Mein Konto
    Pandora
     Pandora
    17. März 2017 bei Netflix / 2 Std. 16 Min. / Thriller
    Regie: Jong-woo Park
    Besetzung: Nam-Gil Kim, Jin-yeong Jeong, Yeong-ae Kim
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,4 14 Wertungen - 3 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Jae-Hyeok (Nam-Gil Kim) lebt gemeinsam mit seiner Mutter (Young-ae Kim), seiner Schwägerin (Jung-Hee Moon) und seinem Neffen Min-Jae (Gang-Yoo Bae) in einer kleinen Stadt in Südkorea, wo auch seine Freundin Yeon-Joo (Joo-Hyun Kim) lebt. Genauso wie Pyung-Sub (Jin-yeong Jeong) arbeitet auch Jae-Hyeok in dem örtlichen Atomkraftwerk und besonders Pyung-Sub macht sich über die Sicherheitsbedingungen dort Gedanken, doch er stößt mit seinen Warnungen auf taube Ohren. Da wird die kleine Stadt von einem Erdbeben erschüttert, die auch das Kraftwerk beschädigt. Die Regierung scheint unfähig, die Situation unter Kontrolle zu bekommen, und im Land macht sich Panik breit. So ist es an Jae-Hyeok und seinen Kollegen, in das evakuierte Kraftwerk zurückzukehren und eine nukleare Katastrophe zu verhindern...

    Trailer

    Pandora Trailer OV 1:23
    Pandora Trailer OV
    1.505 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Im März 2017 auf Netflix: Die besten neuen Filme und Serien
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 28. Februar 2017

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nam-Gil Kim
    Rolle: Jae-Hyeok
    Jin-yeong Jeong
    Rolle: Pyung-Sub
    Yeong-ae Kim
    Rolle: Mrs. Seok
    Jung-Hee Moon
    Rolle: Jeong-Hye
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Freeze
    Freeze

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 16. Februar 2020
    Great movie with an interesting storyline and plot.
    Much better than the series "Chernobyl" by HBO.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 11. Mai 2019
    Ich finde den film einfach nur großartig er ist einfach nur toll und das zeigt mal wieder was menschenfür einander tuhen auch wenn sie ihr leben dafür opfern müssen und das ende ist Ist einfach nur traurig und rührend und mir kamen die Tränen ich habe sonst nie bei einem film geweint und hier konnte ich nicht anders ich hab in Tränen geweint der film ist einfach nur großartig💕😭 die produzenten haben alles richtig gemacht jeder muss ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 16. April 2018
    Kritik:
    Meiner Meinung nach hat mir der Film sehr gefallen,da es selbst auch in Fukushima 2011 einen Atomkraft in Gefahr war und man es sich vorstellen kann,wie sich die Menschen 2011 gefühlt haben. Die Handlung ist sehr interessant, spannend und man lernt auch etwas dazu.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Südkorea
    Verleiher Netflix
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Koreanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top