Mein Konto
    Beast
     Beast
    25. Oktober 2019 auf DVD | 1 Std. 47 Min. | Thriller
    Regie: Michael Pearce (II)
    |
    Drehbuch: Michael Pearce (II)
    Besetzung: Jessie Buckley, Johnny Flynn, Geraldine James
    Pressekritiken
    4,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 9 Wertungen, 3 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Die Mittzwanzigerin Moll (Jessie Buckley) lebt in einer isolierten Gemeinde auf einer kleinen Insel. Als es eines Tages den charmanten und gutaussehenden Pascal (Johnny Flynn) dorthin verschlägt, verguckt sie sich in Windeseile in diesen. Doch schon bald kommt dann heraus, dass er im Verdacht steht, eine Serie brutaler Morde begangen zu haben. Gegenüber ihrer einnehmenden Familie und den restlichen Inselbewohnern verteidigt Moll Pascal zunächst – doch nach und nach beginnt sie, hinter die schillernde Fassade zu schauen. Und dort lauern Abgründe, mit denen die junge, verliebte Frau niemals gerechnet hätte...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Beast
    Beast (DVD)
    Neu ab 12,99 €
    Kaufen
    Beast
    Beast (Blu-ray)
    Neu ab 14,99 €
    Kaufen

    Trailer

    Beast Trailer DF 2:25
    Beast Trailer DF
    2.716 Wiedergaben
    Beast Trailer (2) OV 2:20
    126 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jessie Buckley
    Rolle: Moll
    Johnny Flynn
    Rolle: Pascal
    Geraldine James
    Rolle: Hilary
    Shannon Tarbet
    Rolle: Polly

    User-Kritiken

    Philm
    Philm

    23 Follower 291 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 28. März 2022
    Guter Film, bei dem man sich nie so sicher sein kann wer jetzt eigentlich der Bösewicht ist. Auf die üblichen Klischees kann man sich dabei nicht ganz verlassen. Der Film spielt zudem in einer wunderbaren Kulisse und Athmosphäre.
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    575 Follower 942 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 24. Juli 2021
    DIE GUTEN, DIE BÖSEN UND DIE HÄSSLICHEN von Michael Grünwald / filmgenuss.com Filmschätze, die im Verborgenen liegen, und die das Gefühl vermitteln, etwas wirklich Besonderes entdeckt zu haben, ohne den Druck dahinter, nun endlich einen von Kritikern hochgelobten Film selbst mal von der Liste zu streichen – Filmschätze wie diese bescheren Momente des unvergleichlichen Genusses. Die werden, eben weil man es nicht erwartet, zum Erlebnis. ...
    Mehr erfahren
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    122 Follower 696 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 20. November 2021
    Nunja, die Story ist dann doch ganz schön holperig. Und die Wendungen teilweise wenig nachvollziehbar. Auf der Plusseite ist die umwerfende Landschaft zu nennen, die geschmackvoll den Film bereichert ohne sich vorzudrängeln. Und der Film versucht zu vielen Genres gerecht zu werden, ein bisschen Krimi, Psychothriller, Horrorelemente und das Drama einer kaputten Familie, sind nicht so gelungen gemischt. Kann man sich aber ansehen.

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher MFA
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2017, Die besten Filme Thriller, Beste Filme im Bereich Thriller auf 2017.

    Back to Top