Mein Konto
    Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst
     Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst
    24. Mai 2018 Im Kino / 1 Std. 46 Min. / Dokumentation
    Regie: Felix Moeller
    Drehbuch: Felix Moeller
    Besetzung: Margarethe von Trotta, Volker Schlöndorff, Marius Müller-Westernhagen
    Pressekritiken
    3,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 1 Wertung - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    In den 1970er-Jahren ist die politische Stimmung in Deutschland auf dem Siedepunkt, viele Künstler und Intellektuelle werden, teilweise zu Unrecht, aufgrund ihrer politischen Haltung als Sympathisanten der Roten Armee Fraktion (RAF) und ihrer Taten abgestempelt. In „Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst“ wird der Versuch unternommen, sich diesen Menschen und dem sogenannten Deutschen Herbst, der sich 2017 zum 40. Mal jährte, als Familiengeschichte, Filmgeschichte und Gesellschaftsportrait anzunähern. Dafür führt Regisseur Felix Moeller Gespräche mit seiner Mutter Margarethe von Trotta, seinem Stiefvater Volker Schlöndorff sowie weiteren Zeitzeugen und bekannten Namen wie Daniel Cohn-Bendit, Peter Schneider, René Böll, Christof Wackernagel, Marius Müller-Westernhagen und Karl-Heinz Dellwo.

    Trailer

    Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst Trailer DF 2:02
    Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst Trailer DF
    803 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Margarethe von Trotta
    Rolle: sie selbst
    Volker Schlöndorff
    Rolle: er selbst
    Marius Müller-Westernhagen
    Rolle: er selbst
    Daniel Cohn-Bendit
    Rolle: er selbst
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    ach-herr-je
    ach-herr-je

    User folgen 11 Follower Lies die 91 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 30. Mai 2018
    Ein mutloser Regisseur wollte ein Film über die Sympathisant*innen der RAF drehen, scheitert daran die Motivation der Sympathisant*innen klar darzustellen und die Hälfte des Films inzwischen vermögende linksintellektuelle Alt68er*innen in ihren Altbauwohnungen zu Filmen, von denen sich am Ende einer als Merkel Unterstützer outet. Dabei setzt der Film Grundkenntnisse voraus und bietet nichts substanziell Neues - Schade
    1 User-Kritik

    Bilder

    19 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher NFP
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top