Mein Konto
    Hasta la vista, Sister!
     Hasta la vista, Sister!
    29. August 2013 Im Kino / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Regie: John Roberts
    Drehbuch: Eirene Houston
    Besetzung: Eva Birthistle, Charity Wakefield, Carlos Acosta
    Originaltitel: The Day of the Flowers
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 4 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    Die nach der Sozialistenführerin Rosa Luxemburg benannten Rosa (Eva Birthistle) ist eine junge, hoffnungsvolle Aktivistin, die den Plan hat, die Welt zu verändern. Doch so gefestigt sie in politischen Diskussionen auch sein mag, so unbeholfen stellt sie sich in Liebesdingen an. Ihre Schwester Ailie (Charity Wakefield) ist da das komplette Gegenteil, denn Styling, Auftreten und Selbstsicherheit sind für sie kein Problem, vor allem gegenüber der Männerwelt nicht. Trotz aller Unterschiede trauern die Schwestern momentan gemeinsam um ihren verstorbenen Vater Roddy, der einst ihrer Mutter auf Kuba half, den Sozialismus aufzubauen und zu festigen. Nachdem Rosa mitbekommt, dass die Asche ihres Vaters zu einer Golf-Trophäe geschmolzen werden soll, fasst sie den Entschluss, die Asche zu stehlen und an den Ort zu bringen, an dem ihr Vater am glücklichsten war - nach Kuba. Doch nicht nur Rosa ist fest entschlossen, ihren Plan umzusetzen, auch Ailie schließt sich ihr an sowie der gemeinsame Kumpel Conway (Bryan Dick). Zu dritt versuchen sie, die Asche nach Kuba zu bringen, um Roddy die wohlverdiente letzte Ruhe zu verschaffen.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Hasta la vista, Sister!
    Von Sascha Westphal
    Als wäre es ein Film von Ken Loach. Alte Super-8-Aufnahmen aus den 70er und frühen 80er Jahren beschwören Erinnerungen an die Solidarität zwischen schottischen Linken und den Genossen in Kuba herauf. Damals haben die europäischen Sozialisten noch Abgesandte und Helfer auf die Karibikinsel geschickt und so die mühselige Arbeit der institutionalisierten Revolution unterstützt. Mitten in diese alten Aufnahmen von Protestmärschen und Hilfsprojekten, Polit-Folklore und Revolutionsromantik schieben sich immer wieder Bilder von heute: Eine junge Frau versucht mit ein paar Gleichgesinnten, die Menschen auf der Straße aufzurütteln. Die Zeit der großen Fahnenzüge, die einst zumindest gelegentlich das Stadtbild prägen konnten, ist endgültig vorüber. Mittlerweile verlieren sich die Aktivisten in den Massen der Berufstätigen und Einkaufswütigen. Ein paar die Jahrzehnte überbrückende Schnitte reichen...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Hasta la vista, Sister! Trailer DF 1:56
    Hasta la vista, Sister! Trailer DF
    3695 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Eva Birthistle
    Rolle: Rosa
    Charity Wakefield
    Rolle: Ailie
    Carlos Acosta
    Rolle: Tomas
    Bryan Dick
    Rolle: Conway
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    11 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Kuba, Großbritannien
    Verleiher X-Verleih
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top