Mein Konto
    Der blutige Pfad Gottes
    Durchschnitts-Wertung
    4,3
    734 Wertungen
    Deine Meinung zu Der blutige Pfad Gottes ?

    32 User-Kritiken

    5
    19 Kritiken
    4
    7 Kritiken
    3
    1 Kritik
    2
    4 Kritiken
    1
    1 Kritik
    0
    0 Kritik
    Sortieren nach:
    Die hilfreichsten Kritiken Neueste Kritiken User mit den meisten Kritiken User mit den meisten Followern
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die folgende Bewertung bezieht sich auf die deutsche DVD-Version des Films.



    Zusammengefasst

    Eine Action-Ballerei, welche hauptsächlich beim jüngeren, männlichen Publikum punktet. Ich (35, m.) empfand den Film als langweilige, sinnlose Gewaltorgie.





    Ich habe hohe Erwartungen an diesen Film geknüpft, nicht zuletzt aufgrund der extrem positiven Kritiken bei filmstarts.de

    Ich muss leider feststellen: Meine Erwartungen wurden auf ganzer Linie enttäuscht.



    Warum? Das Drehbuch/der Schnitt und die deutsche Synchronisation sind einfach schlecht. Kommt am Anfang noch Spannung und beim ersten Auftreten des schwuchteligen Kommissars Smecker auch Humor auf, so ebbt der Filmgenuss doch ziemlich bald ab.

    Spätestens in der Mitte des Films, die vom ewig fluchenden Rocco geprägt sind (welcher ständig das S-Wort für Exkremente benutzt) handelt es sich nur noch um eine sinnlose Aneinanderreihung von Gewalt.



    Möglichweise wird mein schlechter Gesamteindruck auch durch die grässliche deutsche Synchronisation maßgeblich beeinflusst.



    Ich aber würde diesen Film nicht noch einmal schauen und ihn nicht weiterempfehlen, weil es eine Qual und kein Vergnügen war, ihn zu sehen.



    Eine Anmerkung zum Schluss: Offenbar kann man diesen Film nur lieben, oder hassen. Im Alter von 18 Jahren hätte ich die Witze und die coolen Typen sehr wahrscheinlich auch toll gefunden. (Da hat mir auch Rambo-III gefallen). Für junge männliche Jugendliche/Teens ist dieser Film sicherlich ein Hit. Die Kamera ist nicht schlecht, die Personen schön skuril, die Action gut inszeniert und ab und an läuft gute Musik im Hintergrund.



    Mitlerweile achte ich aber mehr auf Tiefgang, Charakterzeichnung, Sinn&Realismus, etc. Hier kann der Film überhaupt nicht punkten. Deshalb keine Empfehlung für ältere Semester.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ein super film wie ich finde der einem zum nachdenken anregt
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    Back to Top