetrennten Kopf in einer Schlüsselszene in die Luft hält oder Batman Augen rausschießt, dann ist das extrem surreal. In diesem Genre sicherlich eine 4 Sterne Wertung.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top